Seite 1: nerdytec Couchmaster Cycon im Test

nerdytec Couchmaster CyconDas typische Lapboard ermöglicht es, Maus und Tastatur auch entspannt auf der Couch zu nutzen. Doch wie das Name schon sagt, ruht das Lapboard auf dem Schoß. Entsprechend lastet es auf dem Nutzer und das Board will ausbalanciert werden. Wäre es da nicht komfortabler, wenn das Lapboard einfach seitlich abgestützt werden würde? Genau dieses Plus an Komfort will nerdytec mit dem Couchmaster bieten. Wir testen die Neuauflage Couchmaster Cycon und wollen herausfinden, ob sie wirklich den maximalen Sofa-Komfort bieten kann. 

PC-Gaming mit Maus und Tastatur war lange nur an einem richtigen Arbeitstisch vorstellbar. Die aufrechte Haltung und die typische produktive Atmosphäre mögen zwar für ernsthafte eSportler hilfreich sein. Doch gerade Casual-PC-Gamer schielen sehnsüchtig auf die Konsolenspieler, die sich einfach auf die Couch fläzen, lässig ihr Gamepad in die Hand nehmen und vor dem großen TV-Bildschirm entspannen. Auch die Eingabegeräte-Hersteller sehen dieses Problem und haben gerade in den letzten Monaten mit einer Reihe von neuen Lapboards reagiert. Wir haben beispielsweise erst Corsairs Edellösung Lapdog getestet. Daneben kamen beispielsweise aber auch Roccats Sova und Razers Turret neu auf den Markt.

Bild von nerdytec

Schon deutlich länger am Markt ist hingegen nerdytecs Couchmaster. Die bequeme Lösung mit den zusätzlichen Stützkissen feierte bereits 2011 Marktpremiere. Dadurch konnte nerdytec den Couchmaster weiterentwickeln und verbessern. Die aktuelle Neuauflage wurde mit dem Couchmaster Cycon zur Gamescom 2016 vorgestellt. Am Grundkonzept hat sich aber nichts geändert. Auch der neue Couchmaster besteht aus einer langen Kunststoffauflage, die auf zwei komfortablen Stützkissen abgelegt wird. nerdytec legt Wert darauf, dass der Couchmaster Cycon für alle Körpergrößen und für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet ist. Vor allem aber soll er optimal auf die Ansprüche von Spielern abgestimmt worden sein, die auf eine kabelgebundene Kombo aus Tastatur und Maus vertrauen. Dafür gibt es einen integrierten 4-Port-USB-3.0-Hub und ein flexibles Kabelmanagement.

nerdytec couchmaster cycon 11 k
Bild von nerdytec

Der Couchmaster Cycon wird ab 159 Euro angeboten. Dafür erhält man die Variante im schwarzen Leder-Look. Für Leder-Look Rot oder Weiß werden genauso wie für Microfaser Grau oder Microfaser Schwarz 9,90 Euro Aufpreis fällig. Dabei stellt der Couchmaster Cycon aber praktisch nur das Basispaket dar. nerdytec bietet verschiedene Erweiterungen an, die ihn zu einer regelrechten Gaming-Station ausbauen. So gibt es Halterungen für Smartphones und Tablets oder auch einen Aschenbecher für Raucher.