> > > > BSI warnt vor einigen Smartphones und Tablets

BSI warnt vor einigen Smartphones und Tablets

Veröffentlicht am: von

bundesnetzagenturDas Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat aktuell eine Warnung gegen bestimmte Tablets und Smartphones ausgesprochen. Auf besagten Geräten soll sich vorinstallierte Schadsoftware befinden. Da diese beim Onlineversandhändler Amazon angeboten wurden, sind auch deutsche Kunden betroffen.

Laut dem BSI ist unter anderem das Tablet Eagle 804 des polnischen Herstellers Krüger & Matz betroffen. Dieses soll laut Aussagen des Bundesamts bereits im Auslieferungszustand Kontakt mit einem Command-and-Control-Server (C&C) gesucht haben. Die von Sophos auf den Namen “Andr/Xgen2-CY” getaufte Malware tauchte zuerst bei dem aus China stammenden Ulephone-S8-Pro-Smartphone auf. Außerdem soll ebenfalls das A10-Smartphone des Hersteller Blackview mit der Malware von Werk aus infiziert sein.

Besonders gefährlich macht die Malware nicht nur die Kommunikation mit dem C&C-Server, sondern die Funktion, Inhalte nachladen zu können. Dadurch ist es möglich, ein infiziertes Gerät im Handumdrehen zu übernehmen oder sämtliche Daten, die sich auf diesem befinden, zu kompromittieren. Ebenfalls lässt sich die Malware zum aktuellen Zeitpunkt nicht entfernen, da hierfür ein Firmwareupdate benötigt wird, was momentan vom Hersteller nicht zur Verfügung gestellt wird. Fraglich ist jedoch, ob dies in Zukunft überhaupt der Fall sein wird. 

Laut dem BSI könnten noch weitaus mehr Smartphones und Tablets befallen sein. Das Bundesamt vermeldete, dass täglich mehr als 20.000 Verbindungen zum besagten C&C-Server von deutschen IP-Adressen stammen. Das BSI wies bereits die Provider an, besagte Kunden darüber zu informieren. Der Versandriese Amazon reagierte ebenfalls und nahm die gemeldeten Geräte aus dem Sortiment. Auch beim polnischen Hersteller wurde das Eagle-Tablet entfernt. Bei Ulefone beziehungsweise Blackview sind betroffene Geräte allerdings noch verfügbar.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (6)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
BSI warnt vor einigen Smartphones und Tablets

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Leistung des Apple A12X im neuen iPad Pro beeindruckend

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple entwickelt schon seit geraumer Zeit seine SoC für das iPhone und iPad selbst. Der neuste mobile Prozessor A12X Bionic ist im neuen iPad Pro zu finden und bereits während der offiziellen Vorstellung versprach der Hersteller, dass der Chip eine hohe Leistung bieten würde. Dieses Versprechen... [mehr]

  • Amazon Fire HD 10 Kids Edition im Test: FreeTime macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_KIDS_EDITION

    Während Smartphone und Tablet aus dem Leben von Erwachsenen kaum noch wegzudenken sind, stehen sie als Eltern vor einem Dilemma. Denn auf die Frage, ab wann man seinen Kindern den Zugang zu eben diesen Geräten erlauben und ermöglichen sollte, gibt es keine allgemein gültige Antwort. Mit der... [mehr]

  • Neues iPad Pro 2018 soll sich leicht verbiegen lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Seit Anfang November können Käufer das neue iPad Pro von Apple erwerben. Apple hat dem Tablet nicht nur FaceID spendiert, sondern auch den Rahmen rund um das Display verkleinert und auch das Design des Gehäuses verändert. Das neue Design des Gehäuses ist im Vergleich zu den Vorgängern... [mehr]

  • Das neue iPad Pro bekommt Typ-C, Face ID und wird schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Wie erwartet hat Apple am Nachmittag neben dem neuen MacBook Air und der längst überfälligen Neuauflage des Mac Mini auch die nächste Generation des iPad Pro vorgestellt. Dieses setzt auf ein komplett überarbeitetes Gehäuse, dessen Design an das alte iPhone 5 erinnert und einen... [mehr]

  • Apple: Neues iPad Pro kann bereits verbogen ausgeliefert werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLEIPAD2018

    Apple hat vor wenigen Wochen ein neues iPad Pro vorgestellt und dem Tablet neben einer neuen Technik auch ein überarbeitetes Design verpasst. Kurz nach dem offiziellen Startschuss gingen Berichte durch die Presse, dass das neue iPad Pro sich besonders leicht verbiegen lassen... [mehr]

  • Samsung Galaxy Tab S4 für das Arbeiten unterwegs

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_TABS4_TEASER

    Dass sich der Tablet-Markt aktuell nicht durch eine überbordende Dynamik auszeichnet, macht ein Blick auf den Rhythmus der Neuveröffentlichungen deutlich. So hat es nun knapp anderthalb Jahre gedauert, bis das Samsung Galaxy Tab S4 heute an den Start geschickt wurde und das Tab S3 offiziell... [mehr]