Seite 13: Benchmarks: AVX-512

Natürlich haben wir die Core i5-12400 bei 5,2 GHz auch mit einem AVX-512-Workload getestet, denn auch wenn dies höchstwahrscheinlich irgendwann nicht mehr möglich sein sollte, mit der aktuellen BIOS-Version lässt es sich noch aktivieren.

Y-Chruncher 1T

AVX-512-Beschleunigung

in s
Weniger ist besser

Y-Chruncher nT

AVX-512-Beschleunigung

in s
Weniger ist besser

Der Eindruck aus den bisherigen Benchmarks wird einmal mehr bestätigt. Sechs Performance-Kerne bei einem Takt von 5,2 GHz liefern eine beachtliche Leistung – auch unter Verwendung von AVX-512.

Leistungsaufnahme (CPU-Package)

AVX-512-Beschleunigung

in W
Weniger ist besser

Dabei bleibt die Leistungsaufnahme noch im Rahmen. Nur 142,7 W sind weit dem entfernt, was ein Core i9-12900K verbraucht und deutlich weniger als dies bei Rocket Lake der Fall war.