Ultragear
  • LG zeigt neue OLEDs auf der CES 2024: UltraGear 32GS95UE mit bis 480 Hz und mehr

    Traditionell stellt LG Ende Dezember seine Displays vor, die dann im Januar auf der CES in Las Vegas zu sehen sind. So auch dieses Jahr. Dabei konzentriert man sich voll auf OLED-Modelle. Das interessanteste Gaming-Gerät ist der UltraGear 32GS95UE, ein neues 32-Zoll-Modell, das mit der UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten arbeitet. Es handelt sich um den ersten Monitor von LG mit dem Dual-Hz-Feature. Dabei werden zwei Settings... [mehr]


  • Neue Kooperation: LG veröffentlicht limitierten League of Legends Monitor

    League of Legends und LG Electronics veröffentlichen gemeinsam einen neuen UltraGear Gaming-Monitor in limitierter Auflage. Der Monitor kommt in Hextech-Optik und soll gezielt Fans des Franchise ansprechen. Das Modell 27GR95QL verfügt über ein 27-Zoll-OLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz. Das charakteristische League of Legends-Design ist sowohl in den Monitor selbst, als auch die Menüs eingearbeitet. Der 27GR95QL wurde... [mehr]


  • Extrabreit mit 49 Zoll: LG präsentiert neuen UltraGear Gaming-Monitor

    LG hat seinen neuesten Monitor aus der UltraGear Gaming-Serie, das Modell 49GR85DC, vorgestellt. Der gebogene 49-Zoll-Bildschirm hat ein Seitenverhältnis von 32:9, was einer Größe von zwei 16:9-Bildschirmen nebeneinander entspricht. Der 49GR85DC wurde speziell für Gamer entwickelt, er soll sich aber dank seiner Multitasking-Funktionen und des extrabreiten Bildschirms auch für informative oder andere entertainende Inhalte eignen. Mit seinem... [mehr]


  • LG UltraGear 34GP950G-B im Test: Nano-IPS-Gerät im 34-Zoll-Format

    Der LG UltraGear 34GP950G-B ist im Gaming-Segment des Herstellers eines der Top-Modelle und soll mit einer Diagonale von 34 Zoll im 21:9-Format, Curved-Panel, maximal 180 Hz, G-Sync Ultimate und einer RGB-Beleuchtung passionierte Gamer ansprechen. Gleichzeitig soll das Nano-IPS-Panel mit erstklassigen Farben und HDR-Features aufwarten können. Wie sich das Display in der Praxis schlägt, klärt unser Test. LG hat sich erst recht spät zum... [mehr]


  • UltraGear 17G90Q: LG kündigt sein erstes Gaming-Notebook an

    Kurz vor dem Jahreswechsel und noch vor der CES im Januar hat LG sein erstes Gaming-Notebook angekündigt und somit den Einstieg in einen doch hart umkämpften Markt bekannt gegeben. Der Grund für den eher ungewöhnlichen Zeitpunkt der Vorstellung dürfte in der Hardware begründet sein, denn das neue LG UltraGear 17G90Q baut noch auf einem Tiger-Lake-H-Prozessor auf, welcher Gerüchten zufolge in knapp zwei Wochen von Alder Lake beerbt werden... [mehr]


  • LG UltraGear 27GN800 im Test: Schnelles Gaming-Display in der 300-Euro-Klasse

    In der Vergangenheit haben wir uns daran gewöhnt, dass Gaming-Monitore teuer sind. Der LG UltraGear 27GN800 soll zeigen, dass Unsummen aber gar nicht nötig sind. Zu einem Preis von rund 300 Euro soll ein umfassendes Feature-Set, bestehend aus einem IPS-Panel, G-Sync, maximal 144 Hz und der QHD-Auflösung geboten werden. An welchen Stellen Abstriche gemacht werden, klären wir in unserem ausführlichen Test. Für Gaming-Monitore kann schnell... [mehr]


  • LG zeigt zur CES drei UltraGear-Gaming-Displays

    LG nutzt die aktuell stattfindende digitale CES, um seine Gaming-Monitore der UltraGear-Serie auf den neuesten Stand zu bringen und hat mit dem UltraGear 27GP950, dem 34GP950G und dem 32GP850 drei neue Geräte im Portfolio, die alle auf der Nano-IPS-Technik des Herstellers aufbauen und mit einer Reaktionszeit von 1 ms auch für rasante Games geeignet sein sollen. Der LG UltraGear 27GP950 kommt mit einer Diagonale von 27 Zoll... [mehr]


  • LG UltraGear 27GL63T: Gelungener IPS-Gamer für 250 Euro

    Dass auch ein Display für 250 Euro eine respektable Gaming-Leistung an den Tag legen kann, möchte LG mit seinem Ultragear 27GL63T zeigen. Der 27-Zöller kombiniert ein IPS-Panel mit einer maximalen Wiederholfrequenz von 144 Hz und unterstützt nicht nur FreeSync, sondern ist auch G-Sync-kompatibel. Ob Abstriche gemacht werden müssen, klären wir in unserem Test. Während wir oftmals Geräte in den Preisklassen jenseits der 500 Euro im Test haben,... [mehr]