Seite 1: MSI SPATIUM M480 im Test: Respektabler Einstand im SSD-Markt

vorschaubild spatium

Als bekannter und beliebter Hardwareausrüster fehlte MSI ein schneller Massenspeicher bislang im Portfolio. Diese Lücke soll nun passend zum Namen das Flaggschiff SPATIUM M480 besetzen, die als PCIe4-SSD zusammen mit einem beeindruckenden Kühlkörper kompromisslose Leistung für Power-User und Gamer bieten soll. Wie gut das Debut tatsächlich gelingt, klären wir jedoch erst in unserem Review. 

Vorweg ist der erste Eindruck der MSI SPATIUM M480 ein positiver: Dass eine SSD in einer so hochwertigen Verpackung verkauft wird, haben wir seit der Intel Optane 905p nicht gesehen. Im stabilen Schuber mit Kunststoffeinlage sind die drei Aussparungen für praktisch jeden Einsatz der SSD vorgesehen. Ob "nackig" oder wahlweise mit hochwertigem Aluminiumkühlkörper kann die SPATIUM M480 eingesetzt werden. Diese Variante ergibt zunehmend Sinn und wird auch von mehreren Herstellern bereits so umgesetzt, denn ein fest vorinstallierter Kühler verhindert letztlich den Einsatz in so manchem Szenario - angefangen von Notebooks, aber auch bei aktuellen HighEnd-Mainboards, die bereits eine Kühloption besitzen. MSI kennt sich in diesem Segment selbst bekanntlich bestens aus. 

Doch selbstverständlich sind die inneren Werte das, was eine schnelle SSD ausmacht. Dass MSI als breitgefächerter Hardwarehersteller nicht unbedingt eigene Chips und Speicher entwickelt hat, dürfte wenig überraschen, ganz im Gegenteil. Stattdessen bedienen sich die Taiwanesen bei den aktuell verfügbaren HighEnd-Lösungen, um die SPATIUM M480 ganz oben anzusiedeln. Dies beinhaltet den Controller Phison E-18, 96-Layer NAND von Micron und 2 GB DRAM für die Mapping-Tabelle etc. von SKHynix. Erscheinen diese Angaben vertraut, so ist das kein Zufall. Auch die Corsair MP600 Pro, die PNY XLR8 CS3140und andere SSDs setzten grundsätzlich auf diese Komponenten

Insgesamt setzt MSI auf drei Modelle in drei Kapazitäten bei der M480, von 500 GB, 1 TB bis zu unserem Testmuster von 2 TB.  

Herstellerangaben der MSI SPATIUM M480
Modell MSI SPATIUM M480 2 TB
Controller Phison PS5018-E18
Cache 2x 1 GB SKHynix DDR4-2666 H5AN8G6NCJR-VKC
NAND Micron 96-Layer 3D TLC IA7BG64AIA
Verfügbare Kapazitäten 500 GB
1 TB
2 TB
sequentielle Lese/Schreibrate Lesen: 7.000 MB/s
Schreiben: 6.800 MB/s
Features: Aluminiumkühlkörper
Total Bytes Written (TBW)2 TB: 1,4 PB
1 TB:  700 TB
500 GB: 350 TB
MTBF 1,6 Millionen Stunden
Garantie 5 Jahre oder Ablauf der TBW
Preisca. 380 Euro (2 TB)