Seite 2: nerdytec Couchmaster Cycon im Detail

nerdytec Couchmaster Cycon

Ausgeliefert wird der Couchmaster Cycon in einem langen Paket. nerdytec verpackt nicht nur die Kissen und die Ablage separat, auch diverses Zubehör muss erst aus einer ganzen Reihe von Kunststofftüten herausgeholt werden. Nicht fehlen darf eine knapp gehaltene, aber verständliche Anleitung. Daneben werden ein kurzes und ein 5 m langes USB-Kabel, 1 m selbstklebender Klettverschluss, ein Staubeutel für die Maus und ein kleiner Kreuzschlitz-Schraubenzieher mitgeliefert. Unserem Testsample lag außerdem ein Textil-Mauspad von nerdytec bei.   

nerdytec Couchmaster Cycon

Die Basis des Couchmaster Cycons sind die beiden 60 x 23 x 18 cm großen Stützkissen, die bei unserem Sample mit Leder bezogen sind und entsprechend wertig wirken. Durch einen Reißverschluss lässt sich der Bezug abnehmen. Darunter sorgt weicher Schaumstoff für hohen Polsterkomfort. Und auch ein praktisches Staufach fehlt nicht.

nerdytec Couchmaster Cycon

Die eigentliche Ablage für die Eingabegeräte besteht aus Kunststoff. Dadurch bleibt das Gewicht trotz der stattlichen Maße von 84 x 35 x 4 cm im Rahmen. Dass die Ablage trotz des Materials wertig wirkt und optisch zu den Lederkissen passt, verdankt sie der Oberflächengestaltung im Lederlook. Auffällig sind auch verschiedene Kabelöffnungen. Zwei davon können an der Oberkante genutzt werden, zwei weitere verteilen sich auf die beiden Seiten. 

nerdytec Couchmaster Cycon

Obwohl im Couchmaster Cycon ein 4-Port-USB-Hub integriert wird, bekommt der Nutzer nur einen einzelnen Anschluß zu sehen - den USB 3.0-Port an der Oberkante. Dieser Anschluss ist bestens geeignet, um Komponenten anzuschließen, die nur zeitweilig genutzt werden. Beispielsweise einen USB-Stick.