Seite 12: Leistung pro Watt und Leistung pro Euro

Die Benchmarks und Messungen der Leistungsaufnahme sind das eine. Ein vollständiges Bild ergibt sich jedoch erst, wenn man einige der wichtigen Kennzahlen zusammenbringt. In den Multi-Threaded-Disziplinen Rendering und Encoding skalieren die Prozessoren mit der Anzahl ihrer Kerne. Also haben wir uns einmal angeschaut, welches Verhältnis aus nT-Leistung pro Watt sich daraus ergibt.

Multi-Threaded-Leistung pro Watt

Cinebench nT

in Punkte/W
Mehr ist besser

Hinsichtlich der Multi-Threaded-Leistung pro Watt steht der Core i9-10850K etwas besser dar, als sein Flaggschiff-Kollege Core i9-10900K. Der um 25 W niedrigere Verbrauch bei um 4,5 % geringerer Multi-Threaded-Leistung spielt hier die entscheidende Rolle. Dennoch bleiben die 12-Kerner von AMD sowie der Ryzen 7 3700X mit seinen acht relativ sparsamen Kernen klar im Vorteil.

Multi-Threaded-Leistung pro Euro

Cinebench nT

in Punkte/Euro
Mehr ist besser

Im Verhältnis der Multi-Threaded-Leistung pro Euro rückt der Core i9-10850HK ebenfalls nach oben und lässt den Core i9-10900K hinter sich. Die Mittelklasse-Modelle von AMD aber sind hier nicht zu schlagen und aus eigenem Hause können allenfalls die Mittelklasse-Modelle der Comet-Lake-S-Serie mitreden.