Seite 4: Innerer Aufbau (1)

Chieftec trennt in den Innenraum in eine Mainboardkammer und in eine Kammer für Netzteil und Laufwerkskäfig. Eine Öffnung in der Netzteilabdeckung lässt dabei erkennen, welches Netzteil verbaut wird. 

Die Erweiterungskarten werden im Scorpion 3 mit Rändelschrauben fixiert. Damit ist eine werkzeuglose und gleichzeitig sichere Montage möglich. 

Die Abdeckung für Netzteil und HDD-Käfig reicht fast bis an die Frontlüfter heran. Weil auch der HDD-Käfig fest vernietet ist, lässt sich trotz der drei 120-mm-Lüfterplätze kein 360-mm-Radiator an der Front montieren. Maximal ist ein 240-mm-Radiator möglich.