Seite 6: Fazit

Dass wieder Festplatten mit bis zu 10 Plattern sogar in regulären 3,5-Zoll-Gehäusen gefertigt werden, ist eine Demonstration des aktuellen Technologiestands bei den nicht energie-unterstützten Helium-Festplatten. Auch wenn wir uns natürlich sehr auf die ersten HAMR-Festplatten von Seagate freuen (Toshiba und Western Digital verwenden bereits seit den 16-TB- bzw. 18-TB-Modellen Energie-unterstützte Aufnahme- verfahren wie MAMR) handelt es sich um ein sehr gutes Laufwerk. Wieso Seagate weiterhin die konventionellen Produktionsverfahren optimiert und nicht, wie die anderen Hersteller, seine seit vielen Jahren angekündigte und in Tests befindliche Lösung HAMR einsetzt, konnten wir nicht in Erfahrung bringen. Dennoch: Die IronWolf Pro, 20 TB, ST20000NE000 konnte sich gerade in Bezug auf Lautstärke und Verbrauch unter Volllast einen Namen machen.

Seagate IronWolf Pro 20 TB ST20000NE000

Auch wenn wir grundsätzlich mit der ST20000NE000 zufrieden sind, gibt es einen gewichtigen negativen Aspekt. Mit knapp 600 Euro im Preisvergleich ist sie kein Schnäppchen. Auch wenn dies kein direktes Problem dieses Modells ist, sondern alle Festplatten in den Kategorien Desktop und NAS betrifft, müssen sie sich den Vergleich mit den Enterprise-Modellen gefallen lassen. Zum Zeitpunkt des Artikels ist die Seagate Exos X20, 20 TB, ST20000NM007D zwar noch nicht verfügbar, aber im Vergleich zu den Enterprise-Modellen von Seagate selbst und den anderen Herstellern mit 16 TB (270 Euro) und 18 TB (ab 300 Euro) ist der Aufpreis doch erheblich. Erfahrungsgemäß wird die Seagate Exos X20 bei entsprechender Verfügbarkeit rund 150 Euro günstiger sein als die IronWolf Pro gleicher Größe. 

Natürlich sollte jedem klar sein, dass Enterprise-Festplatten keine Optimierungen der elektrischen Leistungsaufnahme und der Betriebslautstärke besitzen und die Gefahr, Opfer eines OEM-Modells zu werden, deutlich höher ist. Auch bietet Toshiba z. B. keine direkte Garantie Abwicklung mit dem Endkunden an; da aber Enterprise-Modelle im Einzelhandel regulär gelistet sind, stellt sich doch die Frage, warum der Preisunterschied so gravierend ausfallen muss.

Von der aktuellen preispolitischen Lage einmal abgesehen, bekommt man mit der Seagate IronWolf Pro in Verbindung mit dem Seagate IronWolf-Health-Management sowie den drei Jahren Rescue-Service eine sehr gute Festplatte für das gehobene NAS. Aufgrund der Verwendung von 10 Plattern in einem herkömmlichen 3,5-Zoll-Gehäuse und den überzeugenden Messwerten, überreichen wir sehr gerne unseren Technik-Award!

Positive Aspekte der Seagate IronWolf Pro 20 TB ST20000NE000

  • 5 Jahre Garantie
  • nun 3 Jahre Rescue-Service
  • sehr hohe sequenzielle Transferrate
  • sehr leises Betriebsgeräusch

Negative Aspekte der Seagate IronWolf Pro 20 TB ST20000NE000

  • insbesondere im Vergleich mit den Enterprise-Modellen hochpreisig

Preise und Verfügbarkeit
Seagate IronWolf Pro 20 TB ST20000NE000
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 588,92 EUR