VPN
  • Spenden, VPN, Flüchtlingshilfe – Leitfaden zur Unterstützung der Ukraine

    Wer Angehörige in der Ukraine hat oder allgemein helfen will, hat viele Möglichkeiten. Ein Überblick, welcher ursprünglich unter der Creative-Commons-Lizenz auf heise online veröffentlicht wurde, stellt die wichtigsten digitalen Tools und Plattformen vor. Kommunikation ist in Krisensituationen alles – und das schließt auch die menschliche Zuwendung ein. Das Gefühl, nicht allein zu sein, ist für die Bewältigung von solchen Situationen... [mehr]


  • Fehlgeschlagener L2TP-Verbindungsversuch: Microsoft veröffentlicht zahlreiche Windows-Updates

    Auch im Jahr 2022 bestimmt die Corona-Pandemie noch immer den Alltag vieler Menschen. Aus diesem Grund befinden sich aktuell diverse Mitarbeiter im Homeoffice. Um auch aus den eigenen vier Wänden sicher auf sensible Firmendaten zuzugreifen, nutzen zahlreiche Betriebe eine VPN-Verbindung. Nicht gerade wenige greifen dafür auf den in Windows integrierten VPN-Client zurück. Mit dem Patchday am 11. Januar 2022 hat Microsoft den Dienst jedoch... [mehr]


  • Unterhaltungsbranche geht gegen VPN-Anbieter vor

    Neben diversen Sicherheitsversprechen werben VPN-Anbieter auch mit Anonymität und dem Umgehen von Geoblocking-Funktionen, wie diese zum Beispiel beim Sportanbieter DAZN zum Einsatz kommen. Grund hierfür sind in erster Linie die fehlenden Rechte in den jeweiligen Ländern. Verbindet sich jedoch ein deutscher Nutzer mit einem VPN in den Vereinigten Staaten von Amerika, wird beim Webseitenaufruf aus einer DE-IP- eine US-IP-Adresse. Geoblocking wird... [mehr]


  • Spiele-Schnäppchen: Valve erschwert den Länderwechsel bei Steam

    Dass sich die Preise von Videospielen je nach Land unterscheiden, dürfte insbesondere unter Gamern kein Geheimnis sein. Mithilfe eines VPNs lassen sich so rund um die Welt Schnäppchen ergattern. Insbesondere in den Ländern Russland, Brasilien oder der Türkei bieten Steam und Epic Games bekannte Spiele immer wieder für einen günstigen Kurs an. Dass dies den Vertriebsplattformen natürlich nicht gefällt, sollte eindeutig sein. Schließlich geht es... [mehr]


  • Steam: Valve erschwert Käufe über VPN

    Wer seine Steam-Spiele besonders günstig kaufen wollte, der konnte sie bislang über Umwege im Ausland kaufen. Über eine VPN-Verbindung konnte man der Plattform einen neuen Standort vorgaukeln und so das Land für den Steam-Store abändern, um in den Genuss besserer Währungskurse und -Preise zu kommen. Besonders beliebt bei VPN-Nutzern war der Kauf über Russland in russischen Rubel, über die Türkei in türkische Lira oder in Argentinien über den... [mehr]


  • Falsche Versprechen von VPN-Anbietern: Datenleck zeigt, welche Userdaten gespeichert werden

    Wie VPN-Anbieter grundsätzlich suggerieren, ist unter anderem die eigene Privatsphäre durch die Nutzung einer VPN-Verbindung besser geschützt, da man in der Lage ist, Webseiten "anonym" aufzurufen. Die Anbieter speichern nach eigenen Aussagen keine Verbindungsdaten ihrer Nutzer und somit sind Webseiten und deren Betreiber nicht in der Lage, einzelne Nutzer zu lokalisieren bzw. nur anhand der IP-Adresse zu tracken - mit einem entsprechenden... [mehr]


  • Nach DNS bietet Cloudflare nun auch einen VPN-Dienst

    Im vergangenen Jahr kündigte Cloudflare einen offenen DNS-Dienst an, der nicht nur eine schnelle, sondern auch eine sichere Alternative zu den DNS-Servern der ISPs und anderer Anbieter sein soll. Für den VPN-Dienst Warp gilt ebenfalls vor allem eines: Schnell soll er sein. Aus technischer Sicht setzt Cloudflare auf WireGuard als VPN-Protokoll. Der Dienst ist auf den Einsatz auf mobilen Endgeräten optimiert. Daher auch die... [mehr]


  • Cloudflares DNS landet per App auf iOS und Android

    Seit dem Frühjahr bietet der eigentlich auf Business-Anwendungen spezialisierte Anbieter Cloudflare auch einen offenen DNS-Server (Domain Name System) an, der nicht nur besonders schnell, sondern zudem auch noch hinsichtlich der Privatsphäre besonders sicher sein soll. Unter den IPs 1.1.1.1 und 1.0.0.1 bietet Cloudflare den DNS-Dienst an und konnte hinsichtlich der Geschwindigkeit bisher alle Versprechungen halten. Die meisten Nutzer dürften... [mehr]


  • Google Datally kann zu Problemen mit StreamOn führen

    Nicht nur in Entwicklungs- und Schwellenländern ist Datenvolumen ein wichtiges Gut. Deshalb hat Google Datally nach einem längeren Test auf den Philippinen nun auch in weiteren Ländern freigegeben, unter anderem auch in Deutschland. Versprochen werden mehr Transparenz beim Datenverbrauch sowie Hilfe beim sparsameren Umgang mit dem Volumen. Der Einsatz von VPN-Technik könnte aber zum Problem werden. Datally soll nicht nur darüber... [mehr]


  • AmpliFi Teleport als Hardware-VPN ohne Konfiguration

    Im Rahmen unseres Artikels zu PoE in der Praxis und dem Netgear GS510TLP haben wir uns auch einen Ubiquiti UniFi AP AC Lite angeschaut bzw. diesen verwendet. Derzeit arbeiten wir auch an einem Artikel, der ein größeres Setup an Ubiquiti-Hardware einbezieht – inklusive Switch, Gateway und mehreren Access Points. Neben dem Netzwerk-Equipment unter der Marke UniFi bietet Ubiquiti auch noch eine solche für Endnutzer an, die beispielsweise... [mehr]


  • VPN-Apps für Android sind teilweise ein Sicherheitsrisiko

    VPN-Dienste (Virtual Private Network) werden nicht nur für klassische PCs und Notebooks, sondern auch für mobile Endgeräte immer beliebter. So gibt es auch eine ganze Schar von VPN-Apps im Play Store, die helfen sollen, die Internetverkehr zu anonymisieren und potentiellen die Sicherheit zu erhöhen. Laut einer neuen Studie, in deren Rahmen 283 VPN-Apps für Android getestet wurden, führen die Apps leider oft zu neuen Sicherheitsproblemen. Einige... [mehr]