Seite 4: Crucial Ballistix 2000 MHz

Der nächste Hersteller im Test ist Crucial, welcher ein Kit aus der Ballistix-Elite-Reihe gestellt hat, die laut Crucial auf "Advanced Speed and Timings" ausgelegt ist. Das Kit mit der Bezeichnung BLE4G3D20001CE1TX0 ist für einen Takt von 2000 MHz bei 1,65V und einer Latenz von 9-11-9-27 gedacht. Damit besitzt das Kit den niedrigsten Höchsttakt im Test, dafür auch die niedrigsten Timings bezogen auf diesen. Hier darf man also auf den Benchmark gespannt sein, inwieweit die Latenzen den Takt wettmachen.

Äußerlich zeigen sich die Ballistix in Schwarz wassowohl PCB als auch Heatspreader angeht. Letzterer ist recht massiv angelegt und einseitig mit einem Aufkleber versehen, welcher Hersteller, Bezeichnung der Serie und die Daten trägt. Die andere Seite wurde komplett in Schwarz gehalten, was dem RAM eine gewissen "Schlichtheit" verleiht. Ein Riegel ist knapp 5,2 cm hoch und damit auch einer der Fälle, die man bei engen Kühler/Mainboardkombinationen meiden sollte.

Werfen wir einen Blick auf das SPD:

SPD Crucial
SPD-Werte des Crucial-Kits

Auch hier zeigt sich das übliche Bild: Die niedrigeren Frequenzen werden per 1,5 V angefahren, sodass ein Starten auch auf Intel-Systemen ohne weitere Probleme ermöglicht wird. Für den maximalen Takt wurde ein XMP-Profil hinterlegt, auch die Spannungsangabe von 1,65 V ist hier korrekt. Der Takt von 2000 MHz ist eher untypisch, aber funktioniert problemlos in unseren Konfigurationen. Auch eine Seriennummer ist vorhanden - die entsprechend den qualitativen Anspruch des Kits wie bei ADATA untermauert.