> > > > MWC 2014: Samsung Gear Fit angekündigt (Update)

MWC 2014: Samsung Gear Fit angekündigt (Update)

Veröffentlicht am: von

samsung 2013

Schon vor dem heutigen Unpacked-Event hatte Samsung mit der Gear 2 und der Gear 2 Neo zwei neue Smartwatches vorgestellt. Eine dritte hatte man sich dann aber doch für heute Abend aufgehoben: die Gear Fit.

Passend zur Fitness-Ausrichtung des Galaxy S5 ist auch diese Uhr ganz auf eine sportive Nutzung ausgelegt. Sie wird auch besser als Fitnessband und nicht als Smartwatch bezeichnet, denn gegenüber den Gear 2-Modellen fehlen ihr viele Funktionen. Dafür kann das schlanke Produkt aber als Armbanduhr überzeugen. Aufgrund ihrer Maße und ihres geringen Gewichts von 27 g fühlt sich die Gear Fit schlichtweg angenehmer an. Dem Huawei Talkband B1 ist Samsungs Lösung haptisch merklich überlegen. Einzig das silikonartige Armband empfanden wir nicht als optimal. Es kann prinzipiell aber auch ausgetauscht werden. Vorerst gibt es allerdings nur unterschiedliche Farbvarianten (Black, Orange und Mocha Grey) und keine unterschiedlichen Materialien.

Das Display der Gear Fit ist zwar flach, aber breit und kommt deshalb trotzdem auf eine Diagonale von 1,84 Zoll (1,63 Zoll bei der Gear 2). Das gewölbte Super AMOLED-Display mit seinen 423 x 128 Pixeln ist gut ablesbar und trägt entscheidend zum ansprechenden Erscheinungsbild der Fitnesswatch bei. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich gestaltet und zeigt meist drei Symbole plus eine Zurück-Taste an. Neben der Uhr-Funktion soll die Gear Fit in erster Linie als Fitness-Armband überzeugen. Schrittzähler, Pulsmesser, Übungsprogramm und Stopuhr sind integriert. Der Puls wird auf der Rückseite der Uhr gemessen - der beim Hands-on gemessene Wert erscheint realistisch, wie verlässlich der Pulsmesser aber wirklich ist, wird sich aber erst noch zeigen.

Zusätzlich zu diesen sportiven Features kann die Gear Fit aber zumindest die Basisfunktionalitäten einer Smartwatch bieten. Sie zeigt Notifications (SMS, Anruf, E-Mail, App) an, bietet einen Planer und eine Mediensteuerung. Wie das Galaxy S5 ist auch die Gear Fit IP67-zertifiziert und eingeschränkt staub- und wassergeschützt. Sie verbindet sich per Bluetooth 4.0 LE mit dem Smartphone, ist aber auch für eine Standalone-Nutzung geeignet. Zumindest auf dem Papier will Samsung sich bei der Akkulaufzeit verbessert haben und gibt eine Laufzeit von drei bis vier Tagen bei typischer Nutzung und von bis zu fünf Tagen bei schonendem Gebrauch an. Zur Stromversorgung dient ein kleiner Akku mit 210 mAh.  

Laut Samsung wird die Gear Fit weltweit im April in den Handel kommen. 

Display

1.84” Curved Super AMOLED (432x128)

Additional

Features

Pedometer, Exercise, Heart Rate, Sleep, Stopwatch, Timer

Notifications (SNS, Call, E-mail, Apps) 
Schedule, Smart Relay, Media Controller

Changeable Strap

IP67 Dust and Water Resistant,

Connectivity

Bluetooth® v4.0 LE

Sensor

Accelerometer, Gyro, Heart Rate

Dimension

23.4 x 57.4 x 11.95 mm, 27g

Battery

Standard Battery 210mAh 
Typical Usage 3~4 days, Low Usage up to 5 days

Update: Inzwischen konnten wir uns die Gear Fit in aller Ruhe anschauen.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]