Seite 1: Gigabyte B550 AORUS Pro (AC) im Test - USB-Profi in der Mittelklasse

mobo gigabyte b550 aorus pro 004 logoMit dem ASUS ROG Strix B550-E Gaming (Hardwareluxx-Test) haben wir uns das erste Mainboard mit AMDs B550-Chipsatz näher angeschaut, das in der oberen Mittelklasse angesiedelt ist. Anders präsentiert sich dagegen Gigabytes B550 AORUS Pro für einen günstigeren Anschaffungspreis und absolut abzeptabler Ausstattung. Wie sich die Platine schlägt, schauen wir uns nun an.

Gigabyte ist mit den AORUS-Mainboards auch kräftig im AMD-Sektor unterwegs und berücksichtigt daher natürlich auch den noch jungen B550-Chipsatz für den Mainstream-Einsatz, dessen Platinen den PCIe-4.0-Standard weiter voranbringen sollen. Wenn wir nun bei den ATX-Ablegern bleiben, stellt das B550 AORUS Elite den Einstieg in die AORUS-Serie dar. Darauf folgt bereits unser heutiges Testobjekt, das B550 AORUS Pro, von dem es wahlweise auch eine Version inklusive WLAN-AC gibt.

Gigabytes B550 AORUS Pro wurde in mattschwarzem PCB mit ATX-Abmessungen gefertigt. Und auch die Kühlkörper sowie die I/O-Panel-Abdeckung ist in schwarz gehalten mit der Aufschrift "Team up Fight on". Auf dem PCH-Kühler ist unübersehbar das AORUS-Logo erkennbar.

Die technischen Eigenschaften

Dies sind die Spezifikationen des Gigabyte B550 AORUS Pro (AC):

Die Daten des Gigabyte B550 AORUS Pro (AC) in der Übersicht
Mainboard-Format ATX
Hersteller und
Bezeichnung
Gigabyte
B550 AORUS Pro (AC)
CPU-Sockel AM4 (für Matisse)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
1x 8-Pin EPS12V
Phasen/Spulen 15 (14x CPU, 1x RAM)
Preis Gigabyte B550 AORUS Pro: ab 176 Euro
Gigabyte B550 AORUS Pro AC: ab 188 Euro
Webseite Gigabyte B550 AORUS Pro
Gigabyte B550 AORUS Pro AC
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz AMD B550 Chipsatz
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel), max. 5.200 MHz
Speicherausbau max. 128 GB RAM UDIMM, ECC-Support
SLI / CrossFire -
Onboard-Features
PCI-Express 1x PCIe 4.0 x16 (elektrisch mit x16) über CPU
2x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x4/x2, 1x shared) über AMD B550
2x PCIe 3.0 x1 über AMD B550
PCI -
Storage 6x SATA 6 GBit/s über AMD B550
1x M.2 mit PCIe 4.0 x4 über CPU (M-Key)
1x M.2 mit PCIe 3.0 x4 über AMD B550 (M-Key, shared)
USB CPU:
3x USB 3.2 Gen1 (5 GBit/s, Typ-A, 3x extern)
1x USB 3.2 Gen2 (10 GBit/s, Typ-A, 1x extern)

Chipsatz:
2x USB 3.2 Gen2 (10 GBit/s, Typ-A/C, 2x extern)
2x USB 3.2 Gen1 (5 GBit/s, Typ-A, 2x intern)
10x USB 2.0 (6x extern, 4x intern), 2x über B550, 8x über 2x USB-2.0-Hubs
Grafikschnittstellen 1x HDMI 2.1 (nur mit APU nutzbar!)
WLAN / Bluetooth WiFi 802.11a/b/g/n/ac über Intel Wi-Fi 3168, Dual-Band, max. 433 MBit/s, Bluetooth 4.2 (nur bei der AC-Version!)
Thunderbolt -
LAN 1x Realtek RTL8125B-CG 2,5-GBit/s-LAN
Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel Realtek ALC1220 Codec
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
FAN- und
WaKü-Header
1x 4-Pin CPU-FAN-Header
1x 4-Pin CPU-WaKü-Header
2x 4-Pin Wakü/FAN-Header
4x 4-Pin Chassis-FAN-Header
LED-Beleuchtung I/O-Panel-Cover, Chipsatzkühler
2x 4-Pin RGB-Header
2x 3-Pin ARGB-Header
Onboard-Komfort Status-LEDs, Q-Flash-Plus-Button

 

Das mitgelieferte Zubehör

  • Mainboard-Handbuch inkl. Treiber- und Software-DVD
  • mehrsprachige Installationsanleitung
  • vier SATA-Kabel
  • RGB-Verlängerungskabel
  • diverse Gigabyte-AORUS-Sticker
  • G-Connector
  • zwei Kabelbinder
  • Gigabyte-AORUS-Gehäusesticker

Gigabyte liefert alles Wichtige an Zubehör mit. Dabei ist der G-Connector ein kleiner Helfer zum Anklemmen des Gehäuse-Frontpanels und auch die beiden Kabelbinder können sehr hilfreich sein. Bei der AC-Version liegt natürlich auch eine WLAN-Antenne bei.