Aktuelles

[Guide] Zen2/3 CPU & RAM Overclocking Guide

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Moin Moin erstmal an alle!

Mein Guide wurde heute von Hardware-helden als Artikel aufgenommen und etwas hübscher gestaltet, sowie von mir noch verfeinert und aktualisiert.
Daher werde ich hier nur noch den Verweis auf den Artikel stehen lassen. Alles weitere natürlich wie gehabt hier :)



Ich hoffe euch hat mein Guide gefallen und konnte euch etwas weiterhelfen.

Ich freue mich schon auf eure Ergebnisse!

In diesem Sinne. Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit und auf Wiedersehen!

PS:
Ich hab mal was vorbereitet und hoffe so ein wenig Licht in die Toleranzen der Chipgüte zu kriegen. Kann gerne jeder mitmachen wer möchte und hier im Thread seine Werte Posten

Beispiel:
Manuelles SettingPBO OFFPBO Setting
UserCPUAllcoreVcoreCPU PPCB20Production dateAllcoreVcore ØPPTTDCEDCAutoOCScalarCPU PPCB20
eff. clockfixedwattageScoreeff. clockat LoadwattageScore
def360040001.010v58360040001.256vAutoAutoAutoAutoAuto903600

 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

nord-rider

Enthusiast
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
1.848
Ort
Österreich
Sehr schöne und übersichtliche Anleitung, danke dafür!
Hab mir nach 15 Jahren endlich mal wieder ein Gaming PC mit ein Ryzen 5 3600 und Asus X570 Mainboard zusammen gebaut und mir fehlte noch das Wissen mein Ryzen 3600 anständig zu übertakten, werde mich da morgen dank deiner Anleitung daran versuchen
 
  • Danke
Reaktionen: def

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
29.617
Ort
über den Jordan
@def

Sehr gute Anleitung, ich werde diese würdigen und auf die erste Seite des zen2 Sammler bringen. :)
 
  • Danke
Reaktionen: def

TheOpenfield

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2011
Beiträge
7.512
Ort
München
Ein paar Anmerkungen: Dein Guide ist vor allem für den 3600 interessant - bei den größeren CPUs läuft der standardmäßige CPB schon sehr am Limit des möglichen und man wird mit effizienteren Allcore OC quasi immer Leistung in Spielen/ Single Thread verlieren. Die Spanne zwischen hoher und geringer Auslastung ist hier eben enorm beim anliegenden Takt.

Außerdem empfiehlt es sich, den fixen Allcore OC immer im AMD Overclocking Untermenü einzutragen. Bei den meisten Boards werden ansonsten alle C-States deaktiviert und die Kerne schalten nicht mehr ab (zumindest bei den Boards, welche ich bisher getestet habe).

Zu guter Letzt sollte man noch dazu erwähnen, dass alle Boost Limits auf diese Weise ausgehebelt werden. Es ist damit nicht ratsam, die standardmäßig (mit maximalen PBO Limits) für eine spezielle Last anliegende Spannung mit dem Allcore OC zu überschreiten, da es sonst zu einer sehr beschleunigten Degradation kommen kann.

Von Tests mit Prime AVX würde ich dann definitiv abraten, wenn beispielsweise die in R20 anliegende Spannung ebenso beim Allcore OC verwendet wird.

R20 vs Prime Small FFT AVX2:
IMG_20200405_103321.jpg


Prime hat ein etwa 70% höheres CPU-Wasser Delta bei über 40% mehr Package vgl. mit R20. Unter Luft wäre das System wohl bereits mit der Notabschaltung aus gegangen.
 
  • Danke
Reaktionen: def

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Super Ergänzung von dir, danke!
Kann ich soweit allem nur zustimmen. Allerdings haben einige Bekannte von mir auch mit 3700x und 3900x ähnliche Erfahrungen gemacht, wie ich mit dem 3600er.
Es kommt am Ende einfach darauf an wie gut der Chip ist, den man hat. Sicherlich wird es auch Exemplare geben, wo absolut nichts rauszuholen ist.
Aber genau das will ich ja auch mit rausfinden. Denn ich gehe schwer davon aus, dass die meisten einfach völlig falsche Einstellungen für das Thema Ryzen OC bisher genutzt haben, da zumindest was ich gefunden habe, zu 99% Müll im Netz verbreitet wird.
Da ließt du eher von PBO +500mhz Settings etc. was einfach eine absolute Katastrophe ist

edit: Danke für den Hinweis noch bzgl. C-States. Bei meinem Board tritt das Verhalten nicht auf, daher wusste ich davon nix :)
 
Zuletzt bearbeitet:

TheOpenfield

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2011
Beiträge
7.512
Ort
München
Ja, genau so ist es - am Ende entscheidet die individuelle CPU über das beste Setting :)
 

Scoty

Enthusiast
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.388
Ort
Erde
Schöner guide, so was für 3900x wäre super.
 

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Die Vorgehensweise beim 3900x ist doch exakt die gleiche. Testen! :-)
 

Scoty

Enthusiast
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.388
Ort
Erde
Eigentlich nicht, Ich lasse alles bei Stock erst mal lieber. So sieht es bei mir aus derzeit @stock.

2020-04-13_092516.png
 

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Und wo ist der Unterschied? Du hast quasi 2x das CCX vom 3600

PS: Was soll mir der Idle-Screenshot sagen? :) Mach mal Cinebench an und dabei ein Screenshot von HWInfo, während der noch läuft.
 

Scoty

Enthusiast
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.388
Ort
Erde
Habe die Voltage mal auf 1.375 gestellt und die Temps sind sogar schneller gestiegen und bei cb20 habe ich 2000 punkte weniger. Verstehe ich nicht.

MSI_SnapShot.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Du solltest den Guide nochmal ganz von Anfang lesen.

Solange du nicht jegliche Limitierung abgeschalten hast ist klar, dass du weniger Leistung bei so hoher Vcore hast. In dem Rahmen willst du dich ja aber garnicht aufhalten.
Setz mal alles auf default mit PBO an und mach einen Cinebench Run und bitte mitten drin einen Screeny machen (Damit man erkennt, welche Spannungen dabei anliegen) und man auch die Package Power sieht.
Danach kann man selber Hand anlegen und hat auch schonmal grob ne Ahnung in welche Richtung die Vcore muss für die gewünschte Leistung.
 

Scoty

Enthusiast
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.388
Ort
Erde
Es wird doch immer empfohlen bpo aus zu machen?
 

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Es geht darum die Werte zu kriegen, die mit PBO genutzt werden und einen Vergleichswert zu haben.
Danach machst du natürlich PBO aus und arbeitest mit festem Multi und Spannung. Steht doch auch genauso in meinem Guide
 

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Ich habe nochmal den Bereich # UEFI überarbeitet und die Änderungen in rot dargestellt, sowie ein weiteres Bild hinzugefügt.
Ich hoffe das macht die Herangehensweise etwas einfacher verständlich.
 

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Grad mal n kleinen Vergleich gemacht bezüglich Effizienz bei meinem Chip. Schon sehr erstaunlich wie das skaliert.

Allcore = 4000
VCore = 1.010v
Package Power = 58Watt
Temp = 54°C
CB20 = 3600

Allcore = 4200 (+5%)
Vcore = 1.110v (+0.100v)
Package Power = 67Watt (+15%)
Temp = 58°C (+7%)
CB20 = 3800 (+6%)

Allcore = 4300 (+7%)
Vcore = 1.200v (+0.190v)
Package Power = 79Watt (+36%)
Temp = 65°C (+20%)
CB20 = 3900 (+8%)

Allcore = 4400 (+10%)
Vcore = 1.250v (+0.240v)
Package Power = 87Watt (+50%)
Temp = 70°C (+29%)
CB20 = 4000 (+11%)
 

ra773

Experte
Mitglied seit
21.11.2016
Beiträge
1.585
Ort
Hamburg
Grad mal n kleinen Vergleich gemacht bezüglich Effizienz bei meinem Chip. Schon sehr erstaunlich wie das skaliert.


Allcore = 4200 (+5%)
Vcore = 1.110v (+0.100v)
Package Power = 67Watt (+15%)
Temp = 58°C (+7%)
CB20 = 3800 (+6%)

Ich steuere mal meine Ergbnisse dazu.

3900x
allcore = 4200
vcore = 1,175 (unter last -> tiefer geht nicht)
PackagePower = 132 Watt
Temp = 65grad
CB20 = 7495 ( ohne Ram Optimierung)
 

Bullseye13

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
3.244
Ort
Steiamoak
Interessant, dass ihr beide nahezu die gleichen CB20-Punkte pro Watt habt (56,70).
 

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Der 3900x hat ja auch einfach nur 2x das CCX vom 3600er. Von daher passt das so
 

sakaana303

Profi
Mitglied seit
08.06.2018
Beiträge
91
Erstmal vielen Dank für deine Mühe! Habe eben mal bei mir geschaut und meiner möchte für den default Takt schon 1,35V haben?
Deine 1,20V sind ja echt mega niedrig.
 

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Erstmal vielen Dank für deine Mühe! Habe eben mal bei mir geschaut und meiner möchte für den default Takt schon 1,35V haben?
Deine 1,20V sind ja echt mega niedrig.

Hast du die 1,35v WÄHREND des CB20 Runs abgelesen oder im Idle? Es geht um den Wert während des Runs
 

sakaana303

Profi
Mitglied seit
08.06.2018
Beiträge
91
Hast du die 1,35v WÄHREND des CB20 Runs abgelesen oder im Idle? Es geht um den Wert während des Runs

Während, also wie beschrieben. Schaue aber heute Mittag sicherheitshalber nochmal und melde mich.
 

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Mach sonst bitte mitten im Run mal ein Screenshot und stell den hier rein
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hier mal mein aktuelles 24/7 Setup
 

Anhänge

  • 24_7_Setting.jpg
    24_7_Setting.jpg
    575,9 KB · Aufrufe: 408
  • cpu_vergleich.jpg
    cpu_vergleich.jpg
    97,3 KB · Aufrufe: 401
Zuletzt bearbeitet:

sakaana303

Profi
Mitglied seit
08.06.2018
Beiträge
91
Einmal mit Cine, einmal idle. Taket so um 4GHZ auf allen Kernen ähnlich wie bei dir.

cine.jpgidle.jpg
 

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Puh das ist krass. Versuch doch einfach mal dein Glück ob er nach Anleitung mit den 4ghz bei 1,2v bootet und was Cinebench dann sagt inkl HWinfo.
Wenns nicht bootet, geh in 0,05v Schritten hoch bis es klappt um grob auszuloten erstmal.
 

sakaana303

Profi
Mitglied seit
08.06.2018
Beiträge
91
Versuche ich jetzt mal. Habe erst gestern das neue Beta-Bios von MSI geflasht wo die am AGESA gedreht haben.
Denke aber nicht, das die Spannungen vorher anders waren.
 

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Achso und klapp bitte HWinfo mal komplett aus (mit dem Pfeil unten links)
 

sakaana303

Profi
Mitglied seit
08.06.2018
Beiträge
91
Also mit 1,2V bootet Windows nicht mehr. Mit im Bios eingestellten 1,250V gehts und unter Last liegen dann 1,244V an. Punkte waren so 3550.
Werde mal versuchen noch tiefer zu gehen mit der Spannung.

cine2.jpg

So, Spannung einen über 1,2V und läuft durch, das sieht doch für den Moment nicht schlecht aus:

cine3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

def

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.876
Ort
Hamburg
Immerhin knapp 25Watt weniger die benötigt werden als @stock
Aber schon krass wie sehr die Güte der Chips auseinander geht.

Kannst ja sonst mal probieren wie du mit LLC Mode 4 fährst. Das hab ich aktiv (auch MSI)
 
Oben Unten