Seite 11: Fazit

Nun ein Fazit nach solch einem Test zu ziehen ist schwierig. Die Kits verfolgen unterschiedliche Ansätze und liefern dementsprechend auch unterschiedliche Leistung. Bis auf die Extreme-Overclocking-Werte und den Leistungsabfall einiger Kits mit niedrigeren Frequenzen gibt es hier auch keine nennenswerten Ausrutscher, sodass letzen Endes der Nutzer an Hand seiner Bedürfnisse und des Preises entscheiden muss. Die Taktunterschiede offenbaren im Speicherdurchsatz einen gewissen Einfluss, wohingegen die Latenzen nur relativ kleine Vorteile bringen. Im Alltag, welcher nicht aus synthetischen Benchmarks besteht, sind die spürbaren/messbaren Unterschiede noch geringer. Somit sind die Kits in dieser Region vor allem für Anwender mit übertakteten CPUs und Enthusiasten gedacht.

Bild aller Samples
Alle Kits im Überblick

Sucht der User hier z.B. viel Leistung ohne Risiko, so muss er sich das Corsair- oder GeIL-Kit anschauen. Beide laufen auch auf hohem Takt mit 1,5 V, was den Vorgaben von Intel entspricht. Die 2133 MHz reichen hierbei durchaus für alle Belange aus, um die CPU zu unterstützen. Ist ihm die Garantie und die umstrittenen Folgen einer zu hohen Spannung für den Speichercontroller egal, so wird der Blick sicher auf das Patriot-Kit wandern. Durch die höhere Spannung und den hohen Takt ist das Kit, rein von der Leistung her, der ungeschlagene Favorit in unserem Test.

Risikofreudige Naturen und passionierte Overclocker können sicher beim Kingston einen Blick riskieren. Die im Test offenbarten Reserven sind enorm und sicherlich noch nicht am Ende.

 

Positive Aspekte des ADATA AX3U2133XC4G10-2x:

  • Kleine Bauform
  • gute Overclocking-Möglichkeiten

Negative Aspekte des ADATAAX3U2133XC4G10-2x:

  • 1,65 V nötig

 

Positive Aspekte des Corsair CMZ8GX3M2A2133C11R:

  • Braucht nur 1,5 V für die erbrachte Leistung

Negative Aspekte des Corsair CMZ8GX3M2A2133C11R:

  • sperriger Heatspreader
  • geringes Overclocking-Potential 

 

Positive Aspekte des Crucial BLE4G3D20001CE1TX0:

  • Hohes Overclocking-Potential

Negative Aspekte des Crucial BLE4G3D20001CE1TX0:

 

  • Niedrige Leistung, 1,65 V nötig

 

Positive Aspekte des GeIL GOC38GB2133C10ADC:

  • Nur 1,5 V nötig, gutes Overclocking-Potential bei 1,65 V

Negative Aspekte des GeIL GOC38GB2133C10ADC:

  • sperriger Heatspreader

 

Positive Aspekte des G.Skill F3-2400C10D-8GTX:

  • Hoher garantierter Takt, schicker Heatspreader

Negative Aspekte des G.Skill F3-2400C10D-8GTX:

 

  • Mäßige Leistung
  • schlechtes Overclocking-Potential
  • 1,65 V nötig

 

 

Positive Aspekte des Kingston KHX2133C11D3T1K2/8GX:

  • Fantastisches Overclocking-Potential
  • gute Leistung @ 1600 MHz

Negative Aspekte des Kingston KHX2133C11D3T1K2/8GX:

 

  • 1,6 V nötig
  • sperriger Heatspreader


Das Kingston Speicherkit KHX2133C11D3T1K2/8GX darf sich übe unseren Preis-Leistungs-Award freuen

 

 

Positive Aspekte des Patriot PXD38G2400C11K:

  • Beste Leistung bei Standardtakt im Test
  • gutes Overclocking-Potential

Negative Aspekte des Patriot PXD38G2400C11K:

  • 1,65 V nötig

 

Aufgrund seiner sehr guten Leistungen erhält das Patriot-Speicherkit PXD38G2400C11K unseren Excellent Hardware Award