1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Mainboards
  8. >
  9. Auch MSI macht sich bereit für Raptor Lake

Auch MSI macht sich bereit für Raptor Lake

Veröffentlicht am: von

msi meg z690 unify 004 logoNachdem ASRock bereits vorletzte Woche ein BIOS-Update für die bestehenden Z690-Mainboards angekündigt hat und ASUS dem Beispiel letzte Woche gefolgt ist, springt nun auch MSI auf den Zug auf und hat zumindest für das MEG Z690 Unify (Test) die BIOS-Version 7D28v17 veröffentlicht.

Neben einer verbesserte Speicher-Kompatibilität ("Fine-tuned memory compatibility") nennt MSI hier als weitere Änderung die Unterstützung der kommenden CPU-Generation alias Raptor Lake ("Ready for next-gen CPU"). Bisher steht für die neueste BIOS-Version nur für dieses Modell bereit, im Grunde aber spricht wenig dagegen, dass in Kürze die weiteren Modellen folgen werden.

Damit bereiten sich die Mainboard-Hersteller zunehmend und fast gleichzeitig auf die Raptor-Lake-Prozessoren vor, sodass einem Start im Spätsommer oder Herbst eigentlich nichts mehr im Wege steht.

Zu Raptor Lake, dessen Speicherunterstützung und der Plattform auf Basis des Z790-Chipsatzes gab es in der vergangenen Woche ebenfalls ein paar neue Informationen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD Meet The Experts: Einige X670(E)-Mainboards wurden für Ryzen 7000 näher...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-AM5

    Am 27. Juli wurde bekanntgegeben, dass AMD am 04. August das Meet-The-Experts-Event ab 18 Uhr deutscher Zeit veranstalten wird. Heute war es nun soweit. Innerhalb einer Stunde haben ASUS, ASRock, MSI, Gigabyte und auch Biostar ihre großen Flaggschiff-Mainboards für AMDs Ryzen-7000-Prozessoren der... [mehr]

  • X670E-Chipsatz: Die ersten AM5-Mainboards werden am 4. August vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-AM5

    Es wird langsam ernst mit AMDs AM5-Plattform, denn für den 4. August ist ein offizielles AMD-Webinar geplant. Ab 18 Uhr deutscher Zeit wird innerhalb einer Stunde AMDs AM5-Ökosystem näher vorgestellt. Gleichzeitig werden von den renommierten Mainboard-Herstellern vor allem die... [mehr]

  • CPU-OC hui, RAM-OC pfui: ASRock Z690 PG Velocita im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_Z690_PG_VELOCITA_003_LOGO

    Unter den zahlreichen LGA1700-Mainboards für Intels Alder-Lake-S-Prozessoren gesellt sich ASRocks Z690 PG Velocita aus der Phantom-Gaming-Serie, das keine Standardkost an Ausstattungsmerkmalen mitbringt und auch bei der CPU-Spannungsversorgung gut aufgestellt sein sollte. Wir haben die... [mehr]

  • Auch ASUS mit Z690 bereit für Raptor Lake (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-Z690-HERO

    Nachdem ASRock bereits die Kompatibilität zu den "next Generation Intel Processors" bekanntgegeben hat, folgt nun auch ASUS. Per Support-Seite wird verkündet, dass alle Modelle mit Z690-Chipsatz per BIOS-Update für die nächste Welle an Intel-Prozessoren bereit gemacht werden. Dies sind die... [mehr]

  • Für Ryzen-Threadripper-Pro-CPUs: Bilder und Daten zum ASRock Rack WRX80D8-2T

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASROCK_RACK_WRX80D8-2T_LOGO

    Aus dem Hause ASRock Rack gibt es wieder einmal eine neue Workstation-Platine, die auf den Namen WRX80D8-2T hört und dessen sWRX8-Sockel einen AMD-Ryzen-Threadripper-Pro-3000/5000 aufnehmen kann. Auf der Platine selbst befinden sich zahlreiche PCIe-Steckplätze und auch für etwas Storage sind... [mehr]

  • ASRock veröffentlicht BIOS für seine LGA1700-Boards mit...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGA1700-TESTSYSTEM

    ASRock hat für seine Mainboards der 600-Serie (Z690-, B660- und H610-Chipsatz) neue BIOS-Versionen veröffentlicht, die offenbar allesamt schon die kommenden Raptor-Lake-Prozessoren von Intel unterstützen. ASRock beschreibt die Änderungen schlicht und ergreifend als "Support next Generation... [mehr]