> > > > Achtkerner fehlt weiterhin: Intel bestätigt Core-i-9000-Prozessoren

Achtkerner fehlt weiterhin: Intel bestätigt Core-i-9000-Prozessoren

Veröffentlicht am: von

intelSchon im November 2017 tauchten die Modellbezeichnungen für zahlreiche, bis dahin noch nicht von Intel angekündigte Prozessoren auf. Zwischenzeitlich sind einige der genannten Chips offiziell erhältlich, andere hingegen nicht. Dass die Liste jedoch richtig war und ist, belegt Intel nun selbst. Im Microcode Revision Guide werden mehrere Core-i-9000-Modelle genannt.

Ob es sich bei der Nennung um ein Versehen handelt, ist nicht bekannt. Zuletzt ging Intel jedoch eher sorglos mit vermutlich nicht für die Öffentlichkeit gedachten Informationen um, beispielsweise im Falle des Chipsatzes Z390.

Insgesamt werden sieben Desktop-Prozessoren genannt, die zur achten Core-Generation gehören und dennoch eine 9000er-Modellnummer erhalten. Dabei handelt es sich um die beiden Vierkerner Core i3-9000 und Core i3-9100 sowie um die fünf Sechskerner Core i5-9400, Core i5-9400T, Core i5-9500, Core i5-9600 und Core i5-9600K. Dass es sich dabei um Vier- und Sechskerner handelt, verrät Intel selbst durch den Zusatz 4+2 sowie 6+2; +2 bezieht sich dabei auf das Vorhandensein einer GT2-GPU.

Nicht genannt wird hingegen ein Achtkerner auf Basis von Coffee Lake-S, obwohl es für diesen ebenfalls ein Microcode-Update geben müsste. Das wirft die Frage auf, wie es um den Prozessor, der erst vor wenigen Wochen erneut in der Geekbench-Datenbank auftauchte, bestellt ist. Offizielle Aussagen bezüglich eines derartigen Modells gibt es nach wie vor nicht. Auffällig ist zudem, dass im Microcode Revision Guide kein Core i7 der 9000er-Reihe genannt wird. Denkbar wäre, dass Intel hier noch keine konkreten Namen festgelegt hat. Fest dürfte allerdings stehen, dass der Achtkerner nicht als Core i7-8800K auf den Markt kommt - über diese Bezeichnung wurde zuletzt spekuliert.

Als möglicher Termin für die Vorstellung der neuen Prozessoren gelten sowohl die Gamescom in Köln, die am 21. August startet, sowie die IFA in Berlin, deren Startschuss gut eine Woche später ertönt.

Social Links

Kommentare (25)

#16
Registriert seit: 27.09.2010
Magdeburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1103
Zitat fortunes;26394922
Das tut's doch schon beim Z170/Z270, wie man bei Dancops OC sehen kann.


Gerade ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen oder? Hier war eher die Aussage von Holt, dass diese beiden Punkte erfüllt sein müssen und damit hat er ja auch recht im Allgemeinen. Es war eine Antwort von Ihm auf das TDP Ziel.
#17
customavatars/avatar74869_1.gif
Registriert seit: 14.10.2007

Bootsmann
Beiträge: 581
Zitat iceman84;26394305
In 10nm könnte ich es mir vorstellen dass die tdp "reicht" für 8 kerne


Ich verballere bei meinem Prozessor mehr als doppelt so viel Watt als die TDP angibt - und jetzt? TDP ist die sinnfreiste Angabe in der gesamten IT.
#18
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 13255
Zitat M.t.B.;26395153
TDP ist die sinnfreiste Angabe in der gesamten IT.


Das mag für deinen Hausfrauengebrauch stimmen, dann hörts aber auch schon wieder auf
#19
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 16277
Wenn einer bei OC auch noch die Spezifikationen bzgl. der maximale Ströme über einen Pin verletzt, dann ist dies alleine seine Sache und wenn ihm dabei was abfackelt auch, aber wenn ein Hersteller ab Werk dies macht, hat er schnell eine Sammelklage am Hals.
#20
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 20709
Aber nicht in Deutschland :)
#21
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 33994
Zitat DTX xxx;26394483
Jetzt wird ein weiterer Punkt deutlich, warum Brian Krzanich gehen musste. Er hat endlich die Schublade gefunden und geöffnet. Darin lag ein Zettel auf dem Stand fdsonne :)


Nein mein Freund, da liegst du leider falsch, in der Schublade lag der Plan für nen 22C für S2066 - vor paar Monaten war das noch anders, da gabs in der Schublade drunter den 18C 7980XE. Das hat sogar gereicht um den für die Masse unerwarteten AMD Threadripper im Schnitt in so ziemlich jeder Disziplin zu toppen.
Und das ging genau so einfach, wie ich dir damals vor Jahren vorhergesagt habe. Man nehmen einfach nen DIE, der für ganz andere Märkte entworfen wurde - packe den auf den Träger und ab geht die Lutzi - kosten quasi gegen Null. Der Plan mit der Schublade funktioniert sogar ganz offensichtlich bei AMD... Na huch aber auch? Wie kann das nur sein? Da schaut sich AMD ab, wie das mit den Schubladen funktioniert...

Aber mal abwarten wie sich der 22C macht respektive ob es noch mehr Schubladen gibt - bisschen Luft ist ja noch. Und einen Ausblick auf die oberste Schublade im Schrank hat man ja auch schon bekommen... 7334 Punkte für [email protected] R15 - wahrscheinlich unerreichbar für einen 32C 2990X von AMD, aber lassen wir uns einfach überraschen? Und ja, ich weis - Kühlung und bla... Den Marketinggag war es doch aber wert - und so Leute wie du hatten was zum rumtrollen wenn sie sonst nichts zu den Themen beitragen können?

Ob er aber wegen den Schubladen gehen musste? Darfst du dir gern selbst ausdenken... :wink:

EDIT:
übrigens solltest du mir ne PM schreiben, wenn du dir erhoffst, das sich da jeden Mist von dir mitbekomme und drauf reagieren soll - wenn du da einfach nur irgendwo meinen Nickname fallen lässt bekomme ich das nicht mit. Bisschen anderes hab ich nämlich auch noch vor. Bitte beherzige das ;)
#22
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 16277
Zitat [W2k]Shadow;26395923
Aber nicht in Deutschland :)
Noch nicht, soll aber noch kommen und soll Intel bis dahin eine Version für Märkte mit und eine andere für Märkte ohne das Recht auf Sammelklage bringen?
#23
Registriert seit: 03.05.2013

Bootsmann
Beiträge: 666
Interessant wie du wieder bestätigst Probleme mit dem Verständnis zu haben.

Erkläre mal was ein weiterer Punkt bedeutet. Warum wirst du das nicht erklären?

22C 2066? Davon habe ich in der News nichts gelesen. Heißt dann dieser regefreshte Refresh vom Refresh von Refresh Core i 9000 22C? Ist der dann für Sockel 2066?

Warum soll ich dir eine PM schreiben? Es ist doch völlig egal für mich ob du das liest oder nicht. Denn wie ich ja sehen kann und dies seit Jahren sehe, kann man auch von einer Waschmaschine reden und du antwortest dann mit dem Thema Schreiner bauen Stühle.
#24
customavatars/avatar74787_1.gif
Registriert seit: 13.10.2007
Hagen
Oberbootsmann
Beiträge: 868
8 Kerner und Verlötet, wäre ich dabei :)
#25
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 9683
Bei seinen Schubladen vergisst der liebe fdsonne nur, dass die Intel-Schubladen schweineteuer sind - nicht nur in der Produktion.

Für den Preis eines Intel-10-Kerners bekomme ich einen AMD 16-Kerner. Und gegen den hat der Intel keine Chance.

Auch in der Epyc-Schiene hat AMD sowohl beim Preis als auch beim Verbrauch die Nase vorne:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Server-Performance-AMD-Epyc-vs-Xeon-SP-in-der-SPEC-CPU2017-3896842.html
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]