Seite 6: Testresultate Passiv

Die Gehäuselüfter laufen bei allen folgenden Tests auf 100%, d.h. mit vollen 12V, damit die Kühlleistung der CPU-Kühler nicht durch einen Hitzestau im Gehäuse ausgebremst wird. Dies ist natürlich besonders bei den passiven Tests von essentieller Bedeutung.

Im passiven Betrieb, also ohne aktive Lüfter platziert sich der be quiet! Shadow Rock 2 im mittleren Bereich des Testfeldes. Mit einer durchschnittlichen Temperatur von 75,5 °C gelingt es ihm noch problemlos unseren Xeon E5 2678W innerhalb seiner thermischen Spezifikationen zu betreiben.

Der Betrieb ohne Lüfter am Kühler, sollte dies trotz des sehr leisen Serienlüfters gewünscht werden, ist also auch bei einer CPU mit hohem Verbrauch und großer Abwärme möglich. Man darf gespannt sein wie die Ergebnisse mit Serienlüfter, denen wir uns jetzt im Folgenden zuwenden werden, aussehen werden und inwiefern ein Lüfter die Temperaturen des Shadow Rock 2 verbessern kann.