> > > > MWC 2014: BlackBerry Z3 und BlackBerry Q20

MWC 2014: BlackBerry Z3 und BlackBerry Q20

Veröffentlicht am: von

Blackberry

BlackBerry ringt darum, nicht völlig in der Bedeutungslosigkeit zu versinken. Zum MWC kann das angeschlagene Unternehmen immerhin zwei neue BlackBerry 10-Geräte vorstellen: Das All-Touch-Modell Z3 und das QWERTY-Modell Q20.

Das BlackBerry Z3 ist das erste Modell, das aus der Partnerschaft mit Foxconn hervorgeht. Es soll die Z-Serie um eine kostengünstige Option erweitern, die vorerst für Kunden in Indonesien gedacht ist. Dort hat BlackBerry laut eigener Aussage einen treuen Kundenkreis, der mit dem Z3 noch vergrößert werden soll. 

Weil das Smartphone speziell für den indonesischen Markt konzipiert wurde, wird es mit Apps und Content für eine indonesische Kundschaft ausgeliefert. Das BlackBerry Z3 hat zwar ein 5 Zoll großes Display, die Spezifikationen dürften ansonsten aber dem angestrebten, günstigen Verkaufspreis angepasst sein. Genauere Angaben macht BlackBerry bisher aber nicht.

BlackBerry Z3 single device

Auch das BlackBerry Q20 richtet sich an einen bestimmten Kundenkreis. Es soll die Nutzer ansprechen, die die klassischen Menu-, Back-, Send- und End-Tasten sowie das Trackpad vermissen. Wie das BlackBerry Q10 bietet auch das Q20 eine physikalische QWERTY-Tastatur. In Kombination mit den zusätzlichen Tasten und dem Trackpad wird eine Einhandbedienung ermöglicht. Die Eingabegeräte reduzieren den Platz für das Display - es fällt deshalb nur 3,5 Zoll groß aus. Trotzdem ist es das bisher größte Display eines QWERTY-Smartphones von BlackBerry. Zum Vergleich - das BlackBerry Q10 hat ein 3,1 Zoll-Display. Das Unternehmen betont schließlich noch, dass dieses neue Modell aus hochwertigen Materialien gefertigt wird und robust und langlebig sein soll. Ein Akku mit hoher Kapazität soll eine lange Akkulaufzeit ermöglichen.

Auch zum BlackBerry Q20 gibt es noch keine weiterführenden Informationen - selbst Bildmaterial stellt BlackBerry noch nicht zur Verfügung.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

LG G5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LG_G5_TEASER_KLEIN

Alles neu, doch die Geschichte wiederholt sich: Mit dem G5 wagt LG seit zwei Monaten einen vollumfänglichen Umbruch, doch wie schon bei den Vorgängern bricht der Preis rasant ein. Zwischenzeitlich wurden nur noch 400 Euro verlangt, womit sich ein später Blick auf das Smartphone lohnt. Ob sich... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]