> > > > Das Supermicro C9Z390-CG-IW im Video näher vorgestellt

Das Supermicro C9Z390-CG-IW im Video näher vorgestellt

Veröffentlicht am: von

supermicro c9z390 cg iw 004 logoKurz vor dem letzten Jahreswechsel hatten wir das Supermicro C9Z390-CG-IW aus der Supero-Gaming-Serie im Test, das im Vergleich zum C7Z370-CG-IW einige Kritikpunkte gutmachen konnte und sich verglichen mit einer ATX-Platine kaum eine Blöße gegeben hat. In Form eines Videos haben wir das Supermicro C9Z390-CG-IW noch einmal in Bewegtbildern näher vorgestellt.

In unserem ausführlichen Artikel zum Supermicro C9Z390-CG-IW haben wir die kleine Mini-ITX-Platine in unserem Testparcours gegen die anderen LGA1151v2-Mainboards antreten lassen. Ausgestattet mit Intels Z390-Chipsatz kann der Anwender mit dem kleinen Unterbau den K(F)-Prozessor und auch den Arbeitsspeicher übertakten und erhält auch den Vorteil von fünf nativen USB-3.1-Gen2-Schnittstellen. Im Overclocking-Test zum Board konnten wir den Core i7-8700K stabil mit 5 GHz betreiben.

Zur Ausstattung des Supermicro C9Z390-CG-IW zählen zwei DDR4-UDIMM-Speicherbänke für maximal 64 GB an RAM, ein PCIe-3.0-x16-Steckplatz für eine Erweiterungskarte, viermal SATA 6GBit/s und zwei M.2-M-Key-Schnittstellen. Das I/O-Panel besteht aus sechs USB-Anschlüssen, von denen zwei Stück mit der ersten USB-3.1-Generation und vier Stück mit der zweiten USB-3.1-Generation ans Werk gehen. Einmal davon in der Typ-C-Ausführung und einmal USB 3.1 Gen2 wird über den Frontheader realisiert.

Mit vertreten sind eine PS/2-Schnittstelle, jeweils ein DisplayPort-1.2- und HDMI-2.0-Grafikausgang, einmal Gigabit-LAN (Intel) und auch WLAN-ac inklusive Bluetooth 5.0 (Intel). Sound-Equipment lässt sich dagegen an fünf 3,5-mm-Klinke-Buchsen und an einem TOSLink-Anschluss anklemmen.

Weiterhin etwas problematisch ist die Verfügbarkeit des Supermicro C9Z390-CG-IW, denn es ist bisher nirgends gelistet, sodass sich die Interessenten auf eine manuelle Suche begeben müssen, um eventuell fündig zu werden.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar286101_1.gif
Registriert seit: 01.08.2018

Matrose
Beiträge: 4
Ich finde es super, dass HWL sein Videoangebot ausweitet, wobei mir Philipps "ausgepackt & angefasst"-Videos am besten gefallen.
Zum Teil liegt das sicher auch an den (für meinen Geschmack [U]zu[/U]) vielen ähm's & äh's, die wir in diesem Video zu hören bekommen. ;)
#2
Registriert seit: 27.08.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 240
Find ich gut das man auch mal brauchbare Boards vorstellt, anstatt immer den minderwertigen Gaming Müll.
#3
customavatars/avatar56518_1.gif
Registriert seit: 23.01.2007
nähe FFM
Kapitän zur See
Beiträge: 3894
Es handelt sich doch hier um ein als Gaming Board vermarktetes Board?
#4
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 570
Nicht uninteressant. Ich denke das Board hat vieles was aktuell Standard ist. Konkurrenz belebt das Geschäft. Der Preis von 204 -265$ halte ich etwas für überteuert. Oder liegt es an den hochwertigen Komponenten was den Preis begründet?
Bemängelt werden in anderen Berichten vor allem der Single Bios und Mangel an Lüfteranschlüsse, eines für CPU und eines für das Chasis. Letzteres halte ich jetzt nicht für tragisch, aber Single Bios kann bei Flash-Probleme zum Disaster werden. Wie ist der Support bei Supermicro-Boards in Deutschland?
#5
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1877
Zitat xhamster;26773228
Find ich gut das man auch mal brauchbare Boards vorstellt, anstatt immer den minderwertigen Gaming Müll.


Normalerweise ist das was nicht fürs OC designed ist minderwertiger Müll, da man da mit biegen und brechen die Stock Frequenzen möglichst billig erreichen will.
Auf was beziehst du dich also?
#6
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 18783
Zitat Cheesage;26773404
Es handelt sich doch hier um ein als Gaming Board vermarktetes Board?


Nein, wie kommst du darauf?
Ist doch klar in die Server-Schiene von Supermicro einzureihen.

Zitat
das Supermicro C9Z390-CG-IW aus der Supero-Gaming-Serie im Test


@BigG
Das dürften ServerMBs ja grundsätzlich minderwertiger Müll sein.
#7
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1877
Zitat underclocker2k4;26773446
@BigG
Das dürften ServerMBs ja grundsätzlich minderwertiger Müll sein.


Von den verbauten Komponenten sind das recht viele.
#8
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 33690
Zitat underclocker2k4;26773446
Ist doch klar in die Server-Schiene von Supermicro einzureihen.

Nein, die von Supermicro unter der Gaming Marke SuperO vermarketeten Modelle sind explizit für den Endkundenmarkt bestimmt und haben wenig mit der eigenen Server-Schiene zu tun (manche PCBs werden allerdings für Worktation Modelle recycled).
#9
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 18783
Ironieerkennung ist nicht deine Stärke? ;)
Das sollte spätestens durch mein Zitat und allerspätestens durch den fett gemachten Begriff klar sein.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren: