> > > > Die-Shots des Zeppelin-Dies mit AMDs Zen-Architektur

Die-Shots des Zeppelin-Dies mit AMDs Zen-Architektur

Veröffentlicht am: von

polaris10-die-shot

Schon häufiger haben wir über die Die-Shots unseres Forenmitglieds OC_Burner gesprochen, der sich mit Wissen über den Aufbau eines Chips, dem richtigen Equipment und womöglich ebenso viel Geschick und Geduld immer wieder daran macht, die aktuellen Prozesstechnologien abzulichten. Über verschiedene Filter und andere Maßnahmen kommen dabei immer wieder interessante Bilder zu Stande.

Nachdem es über eine lange Zeit immer wieder die verschiedensten GPUs zu bestaunen gab, hat sich OC_Burner nun einen aktuellen Prozessor aus dem Hause AMD geschnappt und den darin verbaute Die abgelichtet. Genauer gesagt handelt es sich dabei um einen Zeppelin-Die, also ein Stück Silizium, wie es bei den Ryzen-Prozessoren zum Einsatz kommt.

Gefertigt wird AMDs aktuelle CPU-Architektur Zen bei GlobalFoundries im 14LPP-Verfahren (14 nm FinFET Low Power Plus). Es soll sich dabei um ein durch GlobalFoundries von Samsung lizensierten Fertigungsprozess handeln, was AMD aber bisher nicht offiziell bestätigt hat.

Auf den Fotos sind sehr schön die beiden CPU Complexe zu erkennen, die sich in einem Zeppelin-Die befinden. Um diese recht einfach an der gleichmäßigen Struktur zu erkennenden Komponenten befinden sich noch zahlreiche sogenannte Uncore-Bestandteile. Dabei handelt es sich um Komponenten, die nicht direkt zu den Rechenkernen und dem dazugehörigen L1-, L2- und L3-Cache gehören. Die PCI-Express- und Speichercontroller sind Beispiele für eben solche Module, die in den Randbereichen untergebracht sind.

Bei den länglichen Konstrukten im rechten oberen Bereich könnte es sich beispielsweise um die PCI-Express-Schnittstellen handeln, welche die Verbindung nach Außen vornehmen.

Auch ohne eine genaue Interpretation der einzelnen Bestandteile sind die Fotos einfache interessante Zeugnisse der aktuellen Fertigung bei AMD und zeigen sehr viele Details, über die man sich bei der einfachen Nutzung eines Prozessors nicht immer so bewusst ist. Auf der Flickr-Seite von OC_Burner finden sich auch noch einige der anderen Aufnahmen, teilweise von alten, meist aber von neuen CPUs und GPUs.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
127.0.0.1
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6290
Einfach zu Geil :D
#2
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitän zur See
Beiträge: 3198
Ich habe eine Metropole im Kleinformat im PC. :-D
#3
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 531
Sieht echt cool aus. Für Weihnachten werde ich mich HinReyzen lassen :xmas:
#4
customavatars/avatar17201_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 1007
RYZEND :d
#5
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1078
Sehr schöne, sehr detailreiche Bilder! Das zweitletzte (spiegelverkehrte) ist besonders beeindruckend.
Sollte OC_Burner nicht ausgelastet sein: In ein paar Tagen gibt's den Apple A11, einen Monat später den HiSilicon Kirin 970....

Zitat HWL News Bot;25792761
Bei den länglichen Konstrukten im rechten oberen Bereich könnte es sich beispielsweise um die PCI-Express-Schnittstellen handeln


Ich nehme an, das dürfte das SI sein.
PCIe sind wohl eher die Blöcke (mit jeweils 16 Lanes) am Rand unten rechts und oben links (und unten mittig nochmals 2 Lanes?).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

Intel Core i9-9900K im Test: Acht Kerne mit Luxuszuschlag

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_CORE_I9-9900K

Nach monatelangen Spekulationen und zahlreichen durchgesickerten Informationen hat Intel vor knapp zwei Wochen seine neunte Generation der Core-Prozessoren vorgestellt. Ins Rennen werden mit dem Core i5-9600K, Core i7-9700K und Core i9-9900K zunächst drei Modelle geschickt, die nicht nur... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]