Seite 1: be quiet! Pure Base 500DX im Test: Das erste be quiet!-Gehäuse für maximalen Airflow

be quiet pure base 500dx logoBisher hatte be quiet! bei seinen Gehäusen vor allem Wert auf die Schalldämmung gelegt. Doch mit dem neuen Pure Base 500DX gibt es jetzt ein Modell, dass die Nutzer glücklich machen soll, die Wert auf einen möglichst guten Airflow legen. Doch wie gut kühlt der Mesh-Midi-Tower wirklich?

Dass be quiet! bei seinen Gehäusen in erster Linie Wert auf einen möglichst leisen Betrieb legt, erklärt sich schon aus dem Herstellernamen. Typische Silent-Maßnahmen wie möglichst geschlossene Fronten, Schalldämmmatten und langsam drehende Lüfter können zwar für einen leisen Betrieb sorgen, für maximale Kühlleistung sind sie aber nicht optimal. Die verspricht jetzt aber das Pure Base 500DX. Das Rezept ist klar: Die Kühlperformance soll von einer Mesh-Front, einem offen gestalteten Deckel und gleich drei vormontierten 140-mm-Lüftern profitieren. 

Der Produktname macht klar, dass das Pure Base 500DX im Prinzip auf dem Pure Base 500 basiert - einem Silentmodell mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das DX-Modell wird nicht nur luftiger gestaltet, sondern es erhält auch einen 140-mm-Lüfter mehr, eine A-RGB-Beleuchtung und USB Typ-C. Außerdem ist das Glasseitenteil Standard. All das sorgt aber auch für einen höheren Preis. Während das Pure Base 500 in der günstigsten Variante für eine UVP von 69,90 Euro angeboten wird, wird die UVP beim Pure Base 500DX mit 99,90 Euro angegeben. Käufer haben die Wahl zwischen einer schwarzen und einer weißen Farbvariante. 

Im ausgepackt & angefasst-Video werfen wir einen ersten Blick auf das Gehäuse:

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Der Lieferumfang fällt übersichtlich aus: Zum Gehäuse dazu gibt es die Anleitung, drei Tütchen mit Montagematerial und einige schwarze Kabelbinder. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: be quiet! Pure Base 500DX
Material: Stahl (SGCC), ABS-Plastik, gehärtetes Glas
Maße: 231 x 463 x 450 mm (B x H x T)  
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 5x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, 1x 140 mm vorinstalliert), 1x 120/140 mm (Rückwand, 1x 140 mm vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Deckel, 1x 140 mm vorinstalliert)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 360/280 mm, Deckel: 240 mm, Rückwand: 120/140 mm
Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 19 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 36,9 cm
Gewicht: etwa 6,95 kg
Preis: 99,90 Euro (UVP)