> > > > NZXT gibt drei AiO-Kühlungen für AMD Threadripper frei

NZXT gibt drei AiO-Kühlungen für AMD Threadripper frei

Veröffentlicht am: von

nzxt

AMD hat heute den Verkaufsstart von drei High-End-Prozessoren aus der neuen Threadripper-Familie angekündigt. Da stellt sich natürlich die Frage nach adäquaten Kühllösungen. NZXT teilt per Pressemeldung mit, dass immerhin drei der Kraken AiO-Kühlungen für Threadripper geeignet sind.

Die volle Threadripper-Kompatibilität bieten konkret die drei Modelle Kraken X62 (280-mm-Radiator), Kraken X52 (240-mm-Radiator) und Kraken X61 (280-mm-Radiator). Benötigt wird nur ein TR4-Bracket, das den neuen Prozessoren laut NZXT beim Kauf beiliegt. Diese Angabe bestätigt auch ein entsprechendes Gerücht.

Nach Arctic gibt damit ein weiterer Hersteller AiO-Kühlungen für die großflächigen High-End-Prozessoren frei. Auffällig daran ist, dass die AiO-Kühlungen beider Anbieter vom gleichen Fertiger stammen - nämlich von Asetek. Das lässt vermuten, dass auch weitere Asetek-AiO-Kühlungen Threadripper-kompatibel sein könnten. Nach eigenen Angaben fertigt Asetek auch für Corsair, Cryorig, EVGA, Fractal Design und Thermaltake.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 31150
sie geben die kühlungen nicht frei sondern es gibt ein montage kit. reißerisch wie immer diese titel :D
#2
customavatars/avatar197302_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2347
Ich kann mir nicht vorstellen ne NZXT X62 oder X52 auffen Threadripper zu montieren. Der Sockel an sich ist einfach zu groß , aber da die kerne relativ mittig sind , wie es man beim 8auer video sieht , beim köpfer vom threadripper. Wirds wohl grundätzlich möglich sein , aber man wird zu 100% die CPU anne Seite des Kühler raussehen können.
#3
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 4087
@Scrush: Jein. Anders als es sonst bei neuen Sockeln üblich ist, muss das Kit nicht erst vom Kühlerhersteller bezogen werden. Es soll stattdessen gleich von AMD mit der CPU ausgeliefert werden. So hatte es kürzlich z.B. auch CB berichtet (letztes Update):
https://www.computerbase.de/2017-07/tr4-amd-threadripper-cpu-kuehler/

@Sweetangel1988: Die Frage nach der Sockelabdeckung ist natürlich spannend. Letztlich muss es aber kein Drama sein, wenn der Kühler den Heatspreader nicht zu 100 Prozent abdeckt. Das ist z.B. auf Standard-Ryzen auch mit manchem Low-Budget-Kühler der Fall und trotzdem spricht es nach meinen Erfahrungen nicht gegen eine ausreichende Kühlleistung.
#4
customavatars/avatar197302_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2347
Redphil meinte ich Ja, generel ist es ja möglich wegen der Lage der kerne , weilse mittig sind. Da bleibt halt nur noch die Sache mit der Optik, wenn man nen Sichtfenster hat . Wenn man das überall raussieht , ist dieses eher unschön anzusehen. Bin mal mal gespannt wie die AIO vom AMD für Threadripper seien werden. Die Angekündigt wurden , evtl sind die ganz brauchbar . Man muss wahrscheinlich eh wieder, die Lüfter wechseln.
#5
Registriert seit: 22.04.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3167
Luftkühler bieten ja teilweise auch nur eine kleine Auflagefläche. Das ist somit nicht wirklich schlimm. Sieht bestimmt aber, wie angesprochen, nicht wirklich toll aus dann.

Ich bin eher auf die großen CPU-Kühler der Wasserkühlerhersteller gespannt! ;)
#6
customavatars/avatar197302_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2347
NeronMk , bei Luftkühlern ist meistens nicht so wild. Wenn die zwar ne Geringe Auflage fläche haben , aber der rest breit ist wie zb. bei den Nocuta Kühler der Teils den Arbeitsspeicher überdeckt. Da sieht man inne regel nix von der CPU beim Sichtfenster. Obwohl ich sagen muss, ich bin generel kein Fan davon , wenn man nen Sichtfenster hat ne Luftkühlung einzubauen. Da sieht pott hässlich aus. Obwohl ich glaub , da werden zumindestens keine AIO hersteller ne Threadripper Kühl version raus bringen. Ausser halt AMD mit den gelieferten . Vlt sogar ne TR4/2066 Version . Aber mehr kann ich mir nicht vorstellen.
#7
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Oberbootsmann
Beiträge: 936
Ich warte dann doch lieber auf die ersten richtigen Kühler, die die ganze Fläche nutzen können. Noch ist ja ein bischen Zeit, bis der 8er released wird.
#8
customavatars/avatar80383_1.gif
Registriert seit: 20.12.2007
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Im WaKü-Bereich hat sich doch nach dem Überschriftsteil "AiO" für die meisten schon alles erledigt. Hier gibts nichts zu sehen - bitte weitergehen. :D
#9
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 49038
Ich bin nach wie vor für eine Unterteilung des Bereichs in AIO und Custom Wakü - so wie es bei PCGHX auch gut funktioniert !

Hier für die Pedition unterzeichnen:

[x]


:)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BE_QUIET_DARK_ROCK_PRO_4_LOGO

    be quiet! legt schon die vierte Generation der Dark Rock-Serie auf. Verbessert wurde vor allem die Montage. Im Test finden wir aber nicht nur heraus, ob sich Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 einfach montieren lassen.  Mit der dritten Generation der Dark Rock Tower-Kühler konnte be quiet!... [mehr]

  • Corsair Hydro Series H150i PRO im Test - leise, leistungsstark und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_HYDRO_SERIES_H150I_PRO_LOGO

    AiO-Kühlungen werden häufig für ihre Lautstärke kritisiert. Auf diese Kritik antwortet Corsair jetzt mit Hydro Series 150i PRO und H115i PRO. Hochwertige Lüfter mit geringer Minimaldrehzahl und eine Lüfterstop-Funktion versprechen einen flüsterleisen Betrieb. Aber auch die Kühlleistung soll... [mehr]

  • Enermax LiqFusion 240 im Test - AiO-Kühlung mit RGB-Durchflussanzeige

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/ENERMAX_LIQFUSION_240_LOGO

    Aktuell übertrumpfen sich die Hersteller regelrecht mit spektakulär gestalteten AiO-Kühlungen. Auch die Enermax LiqFusion 240 fällt mit RGB-Lüftern und der RGB-beleuchteten Durchflussanzeige sehr auf. Wir wollen uns aber nicht nur die RGB-Beleuchtung näher ansehen, sondern natürlich auch... [mehr]

  • Noctua NF-A12x25 im Test - auf dem Weg zur Lüfter-Referenz?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOCTUA_NF-A12X25_LOGO

    Nach langer Entwicklungszeit kann Noctua mit den NF-A12x25-Modellen endlich eine ganz neue Lüftergeneration anbieten. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Im Test klären wir, wieso die NF-A12x25-Lüfter besonders innovativ sind und ob sie sich tatsächlich von bisherigen Lüftern absetzen... [mehr]

  • MSI Core Frozr XL im Test - größer = besser?

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MSI_CORE_FROZR_XL_LOGO

    Der Core Frozr XL rückt an die Spitze der MSI-Kühler. Dafür kombiniert MSI einen wuchtigen Kühler mit gleich zwei TORX-Lüftern, acht Heatpipes und einem RGB-Beleuchtungssystem, das selbst per Smartphone gesteuert werden kann. Doch kann das Kühler-Flaggschiff auch in unserem Test... [mehr]

  • Cooler Master MasterAir G100M im Test - UFO-Kühler mit Heat Column und RGB-LEDs

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/COOLER_MASTER_MASTERAIR_G100M_LOGO

    Cooler Masters MasterAir G100M ist nicht nur einfach ein flacher Top-Blow-Kühler für SFF-Systeme. Nein, der UFO-Kühler mit integrierter RGB-Beleuchtung ist auch ein Hingucker. Und dank der massiven Heat Column im Zentrum auch aus technischer Sicht interessant.  Flache Top-Blow-Kühler mit... [mehr]