Seite 1: KFA2 GeForce GTX 1650 EX Plus im Test: Günstiger 3D-Beschleuniger mit GDDR6

kfa2 gtx 1650 ex plus review-teaserNeben den neuen Super-Ablegern hat NVIDIA-Exklusivpartner KFA2 seine kleinsten Modelle nun ebenfalls auf GDDR6-Videospeicher umgestellt. Wie sich die KFA2 GeForce GTX 1650 EX Plus GDDR6 als Einsteiger-Grafikkarte mit ihrem Custom-Kühler und einer einfachen Übertaktungsfunktion mit nur einem Klick in der Praxis schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Artikel. Wir haben die etwa 130 Euro teure Grafikkarte ausführlich getestet. 

Im Einstiegs-Segment gibt es von der NVIDIA GeForce GTX 1650 inzwischen drei verschiedene Modelle: Einmal die Urversion, wie sie NVIDIA im April 2019 vorgestellt hatte, einmal mit mehr Shadereinheiten und leicht höheren Taktraten als Super-Variante und einmal als einfacher Refresh mit dem Wechsel auf GDDR6-Speicher, wie er von immer mehr Boardpartnern vollzogen wird.

Von letzterer Sorte ist die KFA2 GeForce GTX 1650 EX Plus GDDR6, welche erst in diesen Tagen auf den Markt kommt und welcher wir uns heute widmen wollen. Sie basiert auf der 4,7 Milliarden Transistoren starken TU117-GPU mit 896 Shadereinheiten und kann auf einen 4 GB großen GDDR6-Videospeicher samt 128-Bit-Interface zurückgreifen, womit gegenüber dem Original vor allem die Speicherleistung deutlich angestiegen ist. Um diesem entgegen zu wirken und die Leistungsunterschiede aufrecht zu erhalten, hat NVIDIA die Taktraten für den Grafikprozessor leicht abgesenkt.

Die technischen Daten der GeForce-GTX-1650-Serie in der Übersicht
Modell GeForce GTX 1650 GeForce GTX 1650 SuperKFA2 GeForce GTX 1650 EX Plus GDDR6
Preis ab etwa 125 Euro ab etwa 145 Euroetwa 130 Euro
Technische Daten
Architektur Turing TuringTuring
GPU TU117 TU116TU117
Fertigung TSMC 12 nm TSMC 12 nmTSMC 12 nm
Transistoren 4,7 Milliarden 6,6 Milliarden4,7 Milliarden
Diegröße 200 mm² 284 mm²200 mm²
Shadereinheiten 896 1.280896
Tensor Cores - --
RT Cores - --
Textureinheiten 56 8056
ROPs 32 3232
GPU-Takt (Basis) 1.485 MHz 1.530 MHz1.410 MHz
GPU-Takt (Boost) 1.665 MHz 1.725 MHz1.605 MHz / 1.635 MHz

Speichertakt

2.000 MHz 1.500 MHz1.500 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR6GDDR6
Speichergröße 4 GB 4 GB4 GB
Speicherinterface 128 Bit 128 Bit128 Bit
Bandbreite 128 GB/s192 GB/s192 GB/s
TDP 75 W 100 W75 W
Versorgung  - 1x 6-Pin1x 6-Pin
SLI/NVLink - --

Dazu gibt es bei der EX Plus einen Custom-Kühler mit zwei Axiallüftern und ein kleines Software-Tool mit Hilfe dessen sich die Taktfrequenz mit nur einem Klick leicht anheben lässt. Dann steigt der Mindest-Boost-Takt von ehemals 1.605 auf 1.635 MHz leicht an. In der Praxis erreicht unser Testmuster weitaus höhere Taktraten, wie wir noch im Laufe dieses Hardwareluxx-Artikels feststellen werden. 

Wir haben die KFA2 GeForce GTX 1650 EX Plus mit GDDR6-Videospeicher kräftig auf den Zahn gefühlt.

Preise und Verfügbarkeit
KFA2 GeForce GTX 1650 EX Plus
129,00 Euro Nicht verfügbar Ab 129,00 EUR