1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Wegen schlechter Verfügbarkeiten: Intel bringt den Core i7-10870H ins Notebook

Wegen schlechter Verfügbarkeiten: Intel bringt den Core i7-10870H ins Notebook

Veröffentlicht am: von

intel-cpuVor wenigen Wochen überraschte Intel im Desktop mit dem Core i9-10850K und schickte mit ihm ein nur geringfügig langsameres Modell als den derzeit noch immer kaum erhältlichen Core i9-10900K ins Rennen. Der Neuling wurde lediglich in seinem Takt minimal abgesenkt, kann ansonsten jedoch mit der gleichen Kern- und Thread-Anzahl auf sich aufmerksam machen. Vermutlich verwertet Intel mit ihm Chips, die nicht für den Core i9-10900K verwendet werden können oder die bestimmte Kriterien, wie den Thermal Velocity Boost, nicht erfüllen.

Ähnliches scheint sich nun auf dem Notebook-Markt zu wiederholen: Hier scheint sich die schlechte Liefersituation des Intel Core i7-10875H weiter zuzuspitzen und negativ auf die Verfügbarkeit entsprechender Geräte auszuwirken – immer mehr dieser High-End-Geräte sind nicht mehr erhältlich, bzw. die Wartezeit auf ein solches Modell wird immer länger. Laut einem Reddit-Post des Leipziger Build-to-Order-Anbieters Schenker Technologies soll der frisch eingeführte Intel Core i7-10870H nun für Entspannung sorgen. Er geisterte schon vor ein paar Wochen mit falschen Leak-Daten durch das Internet. 

Wie im Desktop-Segment bietet auch er die grundlegend identischen Eckdaten seines großen Bruders und muss sich lediglich mit einem um 100 MHz abgesenkten Takt zufriedengeben. Damit stehen dem neuen Comet-Lake-H-Prozessor acht Kerne und 16 Threads sowie ein 16 MB großer L3-Cache zur Seite, die sich mit einem Basis- und Turbo-Takt von 2,2 bis 5,0 GHz ans Werk machen. Zum Vergleich: Der Intel Core i7-10875H kommt auf 2,3 bis 5,1 GHz. 

Intel soll den neuen Prozessor seinen OEMs derzeit in großen Stückzahlen anbieten. Gut möglich, dass viele Hersteller hier nun auf das leicht langsamere Modell umschwenken werden, um liefern zu können.

Intel Comet Lake-H
Modell Kerne / Threads Basistakt Boosttakt TDP Cache
Core i9-10980HK 8 / 16 2,4 GHz 5,3 GHz 45 W 16 MB
Core i7-10875H 8 / 16 2,3 GHz 5,1 GHz 45 W 16 MB
Core i7-10870H 8 / 16 2,2 GHz 5,0 GHz 45 W 16 MB
Core i7-10850H 6 / 12 2,7 GHz 5,1 GHz 45 W 12 MB
Core i7-10750H 6 / 12 2,6 GHz 5,0 GHz 45 W 12 MB
Core i5-10400H 4 / 8 2,6 GHz 4,6 GHz 45 W 8 MB
Core i5-10300H 4 / 8 2,5 GHz 4,5 GHz 45 W 8 MB

Für das beliebte XMG Neo 15 und XMG Neo 17 werde sich kurzfristig jedoch erst einmal nichts ändern. Die Leipziger betonen, dass sie erst kürzlich eine größere Menge an Barebones mit Intel Core i7-10875H und verschiedenen GPU-Varianten von der GeForce RTX 2060 bis hin zur GeForce RTX 2070 Super erhalten hätten und damit für die nächsten zwei bis drei Monate die Nachfrage bedienen könnten. Vorbesteller sollten in den nächsten Tage ihre Geräte erhalten, diejenigen, die bislang mit einem Kauf liebgeäugelt hatten, sollten die Gelegenheit jetzt nutzen. Denn: Sollte sich an der derzeitigen Liefersituation des Core i7-10875H bis dahin nichts ändern, könne man einen Wechsel auf den neuen Intel Core i7-10870H durchaus in Erwägung ziehen, zumindest wolle man dann neu entscheiden.