1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tablets
  4. >
  5. BSI warnt vor einigen Smartphones und Tablets

BSI warnt vor einigen Smartphones und Tablets

Veröffentlicht am: von

bundesnetzagenturDas Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat aktuell eine Warnung gegen bestimmte Tablets und Smartphones ausgesprochen. Auf besagten Geräten soll sich vorinstallierte Schadsoftware befinden. Da diese beim Onlineversandhändler Amazon angeboten wurden, sind auch deutsche Kunden betroffen.

Laut dem BSI ist unter anderem das Tablet Eagle 804 des polnischen Herstellers Krüger & Matz betroffen. Dieses soll laut Aussagen des Bundesamts bereits im Auslieferungszustand Kontakt mit einem Command-and-Control-Server (C&C) gesucht haben. Die von Sophos auf den Namen “Andr/Xgen2-CY” getaufte Malware tauchte zuerst bei dem aus China stammenden Ulephone-S8-Pro-Smartphone auf. Außerdem soll ebenfalls das A10-Smartphone des Hersteller Blackview mit der Malware von Werk aus infiziert sein.

Besonders gefährlich macht die Malware nicht nur die Kommunikation mit dem C&C-Server, sondern die Funktion, Inhalte nachladen zu können. Dadurch ist es möglich, ein infiziertes Gerät im Handumdrehen zu übernehmen oder sämtliche Daten, die sich auf diesem befinden, zu kompromittieren. Ebenfalls lässt sich die Malware zum aktuellen Zeitpunkt nicht entfernen, da hierfür ein Firmwareupdate benötigt wird, was momentan vom Hersteller nicht zur Verfügung gestellt wird. Fraglich ist jedoch, ob dies in Zukunft überhaupt der Fall sein wird. 

Laut dem BSI könnten noch weitaus mehr Smartphones und Tablets befallen sein. Das Bundesamt vermeldete, dass täglich mehr als 20.000 Verbindungen zum besagten C&C-Server von deutschen IP-Adressen stammen. Das BSI wies bereits die Provider an, besagte Kunden darüber zu informieren. Der Versandriese Amazon reagierte ebenfalls und nahm die gemeldeten Geräte aus dem Sortiment. Auch beim polnischen Hersteller wurde das Eagle-Tablet entfernt. Bei Ulefone beziehungsweise Blackview sind betroffene Geräte allerdings noch verfügbar.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Amazon Fire HD 8 Plus (2020) im Test: Fit für 2020?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_8_PLUS_LOGO

    Amazon hat seine 8-Zoll-Fire-Tablets aktualisiert. Das neue Fire HD8 Plus kann zeitgemäß sowohl über USB Typ-C als auch drahtlos geladen werden. Ein Quad-Core-Prozessor und 3 GB an Arbeitsspeicher lassen auf eine angemessene Performance hoffen. Wir können nicht nur das Fire HD8 Plus... [mehr]

  • Huawei MatePad Pro: iPad-Pro-Alternative ab heute in Deutschland erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEPAD_PRO

    In Asien ist das Huawei MatePad Pro schon seit einigen Wochen erhältlich. Nun kommt das High-End-Tablet, das vor allem dem Apple iPad Pro Konkurrenz machen soll, nach Deutschland. Ab heute ist das Gerät ab 549 Euro in verschiedenen Modellvarianten auch hierzulande ohne Umwege lieferbar. Das... [mehr]

  • Amazon stellt neues Dashboard für Smart-Home-Geräte auf Fire-Tablets vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat heute ein neues Dashboard für Smart-Home-Geräte auf den firmeneigenen Fire-Tablets angekündigt. Kunden sollen damit entsprechende Geräte wie beispielsweise smarte Lampen, Kameras, Thermostate, Schalter oder Stecker steuern können, die eine Kompatibilität zur Sprachassistentin Alexa... [mehr]

  • iPad Pro 2020: Apple A12Z bietet nur geringfügig mehr Leistung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat ohne größere Ankündigung in der vergangenen Woche seine neuen iPad Pro Modelle vorgestellt. Die beiden neuen Modelle bieten nicht nur eine überarbeitet Rückkamera mitsamt einem LiDAR-Scanner, sondern mit dem A12Z auch einen neuen Prozessor. Inzwischen tauchen auch die ersten... [mehr]

  • Apple iPad Air 4 mit neuem Design und iPad 8 mit schnellerem Prozessor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_AIR4_TEASER

    Dieses Jahr wird im September nicht das iPhone, sondern das iPad auf den neuesten Stand gebracht. Apple hat im Rahmen seines Events zwei neue iPad-Modelle vorgestellt und das iPad Air mit dem Update deutlich näher an die Pro-Modelle gerückt. Das klassische iPad geht in die nunmehr acht... [mehr]

  • Apple macht das iPad Pro 2020 abhörsicher

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat beim neusten iPad Pro 2020 bis auf den neuen LiDAR-Tiefenscanner gegenüber dem Vorgänger keine großen Veränderungen vorgenommen. Wie nun allerdings bekannt wurde, hat der Hersteller anscheinend auch Maßnahmen für eine verbesserte Sicherheit vorgenommen. So kann das iPad Pro 2020... [mehr]