1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Wasserkühlung
  8. >
  9. EK-FC Titan V: Full-Cover Wasserkühler für die aktuell stärkste Grafikkarte

EK-FC Titan V: Full-Cover Wasserkühler für die aktuell stärkste Grafikkarte

Veröffentlicht am: von

ekwbBereits vor einigen Tagen kündigte EK Water Blocks oder kurz EKWB die baldige Verfügbarkeit eines Full-Cover-Wasserkühlers für die NVIDIA Titan V an. Nun hat man diesen offiziell vorgestellt. Die NVIDIA Titan V haben wir uns im Hinblick auf die Gaming-Leistung, dem Overclocking, Cryptomining und Workstation- und Compute-Einsatz genauer angeschaut.

Wie es sich für einen Full-Cover-Wasserkühler gehört, deckt der EK-FC Titan V alle wichtigen Komponenten ab: GPU, HBM2 (beides befindet sich ohnehin in einem Package) und die Voltage Regulation Modules oder kurz VRMs. Der bei EKWB Split-Flow Cooling Engine getaufte Bereich des Kühlers besteht aus besonders feinen Kanälen, durch die das Wasser fließt. Hier kann besonders viel Abwärme aufgenommen werden und so sitzt dieser Bereich direkt über der GPU. Der Kühlkörper aus Kupfer erstreckte sich aber wie angesprochen auch über die VRMs. Auch dieser Bereich wird durch Wasser durchflossen, wenngleich die Kanäle sich hier deutlich aufweiten. Der Kühlkörper aus Kupfer wird vernickelt, um eventuelle Reaktionen mit dem Kühlmedium auszuschließen. Der Deckel besteht wahlweise aus Acryl oder POM Acetal.

Mit im Lieferumfang befindet sich außerdem eine Single-Slot-Blende, so dass die NVIDIA Titan V besonders flach gestaltet werden kann. Das Anschlussterminal kann von beiden Seiten bestückt werden. Die Fließrichtung soll für den Kühler keine Rolle spielen und der Gegendruck niedrig genug sein, so dass auch schwächere Pumpen problemlos ein ausreichendes Volumen durch den Kühlkörper befördern können.

Die Backplate zum EK-FC Titan V ist optional erhältlich. Es kann auch einfach die von NVIDIA verbaute Backplate weiterverwendet werden. Der Preis für den EK-FC Titan V beträgt 129,95 Euro, die optionale Backplate kostet 33,95 bzw. 39,95 Euro, letztgenannter Preis in vernickelter Variante. Eine Vorbestellung soll ab dem 27. Februar möglich sein, die Auslieferung beginnt ab dem 5. März.