Seite 1: Thermaltake TOUGHFAN 12 Turquoise im Test: Flexibler Lüfter in Türkis

thermaltake toughfan 12 turquoise logo

Thermaltakes TOUGHFAN 12 Turquoises macht zuerst mit seinem türkisfarbenen Lüfterrrahmen auf sich aufmerksam. Doch der 120-mm-Lüfter soll auch mit einem breiten Regelbereich und einem hohen statischen Druck überzeugen. Ob er damit wie beworben auch ein guter Radiatorenlüfter ist, klären wir im Test. 

Die meisten Lüfter haben seit Jahren einfach schwarze Lüfterrahmen. Wenige Ausnahmen gibt es z.B. mit den braun-beigen Noctua-Lüftern und einigen weißen Lüftern. Doch Thermaltake will offenbar für mehr farbliche Abwechslung sorgen. Den TOUGHFAN 12 gibt es deshalb alternativ als TOUGHFAN 12 Turquoise in Türkis und als TOUGHFAN 12 Racing Green in einem dunklen Grün. 

Das sind auch die beiden exotischeren Farbvarianten, die man auch vom Mini-ITX-Panoramagehäuse The Tower 100 anbietet. Thermaltake kann so die farblich passenden Lüfter zum The Tower 100 Turquoise und zum The Tower 100 Racing Green anbieten.

Während es den schwarzen TOUGHFAN 12 ab rund 21 Euro gibt, müssen für den TOUGHFAN 12 Turquoise aktuell wenige Euro Aufpreis gezahlt werden. Der türkisfarbene Lüfter soll laut einer ersten Listung rund 26 Euro kosten. Damit gehört er schon zu den teureren unbeleuchteten 120-mm-Lüftern. 

Die wichtigsten Eckdaten in der Übersicht:

Produktbezeichnung Thermaltake TOUGHFAN 12 Turquoise (CL-F117-PL12TQ-A)
Lüfterdrehzahl 500 - 2.000 U/min (500 - 1.500 U/min mit mitgeliefertem Adapter)
Luftstrom laut Hersteller 58,35 CFM bzw. 99,14 m³/h
statischer Druck 2,41 mm H₂O
Geräuschpegel laut Hersteller 22,3 dB(A) (19 dB(A) mit mitgeliefertem Adapter)
PWM-Unterstützung ja
Beleuchtung nein
Maße 120 x 120 x 25 mm
geschätzte Lebensdauer laut Hersteller 40.000 Stunden bei 25 Grad Celsius
Preis rund 26 Euro