> > > > ThinkPad X1 Carbon und X1 Yoga: Überarbeitete Arbeitstiere von Lenovo

ThinkPad X1 Carbon und X1 Yoga: Überarbeitete Arbeitstiere von Lenovo

Veröffentlicht am: von

lenovo thinkpad x1 yoga 2019Lenovo nutzt die Consumer Electronics Show in Las Vegas nicht nur für die Vorstellung seiner neuen Gaming-Notebooks, sondern bedient mit dem ThinkPad X1 Carbon und dem ThinkPad X1 Yoga wie schon im vergangenen Jahr wieder die Business-Sparte. Der Fokus liegt ganz klar auf äußerst kompakten Abmessungen, einem neuen Design und natürlich auf neuer Hardware. 

Lenovo ThinkPad X1 Carbon (Gen7)

Das Lenovo ThinkPad X1 Carbon ist das Flaggschiff unter den ultra-mobilen Notebooks von Lenovo, das vor allem Business-Nutzer mit hohen Ansprüchen ansprechen soll. Zur CES 2019 bringt Lenovo den schlanken Alltags-Begleiter in der siebten Generation auf den Markt.

Gegenüber dem Vorjahresmodell ist die siebte Generation des Lenovo ThinkPad X1 Carbon noch einmal etwas dünner und leichter geworden. Die 2019er-Ausgabe ist mit einer Bauhöhe von 14,95 mm etwa 6 % dünner und bringt knapp 1,1 kg auf die Waage. Damit kommt es nicht an die Eckdaten des ebenfalls zur CES 2019 angekündigten Acer Swift 7 heran. Insgesamt bringt es das neue Lenovo-Ultrabook auf Abmessungen von 323 x 217 x 14,95 mm.

Ebenfalls neu ist der Carbon-Look auf dem Bildschirmdeckel, welchen die Chinesen ab sofort optional anbieten. Ein Highlight ist das Display, das dank seiner Helligkeit von bis zu 500 nits für die Wiedergabe von HDR-Inhalten optimiert ist. Allerdings gilt dies nicht für alle Konfigurationen, denn den 14-Zöller wird es in vielen unterschiedlichen Modellvarianten geben, die teils mit 400 oder gar 300 nits deutlich dunkler sind. Die native Auflösung liegt je nach Ausstattung bei 1.920 x 1.080 oder 2.560 x 1.440 Bildpunkten.

Unter der Haube gibt es einen neuen Wiskey-Lake-Prozessor der Core-i5- oder -i7-Reihe, bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und maximal 2 TB SSD-Speicher mit PCI-Express-Anbindung. Für die Grafikbeschleunigung zeichnet sich eine integrierte Intel UHD Graphics 620 verantwortlich. Konkrete Zusammenstellungen nennt Lenovo noch nicht.

Neu ist das Dolby-Atmos-fähige Lautsprecher-System und ein abermals leistungsstärkerer Akku, der bis zu 15 Stunden lang durchhalten soll. Dazu gibt es Thunderbolt 3, eine Tastatur mit LED-Backlight, Bluetooth 5.0, AC-WiFi, NFC und ein optionales LTE-Modem.

Lenovo ThinkPad X1 Yoga (Gen4)

Ebenfalls aufgefrischt wurde das Lenovo ThinkPad X1 Yoga, das fortan in der vierten Generation angeboten wird. Auch diese Neuauflage wurde dünner und leichter, aber auch in Sachen Sicherheit optimiert. Technisch entspricht es größtenteils dem Carbon-Modell, der Bildschirm lässt sich dank der 360-Grad-Scharniere umklappen und das Gerät damit zum Tablet umfunktionieren. Das CNC-gefräste Chassis ist mit 323 x 218 x 15,2 mm im Jahresvergleich geschrumpft, das Gewicht auf etwa 1,35 kg gesunken.

Die erst kürzlich vorgestellten ThinkShield-Sicherheitslösungen sind ebenfalls mit an Bord, ein Paket aus verschiedenen Hardware- und Softwarekomponenten zum Schutz des Gerätes aber auch der Nutzer-Identität und dessen Daten. Das Display bietet optional den ThinkPad Privacy Guard an, bei dem der Bildschirm vor neugierigen Blicken geschützt wird. Der ThinkPad Privacy Alert ist hingegen eine Softwarefunktion, die Nutzer warnt, wenn jemand auf ihren Bildschirm schaut und den Privacy Guard automatisch einschaltet.

Beide Geräte sollen voraussichtlich ab Mitte des Jahres auf den Markt kommen. Preise und Konfigurationen will Lenovo zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.