> > > > WhatsApp wächst weiter: Über 600 Millionen aktive Nutzer

WhatsApp wächst weiter: Über 600 Millionen aktive Nutzer

Veröffentlicht am: von

WhatsAppAuch ein halbes Jahr nach der Übernahme durch Facebook wächst der Messengerdienst WhatsApp unaufhaltsam weiter. Nachdem man bereits Mitte April die 500.00-Millionen-Marke bei den aktiven Nutzern durchbrochen hatte, gab WhatsApp-Gründer Jan Koum über seinen Twitter-Kanal bekannt, dass sein Dienst inzwischen weltweit mehr als 600 Millionen aktive Nutzern zählen würde.

Neue Zahlen aus Deutschland gibt es unterdies allerdings nicht. Zuletzt sprach man im Januar von hierzulande etwa 30 Millionen Nutzer. Der Übermittlungsrekord vom 1. April bleibt ebenfalls weiter bestehen. Damals mussten die Server satte 64 Milliarden Nachrichten binnen 24 Stunden verarbeiten. Davon sollen 20 Milliarden Nachrichten verschickt und 44 Milliarden empfangen worden sein. Die Differenz ergibt sich aus Gruppenchats bzw. der Möglichkeit, eine Nachricht auch an mehrere Empfänger versenden zu können. WhatsApp zählt die Nachrichten in beide Richtungen und summiert diese einfach auf.

In den kommenden Wochen soll der Dienst mit neuen Features ausgestattet werden. Erwartet werden ein Nachtmodus sowie die Möglichkeit über Voice-over-IP Gespräche zu führen. Einen passenden WhatsApp-Tarif über das E-Plus-Netz gibt es schon.

Doch auch die Konkurrenz freut sich in diesen Wochen über einen großen Nutzeransturm. Während vor allem Threema nach Bekanntwerden der WhatsApp-Übernahme durch Facebook eine Vielzahl neuer Nutzer erhielt, zählt der Konkurrent WeChat aus Asien inzwischen weltweit mehr als 438 Millionen aktive Nutzer. Das angestaubte ICQ, welches inzwischen auch auf dem Smartphone und Tablet funktioniert, wächst erstmals seit Jahren wieder.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3446
Aber ohne mich
#2
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Leider noch mit mir, da leider zu wenig etwas anderes benutzen :(
#3
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 195
Probier einmal TextSecure aus.
Da kompatibel mit WhisperPush in CM11, auch eine höhere Benutzerzahl als vermutet.

MfG
#4
Registriert seit: 06.08.2014
9478
Banned
Beiträge: 458
Dass WA trotz der Übernahme durch Facebook weiter wächst verwirrt mich, habe das Gegenteil erwartet.
#5
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10743
Vielleicht machen die das so wie manch anderer schon vorher:
Es werden einfach nur Benutzer hinzuaddiert, aber keine gestrichen die "rausfallen".

Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.
Da WA jetzt zu Facebook gehört, und die jetzt an der Börse sind, ist klar dass die selbst nur positive Nachrichten rausgeben. Kontrollieren kann es doch eh niemand...
#6
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 7015
Wie sollen bei WA auch Nutzer rausfallen? Man kann sich ja schlecht löschen lassen, oder?
#7
Registriert seit: 05.05.2001

Obergefreiter
Beiträge: 79
Ohne mich, Gesichtsbuch kann mir gestohlen bleiben...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Unreal Engine 4: So realistisch geht virtueller Wald

Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNREAL-ENGINE4

Die Entwickler von MAWI United, ein CG- und VR-Studio, welches hauptsächlich Animationen und Effekte für Filme, Serien, Trailer, Videospiele und Werbeclips erstellt, zeigt einige Beispiele, wie man mithilfe der Unreal Engine 4 einen spektakulären Wald erstellen kann. MAWI United bietet die... [mehr]

Valve arbeitet womöglich an neuer Benutzeroberfläche für Steam

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEAM

Valve scheint im Hintergrund an einer neuen Benutzeroberfläche für seine digitale Spielevertriebsplattform Steam zu arbeiten. Das lassen zumindest zwei Bilder vermuten, die im Code eines Beta-Updates entdeckt, inzwischen aber von Valve schon wieder entfernt wurden. Auf Github sind die beiden... [mehr]

Spotify Premium Family: Streaming-Anbieter schaut bei Familien-Konten jetzt...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SPOTIFY

Die Praxis ist bekannt: Ein Kunde abonniert einen Streaming-Dienst wie Amazon Prime, Netflix oder auch Spotify und andere Personen nutzen das Abonnement dann mit. So vorgesehen ist das durch die Streaming-Anbieter natürlich nicht, wird in der Praxis aktuell aber zumeist geduldet. Ein Ende... [mehr]

Google Chrome erreicht Meilenstein von zwei Milliarden aktiven Nutzern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CHROME-LOGO

Google bzw. dessen Vizepräsident für das Chrome-Produktmanagement, Rahul Roy-Chowdhury, hat einen neuen Meilenstein für den Browser Chrome vermeldet: Mittlerweile nutzen ca. zwei Milliarden Nutzer Chrome aktiv. Diese Zahl meint plattformübergreifend Chrome an sowohl Windows-PCs, Geräten mit... [mehr]

Dropbox sorgt für Ärger: Vermeintlich gelöschte Daten tauchen nach Jahren...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/DROPBOX

An sich hört sich das nach einer feinen Sache an: Bei Cloud-Speicherdiensten wie Dropbox kann man seine Daten online speichern und so auch langfristig archivieren. Auf diese Weise lassen sich auch Daten sichern, die möglicherweise bei einer defekten Festplatte für immer verloren wären.... [mehr]

OpenOffice: Aus für die Open-Source-Software steht im Raum

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/OPENOFFICE_LOGO_2016

OpenOffice ist eine Zeit lang nicht nur bei Usern, sondern auch bei Entwicklern eine willkommene Open-Source-Alternative zu Microsofts kommerzieller Office-Suite gewesen. Doch über die Jahre hinweg ist der Stern des Projekts verblasst. Das liegt unter anderem an Oracles Übernahme von Sun, die... [mehr]