Seite 8: Fazit

Cooler Master bietet mit der MasterLiquid ML280 Mirror eine grundsolide AiO-Kühlung mit 280-mm-Radiator an. Besonders sticht die Gestaltung des Pumpendeckels mit A-RGB-Beleuchtung und Unendlichkeitseffekt hervor - auch, wenn vergleichbare Lösungen bereits bei einigen anderen AiO-Kühlungen umgesetzt wurden. 

Dass die 140-mm-Lüfter unbeleuchtet bleiben, wird den Nutzern gefallen, die eine eher zurückhaltende A-RGB-Beleuchtung bevorzugen. Die Beleuchtung im Pumpendeckel kann dafür flexibel über ein geeignetes Mainboard oder mit dem mitgelieferten Mini-Controller gesteuert werden - und zwar auch nutzerfreundlich über eine umfunktionierte Reset-Taste. Recht nutzerfreundlich und unkompliziert wirkt auch die Montage. Mit dem mitgelieferten Y-Adapter können die beiden Lüfter zudem einfach über einen einzelnen Lüfteranschluss gesteuert werden. 

Die Kühlleistung der MasterLiquid ML280 Mirror bewegt sich auf gutem, aber nicht überragendem Niveau. Es gibt durchaus leistungsstärkere 280- und erst recht 360-mm-Modelle. Ähnliches gilt auch für den Schallpegel. Die beiden 140-mm-Lüfter können zwar auf etwa 600 U/min heruntergeregelt werden, bleiben aber immer leicht hörbar. Dezent hörbar ist auch die Pumpe mit der Betriebsspannung von 12 V. 

Etwas leistungsstärker und bei Bedarf auch flüsterleise hat sich bei uns im Test zuletzt die be quiet! Silent Loop 2 280mm präsentiert. Dieses nachfüllbare 280-mm-Modell ist dafür allerdings aktuell auch etwa 20 Euro teurer. be quiet! verzichtet ebenfalls auf beleuchtete Lüfter. Der Pumpendeckel zeigt anstelle des Unendlichkeitseffekts gebürstetes Aluminium mit einer dezenten A-RGB-Beleuchtung am Rand. Ein intensiver beleuchtetes 280-mm-Modell mit noch günstigerem Preis gibt es in Form der SilentiumPC Navis EVO ARGB 280.

Die MasterLiquid ML280 Mirror fällt im Vergleich zu anderen Modellen vor allem durch ihre Optik und nutzerfreundliche Gestaltung auf. Bei Kühlleistung und Lautstärke kann sie sich hingegen nicht von der Konkurrenz absetzen. 

Positive Aspekte der Cooler Master MasterLiquid ML280 Mirror:

  • effektvoll beleuchteter Pumpen-Deckel mit Unendlichkeitseffekt
  • Beleuchtung wahlweise über Mainboard mit A-RGB-Anschluss oder mitgelieferten Controller (auch in Kombination mit Reset-Taste) steuerbar
  • nachvollziehbare und relativ unkomplizierte Montage
  • Y-Adapter für Lüfter inklusive
  • Lüftermontage mit Rändelschrauben


Negative Aspekte der Cooler Master MasterLiquid ML280 Mirror:

  • Pumpenspannung mit 12 V vorgegeben, Pumpe ungeregelt zumindest hörbar
  • auch Lüfter auf Minimaldrehzahl noch hörbar, deshalb AiO-Kühlung insgesamt nie ganz leise

Preise und Verfügbarkeit
Cooler Master MasterLiquid ML280 Mirror
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar