> > > > Intel Core i7-8700K im Extreme Overclocking: Hohe Single-Threaded-Leistung und 7,45 GHz Maximaltakt

Intel Core i7-8700K im Extreme Overclocking: Hohe Single-Threaded-Leistung und 7,45 GHz Maximaltakt

Veröffentlicht am: von

intel gen8 logo

Zwei zusätzliche Kerne für die Mittelklasse und eine dementsprechende Mehrleistung im oberen Bereich, dazu eine verfeinerte Fertigung sowie leichte Verbesserungen beim Arbeitsspeicher und der integrierten GPU – das haben die neuen Coffee-Lake-Prozessoren von Intel auf der Habenseite. Auf der anderen Seite scheint Intel zum Start nicht für ausreichende Stückzahlen sorgen zu können.

Doch all dies scheint die Overclocker nicht daran zu stören, die neue Hardware bereits an ihre (vorläufigen) Grenzen zu bringen.

Roman Hartung alias der8auer hat einmal mehr ein Video veröffentlicht und spricht darin über das Overclocking der Coffee-Lake-Prozessoren. Im dazugehörigen Video geht er auch noch einmal auf das unterschiedliche Pinout zu Kaby Lake ein, was dazu führt, dass die Prozessoren nicht auf LGA1151-Mainboards mit Z270-Chipsatz laufen. Die verbesserte Spannungsversorgung sorgt aber nicht nur dafür, dass die neuen Sechskerner und zu erwartenden Achtkerner überhaupt laufen, sondern macht offenbar auch ein höheres Overclocking möglich.

Ebenfalls merkt Roman an, dass Intel offenbar die Wärmeleitpaste zwischen Die und Heatspreader getauscht hat. Ein Köpfen ist zwar weiterhin für ein maximales Overclocking notwendig, dennoch sorgt die verbesserte Wärmeleitpaste ohne Änderungen an der Wärmeabfuhr für niedrigere Temperaturen.

Nun zu den Ergebnissen: Der Intel Core i7-8700K setzt für Sechskern-Prozessoren natürlich neue Rekorde. Bei -190 °C waren damit stabile Durchläufe bei 6,84 GHz möglich. Die Spannung am Prozessor betrug dabei 1,78 V – in einigen Fällen sind auch 1,85 V möglich. Mit einem solchen Prozessor sind dann nahezu alle Rekorde für einen Sechskern-Prozessor gefallen, wie sich aus der aktuellen Rangleiste bei HWBOT entnehmen lässt.

Besonders beeindruckend ist aber nicht nur die Multi-Threaded-Leistung, sondern auch die eines einzelnen Threads. Hier erreicht der Core i7-8700K neue Bestwerte von 300 Punkten im Cinebench, während ein Skylake-X-basierter Prozessor auf etwa 240 Punkte kommt. Ein AMD Ryzen kommt auf knapp über 200 Punkte. Dies zeigt sehr deutlich den Unterschied in diesem Bereich.

Auf den Maximaltakt bezogen erreichte der8auer einen Takt von etwa 7,3 GHz. Damit setzt er allerdings nicht den Bestwert, denn dieser kommt von Kovan Yang, der auf einem MSI Z370 Godlike Gaming bei einem Bustakt von 101 MHz und einem Multiplikator von 73 einen Takt von 7,45 GHz erreicht hat. Bei diesen Taktraten sind allerdings keine Benchmarks mehr möglich und die Systeme sind gerade so stabil genug, um den CPU-Z-Screenshot zu validieren.

In den kommenden Tagen werden sicherlich noch weitere Ergebnisse eingereicht werden. Die Rekordjagd ist also nicht nur für die HEDT-Plattform mit dem Core-i9-7980XE eröffnet, sondern nun auch in der Mittelklasse mit bis zu sechs Kernen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (16)

#7
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1033
Zitat ProphetHito;25860327
gute Wasserkühlung(also ab 400€?) ist aber auch nicht Otto-Normalkühlung, oder? :D


so ne 60€ AIO.... oder was meinst du mit Otto-Normalkühlung?

für 50-60€ bekommt man ja auch gute Lüftkühler aber du hattest ja speziell nach Wasser gefragt.
#8
customavatars/avatar274990_1.gif
Registriert seit: 25.09.2017

Stabsgefreiter
Beiträge: 361
Zitat Don;25860275
Mit einer guten Wasserkühlung wohl zwischen 5,0 und 5,2 GHz.


Hm, ich weiß zwar nicht welche Vcore da nun anlag:

...lässt AVX ohne Offset das Ganze bis auf knapp 170 Watt hochschnellen, wobei der Core i7-8700K mit 4.9 GHz bereits anfing, ins thermische Limit zu laufen (Package) - trotz Chiller.
#9
customavatars/avatar58057_1.gif
Registriert seit: 14.02.2007
Saarland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1999
Zitat ProphetHito;25860327
gute Wasserkühlung(also ab 400€?) ist aber auch nicht Otto-Normalkühlung, oder? :D


Im Luxx schon. ;)
#10
customavatars/avatar161348_1.gif
Registriert seit: 06.09.2011
Herne
Stabsgefreiter
Beiträge: 368
Romen Harting alias der8auer , findet DIE Fehler...

eQualize87
#11
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1779
Roman Hartung, bekomme ich jetzt einen Keks? :)
#12
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30733
Sorry, der Name ist korrigiert.

Weiter gehts: Caseking Core i7-8700K Ultra Edition mit Headspreader aus 99,99 Prozent Silber - Hardwareluxx
#13
customavatars/avatar11544_1.gif
Registriert seit: 26.06.2004
HH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2565
Zitat Kenaz;25860458
Hm, ich weiß zwar nicht welche Vcore da nun anlag ...


Der Benchmark erzeugt hohe AVX-Last. Wie bereits bei Skylake-X gesehen, erhöht diese den Verbrauch massiv. Mit Offset, welcher bei Coffee Lake möglich ist, lässt sich dieses Problem deutlich abmildern. Die Performance bei Games wird dadurch nicht beeinträchtigt und die von üblichen Homeuse-Anwendungen zumeist auch nicht.
#14
customavatars/avatar149653_1.gif
Registriert seit: 03.02.2011
BW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2005
Zitat Don
Mit einer guten Wasserkühlung wohl zwischen 5,0 und 5,2 GHz.


ist auch mit 7700K möglich:
[ATTACH=CONFIG]413861[/ATTACH]

5.1 GHz/4.7 GHz Uncore, ungeköpft bei 1.304Vcore auf einem MSI Z270 Gaming 7 Mainboard mit eine MSI GTX 980 Ti (gekühlt mit Lükü Noctua NH-D15S), meine zweit beste 7700K Cpu. :love:
achtet auf Cinebench Scores :love:
#15
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30733
Aber der 8700K hat eben zwei Kerne mehr ;)
#16
customavatars/avatar149653_1.gif
Registriert seit: 03.02.2011
BW
Kapitänleutnant
Beiträge: 2005
Zitat Don;25861214
Aber der 8700K hat eben zwei Kerne mehr ;)


selbstverständlich,
aber wenn man auf die Cinebench Single Core Scores genau hinschaut(in meinem Screen) dann weißt man das 7700K sage ich mal, nicht schlechter ist.
ich persönlich habe meine zwei bestellte 8700K noch nicht erhalten und hoffe sehr das die zwei zusätzliche Kerne beim 8700K sich lohnen, mal schauen wenn ich die hier habe(werde damit richtig einsetzen) ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]

AMD Ryzen Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Mit Vollgas an Intel vorbei

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_THREADRIPPER_2950X

Pünktlich zum ersten Geburtstag startet AMD den Ryzen-Threadripper-Generationswechsel. Und wie schon im Frühjahr beim Sprung von Ryzen 1 zu Ryzen 2 vertraut man auf zwei Dinge: mehr Kerne und einen geringeren Preis. Beide sollen dabei helfen, dem Dauerrivalen Intel im... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G: Raven Ridge kann auch spielen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine gute Alternative, wenn es um einen Alltags- oder Office-Rechner geht: So lautete vor wenigen Tagen das Fazit zu AMDs neuen APUs. Doch wie sich Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G schlagen, wenn die Zeit zwischen Word und Chrome mit dem ein oder anderen Spiel überbrückt werden soll, konnte... [mehr]