Seite 1: Mit massiver Spannungsversorgung: MSI MEG B550 UNIFY im Test

msi meg b550 unify teaser 100Bisher war es bei MSI so, dass die MEG-Mainboardserie ausschließlich für den größten Chipsatz einer Plattform vorbehalten ist. Mit AMDs B550-PCH hat sich MSI nun jedoch dazu entschlossen, diese Tradition zu brechen und nun auch für den Mainstream-Chipsatz zumindest zwei MEG-Modelle mit B550-Chipsatz anzubieten. Neben dem MEG B550 UNIFY-X handelt es sich um das MEG B550 UNIFY, das wir uns in der Redaktion einmal näher angeschaut und durch den AM4-Testparcours geschickt haben.

Angekündigt hatte MSI das MEG B550 UNIFY und MEG B550 UNIFY-X bereits im Oktober letztes Jahr, wo dann gleichzeitig einige technische Eigenschaften bekannt wurden. Im Vordergrund stand hierbei natürlich die 14+2-phasige Spannungsversorgung mit 90-A-Spannungswandlern und eine eher untypische M.2-Konfiguration, wie sie auf einem B550-Mainboard nur sehr selten anzutreffen ist. Doch wurde von MSI auch die restliche Ausstattung nicht vernachlässigt und soll der Oberklasse entsprechen. Werfen wir unsere Blicke nun auf das MSI MEG B550 UNIFY.

Wie bisher alle anderen UNIFY-Modelle - sei es mit einem Intel- oder AMD-Chipsatz, ist auch das MEG B550 UNIFY grundlegend in Schwarz gehalten. Dies gilt nicht nur für das ATX-PCB, sondern auch für sämtliche Schnittstellen, wenn man vom obersten PCIe-4.0-x16-Steckplatz absieht. Der MSI-Gaming-Drache auf dem großen VRM-Kühler sieht hochwertig aus und ist nett anzusehen, ist gleichzeitig natürlich aber auch Geschmackssache.

Die technischen Eigenschaften

Dies sind die technischen Eigenschaften des MSI MEG B550 UNIFY:

Die Daten des MSI MEG B550 UNIFY in der Übersicht
Hersteller und
Bezeichnung
MSI
MEG B550 UNIFY
Mainboard-Format ATX
CPU-Sockel PGA AM4 (für Ryzen 3000, Ryzen 4000G und Ryzen 5000)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
2x 8-Pin EPS12V
1x 6-Pin PCIe
Phasen/Spulen 17 Stück
(16x CPU (14+2), 1x RAM)
CPU-MOSFETs 90A (Infineon TDA21490)
Preis ab 275 Euro
Webseite MSI MEG B550 UNIFY
 
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz, Kühlung AMD B550 Chipsatz, passiv
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel), max. 5.600 MHz mit Ryzen 4000G, max. 5.100 MHz mit Ryzen 3000/5000
Speicherausbau max. 128 GB (mit 32-GB-UDIMMs)
SLI / CrossFire 2-Way-CrossFireX
 
Onboard-Features
PCI-Express 1x PCIe 4.0/3.0 x16 (x16) über CPU (PCIe 4.0 nur mit Ryzen 3000/5000)
1x PCIe 3.0 x16 (x4) über AMD B550 (shared)
2x PCIe 3.0 x1 über AMD B550
SATA(e)-, SAS- und
M.2/U.2-Schnittstellen
6x SATA 6GBit/s über AMD B550
1x M.2 M-Key mit PCIe 4.0/3.0 x4 oder SATA 6 GBit/s über CPU (PCIe 4.0 nur mit Ryzen 3000/5000)
2x M.2 M-Key mit PCIe 4.0/3.0 x4 über CPU oder PCIe 3.0 x2 über AMD B550 (2x shared)
1x M.2 M-Key mit PCIe 3.0 x4 über AMD B550
USB CPU: 4x USB 3.2 Gen2 (4x extern)
Chipsatz:
1x USB 3.2 Gen2 (1x intern), 2x USB 3.2 Gen1 (2x intern), 8x USB 2.0 (4x extern, 4x intern)
Grafikschnittstellen 1x HDMI 2.1
WLAN / Bluetooth WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax über Intel Wi-Fi 6 AX200, Dual-Band,bis 2,4 GBit/s, Bluetooth 5.1
Thunderbolt -
LAN 1x Realtek RTL8125B 2,5-GBit/s-LAN
Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Realtek ALC1220P Codec
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
LED-Beleuchtung 1x 4-Pin-RGB-Header
2x 3-Pin Rainbow-RGB-Header
1x 3-Pin-CORSAIR-RGB-Header
FAN- und WaKü-Header 1x 4-Pin CPU-FAN-Header
1x 4-Pin WPump-Header
6x 4-Pin System-FAN-Header
Onboard-Komfort Status-LEDs, Debug-LED, LED-Switch, Flash-BIOS-Button, CMOS-Clear-Button, Power-Button, Reset-Button
Herstellergarantie 3 Jahre (nur über Händler)

Das mitgelieferte Zubehör

  • Mainboard-Handbuch
  • Treiber- und Software-DVD
  • Quick-Installation-Guide
  • zwei SATA-Kabel
  • vier M.2-Schrauben
  • 2T2R-WLAN-Antenne
  • DIY-Mainboard-Ständer inkl. Anleitung
  • Rainbow-RGB-Verlängerungskabel
  • CORSAIR-RGB-Verlängerungskabel
  • RGB-Y-Adapterkabel
  • MSI-Gehäusesticker
  • SATA-Kabel-Sticker
  • Gehäuse-Schrauben-Anleitung
  • Infokarte zur Produktregistrierung
  • MSI-Produktheftchen
  • MSI-Promotion-Karte

Wer sich für das MSI MEG B550 UNIFY entscheidet, bekommt einiges an Zubehör mit an die Hand. Von den üblichen Pflichtbeigaben einmal abgesehen, sind nicht nur zwei SATA-Kabel, vier M.2-Schrauben und natürlich die 2T2R-WLAN-Antenne, sondern auch diverse RGB-Verlängerungskabel mit vertreten, was auch für den MSI-Gaming-Gehäuse -und für die SATA-Kabel-Sticker gilt. Mit einem kleinen Infoheft animiert MSI dazu, das gekaufte Produkt auf der MSI-Webseite zu registrieren. Etwas Werbung bietet der kleine MSI-Produktheft.

Das Highlight allerdings ist zweifellos der DIY-Mainboard-Stand (Do It Yourself), mit dem der Enthusiast vor dem Einbau ins Gehäuse die passende Overclocking-Konfiguration ausloten kann und auf diese Weise einen freien Zugriff auf das System erhält. Selbstverständlich ist dafür ein solcher Mainboard-Stand nicht zwingend erforderlich, ist aber dennoch eine nette Beigabe von MSI.