Aktuelles

[Sammelthread] Offizieller AMD [[ RX6700 // RX 6700XT // X6800 // 6800XT // 6900XT ]] Overclocking und Modding Thread [[ Wakü - Lukü - LN2]]

kmwteam

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
4.374
Ort
Holzgerlingen
Genau das ist sie. Kann auf +20% stellen.

ASIC Qualität 82,5%
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mir ist die Karte aber zu laut da die HotSpot Temp extrem von der GPU Temp abweicht dreht der Lüfter schnell sehr hoch. Geht so wieder zurück.
Dazu das Spulenfiepen, krausig. Hmmh, erste Versuch mit AMD seit jahren aktuell nicht so ne super Erfahrung :(

Beste Grüße
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Devcom

Experte
Mitglied seit
03.11.2018
Beiträge
535

kmwteam

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
4.374
Ort
Holzgerlingen
Nee, ich habe die normale Red Devil. Aber selbt bei standard Einstellungen wird die Hot Spot Temp extrem schnell über 90 Grad und dann legt der Lüfter abartig los. 2600 upm.
Dazu das Spulenfiepen sehr unangenehm.

Beste Grüße
 

mantiz

Urgestein
Mitglied seit
17.02.2003
Beiträge
2.161
Ort
OC Land
Mir ist die Karte aber zu laut da die HotSpot Temp extrem von der GPU Temp abweicht dreht der Lüfter schnell sehr hoch.
Ja normal, Lukü + Standardpaste + OC ist, wenn nicht gerade Winter ist, nicht viel zu holen.

Spulenfiepen haben fast alle, mal mehr, mal weniger, ist bei den Karten aber kein Geheimnis und konnte man sich vorher informieren
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
33.647
Ort
dieser thread
erste Versuch mit AMD seit jahren aktuell nicht so ne super Erfahrung :(
Das hat doch nichts mit Amd zu tun.
Das 300Watt+ Karten unter Luft nicht lautlos zu kühlen sind, sollte klar sein und Spulenfiepen ist kein spezifisches Amd Problem, sondern kann bei jedem Hersteller auftreten und ist zudem sehr oft vom verwendeten Netzteil abhängig.
 

kmwteam

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
4.374
Ort
Holzgerlingen
Ich habe auf eine Leisere gehofft ohne groß dran rum zu doktorn. Hatte mir da vielleicht einfach zu viel erhofft. Ist wieder verpackt und geht Montag zurück, Schade. Vielleicht dann bei der 7er Serie.
Beste Grüße
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das hat doch nichts mit Amd zu tun.
Das 300Watt+ Karten unter Luft nicht lautlos zu kühlen sind, sollte klar sein und Spulenfiepen ist kein spezifisches Amd Problem, sondern kann bei jedem Hersteller auftreten und ist zudem sehr oft vol verwendeten Netzteil abhängig.

Naja, ich kann hier die 3090 selbst unter Vollast deutlich leiser kühlen bei 440Watt verbrauch und das unter Luft. Und vielleicht ahtte ich bei der 3090 und 3080 die ich hier habe und die 3080 die ich verkauft habe, einfach nur Glück. Und alle 3 hingen am selben NT, also dann geh ich mal von Pech aus bei der 6950XT.

Beste Grüße
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Und das Problem ist die HotSpot Temp bei der Karte die ich hier habe. GPU bei 68 Grad und Hot Spot bei 94 Grad.

Das hier macht die MSI Suprim X 3090 bei 460W:

1652541596077.png


Lautlos will ich gar nicht, aber keine 2700upm wie bei der Red Devil weil die Paste vielleicht nicht korrekt drauf ist und deswegen die Hot Spot Temp so hoch.

Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

ShirKhan

Tiger im Loop
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
3.804
Ort
Südpfalz
Jedenfalls haben wir jetzt mal ne 6950-Rückmeldung. Voll die Granate! :bigok:

Mal sehen, was die Liquid Devils in Navi21-erfahrenen Händen rausrücken.
 

kmwteam

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
4.374
Ort
Holzgerlingen
Da gibt es zumindest nicht das Lüfterproblem :d

Und noch mal zum Verständnis:

Karte hat sehr hohe Spot Temp - daher hohe Drehzahl - daher Laut.
Ich werde nicht an einer neuen Karte repasten um einen Zustand zu erreichen den ich schon bei Auslieferung erwarten darf.
Spulenfiepen haben alle, okay, aber in dem Fall halt sehr ausgeprägt.

Die Kombination macht das Problem und ich sehe nicht ein bei einer 1260€ Karte die Wärmeleitpaste zu erneuern um Temps zu erhalten die ich ab Lieferung erwarten darf.

Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

RedF

Experte
Mitglied seit
07.03.2020
Beiträge
862
Ort
am Main
Ich habe keinerlei Spuhlen fiepen ( bis auf als ich auf die geniale Idee kam einen Ferrit Ring um die pcie Kabel zu machen).
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hatte einen Klapp Ferrit übrig, irgendwo musste der hin.
 

19Phil88

Profi
Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
172
Ort
Steiermark
Ich hab jetzt mal mit 1,325V probiert nur in CP2077 nicht im TS, dafür ists mir mit der Volteinstellung zu warm draussen
Bei 30 Grad Wassertemp
Einmal mit GFXULV Feature, da lagen lt. HWINFO max 1,273V an
GPU Clock im Treiber 2800
GPU Clock lt. HWINFO 2764 die lagen auch im GPU Benchmark an lt. Adrenalin Software
Effective lt. HWINFO 2735

Und einmal ohne das GFXULV Feature, da lagen lt. HWINFO max 1,319V an
GPU Clock im Treiber 2800
GPU Clock lt. HWINFO 2800, wobei im GPU Benchmark lt. Adrenalin Software gleich wie vorher ca. 2760 anlagen
Effective lt. HWINFO 2800

Anscheinend muss die Spannung dazu echt noch um einiges mehr angehoben werden
Und obwohl bei 1,319V die 2800 lt. HWINFO anlagen, in der Adrenalin eben nur die 2760 war das Benchmakergebnis sogar um 0,5FPS im Durchschnitt schlechter --> vielleicht auch schon ein drosseln wegen der Temp?
 

Anhänge

  • 1,325V.PNG
    1,325V.PNG
    24,6 KB · Aufrufe: 13
  • 1,325V + Feature GFXULV.PNG
    1,325V + Feature GFXULV.PNG
    16,4 KB · Aufrufe: 12

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
33.647
Ort
dieser thread

RedF

Experte
Mitglied seit
07.03.2020
Beiträge
862
Ort
am Main
Ich hab jetzt mal mit 1,325V probiert nur in CP2077 nicht im TS, dafür ists mir mit der Volteinstellung zu warm draussen
Bei 30 Grad Wassertemp
Einmal mit GFXULV Feature, da lagen lt. HWINFO max 1,273V an
GPU Clock im Treiber 2800
GPU Clock lt. HWINFO 2764 die lagen auch im GPU Benchmark an lt. Adrenalin Software
Effective lt. HWINFO 2735

Und einmal ohne das GFXULV Feature, da lagen lt. HWINFO max 1,319V an
GPU Clock im Treiber 2800
GPU Clock lt. HWINFO 2800, wobei im GPU Benchmark lt. Adrenalin Software gleich wie vorher ca. 2760 anlagen
Effective lt. HWINFO 2800

Anscheinend muss die Spannung dazu echt noch um einiges mehr angehoben werden
Und obwohl bei 1,319V die 2800 lt. HWINFO anlagen, in der Adrenalin eben nur die 2760 war das Benchmakergebnis sogar um 0,5FPS im Durchschnitt schlechter --> vielleicht auch schon ein drosseln wegen der Temp?
Ne da braust einen evc2 . Der Bring das ganze durcheinander.
 

Devcom

Experte
Mitglied seit
03.11.2018
Beiträge
535

19Phil88

Profi
Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
172
Ort
Steiermark

RedF

Experte
Mitglied seit
07.03.2020
Beiträge
862
Ort
am Main
Selbst bei moderater spannungs erhöhung mit evc2 schießt mit der Takt übers eingestellte.
 

19Phil88

Profi
Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
172
Ort
Steiermark
Selbst bei moderater spannungs erhöhung mit evc2 schießt mit der Takt übers eingestellte.
Wievel Spannung hast du den mehr, und wieviel über die 2800 schaffst du damit circa?
Nur dass ich mal einen Anhaltspunkt habe 8-)
 

RedF

Experte
Mitglied seit
07.03.2020
Beiträge
862
Ort
am Main
Meine geht nicht soo weit über 2800, ist nicht so dolle die Karte . Aber könnte es Mal wieder versuchen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Meine 2830-2850 habe ich schon gesehen.
 

ShirKhan

Tiger im Loop
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
3.804
Ort
Südpfalz
Ne da braust einen evc2 . Der Bring das ganze durcheinander.
Bist du sicher? Heißt, meine Lieblingsgrafik "Takterhöhung durch Spannungserhöhung", siehe auch hier, würde mit Spannungserhöhung per MPT gar nicht so aussehen? Willst du sagen, man braucht den Offset des EVC, damit das funktioniert? Hab es nie mit MPT getestet.

Variable_Spannungssteuerung_FM1.png
 

RedF

Experte
Mitglied seit
07.03.2020
Beiträge
862
Ort
am Main
Bist du sicher? Heißt, meine Lieblingsgrafik "Takterhöhung durch Spannungserhöhung", siehe auch hier, würde mit Spannungserhöhung per MPT gar nicht so aussehen? Willst du sagen, man braucht den Offset des EVC, damit das funktioniert? hab es nie mit MPT getestet.
Würde ich behaupten ja.
 

ShirKhan

Tiger im Loop
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
3.804
Ort
Südpfalz
Danke, ich werde das testen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Meine 2830-2850 habe ich schon gesehen.
Die Frage ist, wo. In Furmark jederzeit. Anliegend beim Zocken aber eher nicht, oder? Denn es fehlen je nach Spiel ja immer 50-100 MHz zum Wattman-Takt. Das ändert sich bei mir auch nicht groß, wenn ich 2870 MHz mit scharfen MPT-Settings fahre und dafür GFX/SOC im EVC um 56/31 mV anhebe. Dann zeigt das Overlay nur bei wenigen Games 2800+ MHz. Niemals aber 2870 geschweige denn mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

ShirKhan

Tiger im Loop
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
3.804
Ort
Südpfalz
Danke, ich werde das testen.
Tatsächlich. Das ist wirklich eine Überraschung, zumindest für mich. Spannungsanhebung per EVC erhöht wie erwartet den GPU-Takt, Spannungsanhebung per MPT aber nicht. Getestet erst mal nur mit Furmark, 2700 MHz Wattman.

Bitte auf GPU Takt und GPU Volt achten.

1.
Standardspannung: um 2641 MHz

Screenshot 2022-05-15 004936.png

2.
+50/25 mV GFX/SOC im MPT: ebenfalls um 2641 MHz

Screenshot 2022-05-15 005308.png

3.
+50/25 mV GFX/SOC Offset im EVC: um 2687 MHz

Screenshot 2022-05-15 005026.png

Das ist ja ein Ding! Mir ist das nie aufgefallen, weil ich den EVC2 schon im Einsatz hatte, als das MPT-Overvolting-Feature entdeckt wurde. Bis heute habe ich aber von niemandem hier gelesen, dass sich das unterschiedlich verhält. :hmm:

Eine technische Erklärung darf bitte jemand anderes liefern. @ApolloX: Behauptest du nun immer noch, MPT oder EVC seien im Ergebnis dasselbe? ;)

Ich verfolge das weiter, will es noch genauer wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

kmwteam

Enthusiast
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
4.374
Ort
Holzgerlingen
Hab es gestern Abend noch mal 3 Stunden probiert und ich bin beeindruckt wieviel Leistung das Teil pro Watt raus haut. Temps sind dann mit ner aggresiven Lüfterkurve in den Griff zu bekommen. Dann tritt aber das Coil Whining stark in den Vordergrund. Und bei meinem Modell ist es leider sehr ausgeprägt. Ich werde mal ein anderes Modell probieren.

Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

19Phil88

Profi
Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
172
Ort
Steiermark
Meine 2830-2850 habe ich schon gesehen.
Die Frage ist, wo. In Furmark jederzeit. Anliegend beim Zocken aber eher nicht, oder? Denn es fehlen je nach Spiel ja immer 50-100 MHz zum Wattman-Takt. Das ändert sich bei mir auch nicht groß, wenn ich 2870 MHz mit scharfen MPT-Settings fahre und dafür GFX/SOC im EVC um 56/31 mV anhebe. Dann zeigt das Overlay nur bei wenigen Games 2800+ MHz. Niemals aber 2870 geschweige denn mehr.
Wenn ich mir den EVC anschaffe, würde es mir in erster Linie darum gehen in Games den Takt über 2800MHz anheben zu können
Dazu muss ich mir dann Lötkenntnisse aneignen, hab keine :LOL:
Dass mit dem Wattman Takt, dass je nach Spiel 50-100MHz fehlen dachte ich ich könnte dass damit etwas "aushebeln"
Wenn durch die selbe Spannungserhöhung die ich im MPT habe im EVC angenommen 2870MHz erreicht werden, sollten theoretisch 2800MHz real im Game anliegen
Dadurch dank des MPT mit dem Overvolting Feature die Spannung unter Last erhöht werden kann, den Guides hier so viel manuell verändert werden kann, hab ich bereits viel Leistung in Games dazubekommen --> hab auch noch nie so viel Optimierungs - Zeit in eine GPU/CPU OC investiert 8-)

Ich verfolge das weiter, will es noch genauer wissen.
Interessant ist dass auf jeden Fall
 

ApolloX

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.226
Ort
Neuss
@19Phil88 da hat jemand hier ja Mal so ne Art EVC Tutorial erstellt und ein forumsbekannter Tutorialschreiber so ne Art EVC Löttutorial erstellt. 😉😁

@ShirKhan hm, ich lass mich gerne überzeugen - bin ja Grad in München um PC und Auto einzusammeln. Nur beim Thema Kühlung hinke ich hinterher. Mora oder Super Nova?
 

19Phil88

Profi
Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
172
Ort
Steiermark
Da hat jemand hier ja Mal so ne Art EVC Tutorial erstellt und ein forumsbekannter Tutorialschreiber so ne Art EVC Löttutorial erstellt. 😉😁
Hab ich mir schon kurz mal angesehen echt Super (y)
Muss mir dass aber noch genauer durchlesen

Mora oder Super Nova?

Hab den Mora unterm PC "im" Tisch versteckt
Vorn ein Lochblech mit Magnet zum abnehmen, darüber Organza Stoff als Staubfilter
Hinten nur Organza Stoff
 

Anhänge

  • IMG_20220515_091500.jpg
    IMG_20220515_091500.jpg
    408 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_20220515_091536.jpg
    IMG_20220515_091536.jpg
    572,6 KB · Aufrufe: 40
Zuletzt bearbeitet:

Devcom

Experte
Mitglied seit
03.11.2018
Beiträge
535
@kmwteam

Probiere doch mal eine Asrock,die hat von allen das beste PCB.
Ich hatte schon eine 6900xt hier und Spulenfiepen für mich nicht wahrnehmbar.
Oder halt gleich eine mit Wasserkühler.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mora oder Super Nova?
Ich habe einen Supernova hier.
Von der Kühlleistung nehmen die sich nichts, aber der Mora ist viel besser verarbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

mantiz

Urgestein
Mitglied seit
17.02.2003
Beiträge
2.161
Ort
OC Land
Tatsächlich. Das ist wirklich eine Überraschung, zumindest für mich.
Für mich auch, hab immer gedacht das gibt sich nix, ob nun über MPT oder EVC die Spannung erhöht wird. :unsure:

Sehr interessant, danke fürs Testen. Tja, dann werde ich die Woche auch mal den Lötkolben rauskramen, EVC liegt ja schon seit Oktober hier :fresse:
 

Devcom

Experte
Mitglied seit
03.11.2018
Beiträge
535
hm, ich lass mich gerne überzeugen
Das Offset des MPT ist nicht das selbe als mit dem EVC ,ab einem bestimmten Punkt(Highscore)
regelt das die Spannung nicht hoch genug. Das einzige was noch funktioniert ist ein Mix aus MPT
und EVC.
Das die FRQ mit dem EVC höher ist habe ich gar nicht beachtet.
Ich nehme mal an ,das der EVC besser auf Lastwechsel reagiert :unsure:
 
Oben Unten