1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Corsair Voyager a1600: Gaming- und Streaming-Notebook zugleich

Corsair Voyager a1600: Gaming- und Streaming-Notebook zugleich

Veröffentlicht am: von

corsair voyager a1600Zum Auftakt der Computex 2022 macht Corsair den nächsten, konsequenten Schritt und steigt in den Markt für Notebooks ein. Am Montagmorgen präsentierte man mit dem Corsair Voyager a1600 seinen ersten Gaming-Laptop mit AMD-Untersatz.

Herzstück ist ein AMD Ryzen 7 6800H oder AMD Ryzen 9 6900H mit acht Kernen und 16 Threads, die mit einer dedizierten Radeon-RX-6800M-Grafik kombiniert werden. Dazu gibt es je nach Modellvariante 32 oder 64 GB DDR5-Arbeitsspeicher der hauseigenen Vengeance-Reihe und eine schnelle PCI-Express-4.0-SSD mit 1 oder 2 TB an Speicherplatz. Das IPS-Display misst 16 Zoll in seiner Diagonalen, bietet ein 16:10-Format mit 2.560 x 1.600 Bildpunkten an und erreicht eine Bildwiederholfrequenz von 240 Hz. Natürlich unterstützt das Panel AMDs FreeSync Premium.

Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600

Ein weiteres Highlight für Spieler sind die mechanischen Cherry-MX-Ultra-Low-Profile-Switches sowie natürlich eine Reihe moderner Schnittstellen bis hin zu USB-C, einen integrierten SDXC-Kartenleser, WiFi 6E oder Bluetooth 5.2. Die Cherry-Schalter sind RGB-hintergrundbeleuchtet, lassen sich einzeln den Bedürfnissen anpassen und kommen mit Corsairs iCUE-Software zurecht. Obendrein ist ein Empfänger für bis zu drei Corsair-Slipstream-Wireless-Peripheriegeräten integriert.

Für unterwegs steckt ein leistungsstarker 99-Wh-Akku mit 6.410 mAh unter der Haube. All das bringt Corsair in einem recht kompakten, 356 x 286,7 x 19,9 mm großen und etwa 2,4 kg leichten Vollmetallgehäuse mit stylisch-futuristischem Design unter.

Der Corsair Voyager a1600 richtet sich damit aber nicht nur an Spieler und Content-Creator zugleich, sondern ist außerdem für Vollzeit- und Hobby-Streamer gedacht. Oberhalb der Tastatur befinden sich nämlich zehn anpassbare S-Key-Shortcut-Tasten, die von der Elgato-Stream-Deck-Software unterstützt werden und mit denen quasi Streaming auf Knopfdruck möglich wird. Eine FHD-Webcam mit 1080p30 sowie ein direktionales 4-Mikrofon-Array mit Umgebungsgeräuschunterdrückung sollen das Streaming-Erlebnis weiter verbessern. Vorinstalliert wird Windows 11 Pro sein.

Corsair Voyager a1600
Corsair Voyager a1600

Wann und zu welchem Preis der neue Corsair Voyager a1600 nach Deutschland kommen wird, will Corsair zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. In den USA soll die Einstiegsversion jedenfalls rund 2.700 US-Dollar kosten, das Flaggschiffmodell an der 3.000-US-Dollar-Marke kratzen.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Alienware m15 R7 im Test: Ein typischer Gaming-Bolide

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWARE_M15_R7_REVIEW

    Das Alienware m15 zeigt sich in seiner neusten Modellgeneration äußerst flexibel. So gibt es wahlweise einen AMD- oder Intel-Prozessor, der mit fast allen mobilen GeForce-RTX-30-Grafikkarten kombiniert werden kann, aber auch sonst so die neueste Technik bis hin zu DDR5, NVMe-SSD oder schnelle... [mehr]

  • Vollständig neues MacBook Air mit M2

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACBOOK_AIR_M2_100

    War das erste MacBook Air mit Apple-SOC noch weitestgehend das Modell, das es auch schon mit Intel-CPUs gab, hat Apple der neuen Version für den heute ebenfalls vorgestellten M2-SOC ein komplettes Redesign spendiert. Das Gehäuse erinnert hinsichtlich seiner Formensprache stark an das im... [mehr]

  • MSI GT77 Titan: Neues Gaming-Schlachtschiff mit HX und Ti

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GT77_TITAN_12U

    Nur wenige Tage nach der Computex hat MSI im Rahmen eines eigenen Online-Events eine Reihe neuer Laptops präsentiert. Die Geräte decken hauptsächlich den Gaming-Sektor ab, bedienen aber auch das Segment der Content-Creator und setzen vor allem auf die HX-Prozessoren in Form des Intel Core... [mehr]

  • Neue Technik und OLED: Acer stellt das Predator Triton 300 SE vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_TRITON_300SE

    Mit dem Predator Triton 300 SE präsentierte Acer im letzten Jahr sein erstes Gaming-Notebook mit 14-Zoll-Display. Nicht ganz zwölf Monate später erfolgt eine spannende Überarbeitung mit vielen neuen Details. So wechselt man unter der Haube nicht nur auf die neueste Komponenten-Generation,... [mehr]

  • SpatialLabs: Das Acer Predator Helios 300 bekommt 3D-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300_SPATIALLABS

    Vor ziemlich genau einem Jahr waren die SpatialLabs-Displays von Acer noch eine Technologie-Demo, die nicht ganz ein halbes Jahr später im ConceptD 7 zur Marktreife gebracht wurde. Die neuartigen Displays ermöglichen eine stereoskopische Ausgabe, bei der allerdings keine Shutterbrille notwendig... [mehr]

  • Corsair Voyager a1600: Gaming- und Streaming-Notebook zugleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOYAGER_A1600

    Zum Auftakt der Computex 2022 macht Corsair den nächsten, konsequenten Schritt und steigt in den Markt für Notebooks ein. Am Montagmorgen präsentierte man mit dem Corsair Voyager a1600 seinen ersten Gaming-Laptop mit AMD-Untersatz. Herzstück ist ein AMD Ryzen 7 6800H oder AMD Ryzen 9 6900H... [mehr]