1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. Malware - Hardwareluxx

Thema: Malware

  • 26 Millionen Login-Informationen und 1,2 TB Nutzerdaten landen im Netz

    deutsche telekom breitband glasfaserCyber-Sicherheitsforscher des Cloud-Anbieters NordLocker haben eine 1,2 TB große Datenbank mit gestohlenen Login-Daten, Browser-Cookies, Autofill-Daten und Zahlungsinformationen gefunden. Die Daten wurden nach...... [mehr]
  • Seit 2019: Kritische Sicherheitslücke in Counter-Strike: Global Offensive

    counter-strike Dass man gerade in Videospielen zahlreiche Sicherheitslücken beziehungsweise Schwachstellen findet dürfte kein Geheimnis sein. Allerdings geht von diesen in der Regel kaum eine Gefahr für das eigene Betriebssystem aus. Vielmehr lassen sich so Spielstände manipulieren oder die Lizenzabfrage umgehen. Problematisch wird das Ganze jedoch sobald sich mit Hilfe eines Bugs...... [mehr]
  • QNAP: Maßnahmen zum Schutz vor NAS-Ransomware eCh0raix

    qnap-logoDer taiwanische Hersteller QNAP veröffentlicht aufgrund der Angriffe durch die Ransomware eCh0raix auf NAS-Geräte des Unternehmens eine Erklärung. Sobald besagte Ransomware ein System infiziert hat, beginnt eCh0raix damit, Benutzerdaten zu verschlüsseln und anschließend eine Lösegeldforderung für die Entschlüsselung der Daten zu verlangen. Der Hersteller rät aus diesem Grund allen...... [mehr]
  • Samsung: Nutzer sollen Smart-TVs manuell nach Viren scannen

    samsung-4k-oled In einem mittlerweile gelöschten Beitrag auf Twitter erinnerte das US-Support-Team von Samsung alle Kunden daran, ihre Fernseher regelmäßig manuell auf Viren zu überprüfen. Daraufhin zeigte das Team von Samsung in einem kurzes Video, wie jemand mit 16 Tastendrücken tief in das Systemmenü eines Samsung QLED-Fernsehers navigiert, um den integrierten Virenscan des...... [mehr]
  • BSI warnt vor einigen Smartphones und Tablets

    bundesnetzagenturDas Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat aktuell eine Warnung gegen bestimmte Tablets und Smartphones ausgesprochen. Auf besagten Geräten soll sich vorinstallierte Schadsoftware befinden. Da diese beim Onlineversandhändler Amazon angeboten wurden, sind auch deutsche Kunden betroffen. Laut dem BSI ist unter anderem das Tablet Eagle 804 des...... [mehr]
  • Qnap NAS: Malware nutzt Zero-Day-Exploit

    qnap-logo Nachdem Benutzer der Qnap-NAS-Systeme von Problemen bei Updates der Virenscanner und der Installation des QNAP-Malware-Removers berichteten, scheint der Grund dafür nun gefunden zu sein: Eine bis jetzt unbekannte Malware...... [mehr]
  • Intel und Microsoft verwenden die GPU zur Virus- und Malware-Erkennung

    intelEine neue Initiative von Intel soll die Systeme seiner Kunden sicherer machen. Dazu werden die Ressourcen der Prozessoren für eine Threat Detection Technology (TDT) verwendet. Die Initiative wird zunächst aus zwei spezifischen Funktionen bestehen: Advanced Memory Scanning und Advanced Platform Telemetry. Das Advanced Memory Scanning soll dazu verwendet werden,...... [mehr]
  • Der Körper als Hacking-Werkzeug: Malware lässt sich über DNS übertragen

    Laut dem Professor Tadayoshi Kohno von der University of Washington ließe sich über die genannte Methode der Computer, welcher den DNS-Scan ausführt, komplett übernehmen. Das sei besonders spannend, da hier ein völlig neues, zusätzliches Risiko entstünde, das auch dann bestehe, wenn der jeweilige PC sonst nicht an ein Netzwerk oder das Internet angebunden sei. Viele Labore erhalten von Dritten...... [mehr]
  • Dvmap: Android-Malware kann Systeme nahezu komplett übernehmen

    android malware Seit April 2017 nahmen sich Sicherheitsforscher von Kasperky Lab die Zeit einen neuen Trojaner zu beobachten, der direkt via Google Play verteilt wurde. Das zeigt zum einen, dass Google immer noch daran arbeiten sollte, die im Store zugelassenen Apps besser zu kontrollieren. Zum anderen erwies sich als alarmierend, was die neue Malware namens Trojan.AndroidOS.Dvmap.a auf dem...... [mehr]
  • Malware Skinner tarnte sich erfolgreich im Google Play Store

    Malware ist nicht nur auf Desktop-PCs und Notebooks ein Problem, sondern längst auch an mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets oder auch IoT-Hardware (Internet of Things). Besonders gravierend ist es dabei immer, wenn die Malware auch noch durch offizielle Quellen, wie etwa den Google Play Store, verteilt wurde. So geschah es zuletzt mit der Malware Skinner. Skinner...... [mehr]
  • Capcom installiert Rootkit mit Street-Fighter-V-Update

    capcomEin neues Update für Street Fighter V sollte unterbinden, dass Spieler cheaten können. Auf Steam schrieb Capcom, dass "gewisse Spieler" davon abgehalten werden sollten, die Exe-Datei zu "hacken" und auch Speicheradressenhacks zu unterbinden. Letztere wurden genutzt, um an mehr...... [mehr]
  • Trojaner nimmt Pokémon Spieler ins Visier

    kaspersky labPokémon-Spieler sind ins Visier einer neuen Malware geraten. Antivirusfirma Kaspersky hatte vor ein paar Tagen einen Trojaner entdeckt, der in...... [mehr]
  • Malware nimmt Seagate NAS-Laufwerke ins Visier

    sophos logo100Einige Jahre sind schon ins Land gezogen, seitdem es bei bestimmten Gesellen beliebt wurde per Malware Rechner zu infizieren, um Bitcoins zu errechnen. Mit abnehmender Menge an Bitcoins stieg auch der benötigte Grad an Rechenleistung, um virtuelle Münzen der Kryptowährung zu berechnen. Somit lohnte es sich nicht mehr für kriminelle Elemente, PCs mit Malware zu...... [mehr]