Seite 1: Cooler Master HAF 500 im Test: Die Rückkehr eines Airflow-Klassikers

cooler master haf 500 logo

Die HAF-Serie stand schon für Airflow, bevor entsprechend ausgelegte Gehäuse zur Mode wurden. Aktuell ist das Angebot an Modellen mit luftiger Meshfront allerdings groß. Cooler Master will mit dem neuen HAF 500 trotzdem zeigen, dass die eigene High-Airflow-Serie Maßstäbe setzen kann. Wir klären im Test, ob das gelingen kann.

Schon vor Jahren brachte Cooler Master mit der HAF-Serie Gehäuse auf den Markt, die mit ihrer Mesh-Front möglichst luftig und damit gut zu kühlen sein sollten. Auch der sehr funktionale Look war prägend. Dabei gab es auch einige ungewöhnliche Modelle wie das stapelbare HAF Stacker 935. In der Zwischenzeit war es aber um die HAF-Serie sehr still geworden. Das ging so weit, dass es mit dem MasterCase H500P praktisch schon einen Nachfolger für die HAF-Serie gab, der aber nicht mehr als HAF-Modell bezeichnet wurde. 

Beim neuen HAF 500 hat Cooler Master sich nun aber auf seine Traditionsserie zurückbesonnen und sie auch namentlich wiederbelebt. Die Zielsetzung bleibt dabei ähnlich wie bei den früheren Modellen: Auch das HAF 500 soll mit Meshfront und großzügiger Lüfterbestückung für niedrige Temperaturen sorgen. Ab Werk wird es mit zwei riesigen 200-mm-Frontlüftern und zwei 120-mm-Lüftern ausgeliefert. Bei einem dieser 120-mm-Lüfter kann sogar der Winkel variiert und der Luftstrom gezielt ausgerichtet werden. Auch ein markantes Design darf beim neuen Modell nicht fehlen. Die Optik wird zudem aber auch von A-RGB-LEDs geprägt, die Cooler Master sowohl in die beiden Frontlüfter als auch in den Hecklüfter integriert. 

Der neue HAF-Midi-Tower kommt zu einer UVP von 159,99 Euro auf den Markt. Neben der von uns getesteten schwarzen Farbvariante gibt es alternativ auch eine weiße Variante. 

Das Zubehör fällt denkbar übersichtlich aus. Es umfasst eine Faltanleitung, das Montagematerial und einige schwarze Kabelbinder. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Cooler Master HAF 500
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 224 x 510 x 516 mm (B x H x T)
Formfaktor: Mini-ITX, Micro-ATX, ATX, SSI CEB, E-ATX (bis 12 x 12 Zoll/30,5 x 30,5 cm, Kabelmanagement kann beeinträchtigt werden)
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120 bzw. 2x 200/140 mm (Front, 2x 200 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 3x 120 bzw. 2x 200/140 mm (Deckel, optional), 1x 120 mm (auf HDD-Käfig, vorinstalliert)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front:  360/280 mm, Deckel: 360/280 mm, Rückwand: 120 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 16,7 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 41 cm
Gewicht: etwa 9,5 kg
Preis: 159,99 Euro (UVP)