> > > > Battlefield V bekommt am 13. Februar DLSS-Unterstützung (Update)

Battlefield V bekommt am 13. Februar DLSS-Unterstützung (Update)

Veröffentlicht am: von

battlefieldvBisher ist Battlefield V das einzige Spiel mit einer Unterstützung für die Ray-Tracing-Effekte über NVIDIAs RTX-Technologie. Alle Details zu den DXR-Effekten und die dazugehörigen Leistungsmessungen haben wir natürlich schon gemacht. In den kommenden Tagen soll sich an dieser Situation aber etwas tun.

Für den 12. Februar steht das nächste größere Update für Battlefield V an. Neben dem Koop-Modus wird der Shooter damit das Deep Learning Super Sampling (DLSS) unterstützen. Dies soll es unter anderem möglich machen, dass auch eine GeForce RTX 2060 mit aktiven DXR-Effekten noch ausreichend FPS liefern kann.

EA beschreibt das DLSS wie folgt:

"This update includes further optimizations to DXR ray tracing performance and introduces NVIDIA DLSS to Battlefield V, which uses deep learning to improve game performance while maintaining visual quality."

Ob wir tatsächlich eine vergleichbare Darstellungsqualität sehen werden, schauen wir uns dann morgen an, denn natürlich werden wir die GeForce RTX 2060, RTX 2070, RTX 2080 und RTX 2080 Ti durch einige Tests schicken.

Wie genau DICE und NVIDIA das DLSS für Battlefield V umsetzen, ist derzeit noch nicht bekannt. Das Rendering muss für ein Leistungsplus in einer niedrigeren Auflösung stattfinden. DLSS soll für 3.840 x 2.160, 2.560 x 1.440 und 1.920 x 1.080 Pixel funktionieren. Der Port-Royal-Benchmark des 3DMark verwendet folgende Auflösungen:

  • Ausgangsauflösung: 1080p - Rendering: 1440 × 810 Pixel
  • Ausgangsauflösung: 1440p - Rendering: 1920 × 1080 Pixel
  • Ausgangsauflösung: 2160p - Rendering: 2560 × 1440 Pixel

Ähnlich dürfte dies für Battlefield V aussehen. Wann genau der Patch morgen erscheinen wird, ist nicht bekannt.

Update:

Das Update für Battlefield V mit der Unterstützung von DLSS wird morgen erscheinen und nicht nicht wie erst vermeldet bereits heute.