NEWS

Grafikkarten

GeForce RTX 2060 verfügt offenbar über 1.920 Shadereinheiten

Portrait des Authors


GeForce RTX 2060 verfügt offenbar über 1.920 Shadereinheiten
23

Werbung

Bereits mehrfach hatten wir über erste Gerüchte zu einer GeForce RTX 2060 gesprochen, die sowohl als Desktop-Grafikkarte also auch in einer mobilen Varianten erscheinen soll. Gerüchte zur Max-Q-Varianten einer GeForce RTX 2070 und GeForce RTX 2080 gab es ebenfalls bereits.

Wie Videocardz nun von Gigabyte erfahren haben will, wird es eine GeForce RTX 2060 als Desktop-Grafikkarte geben. Zu einer Karte von Gigabyte gibt es auch gleich das erste Renderbild, welches einen Kühler mit zwei Axiallüftern zeigt. Ebenfalls genannt wird das Vorhandensein von 30 Compute Units, bei NVIDIA als Streaming Multiprozessor (SM) bezeichnet. Pro SM sind 64 Shadereinheiten vorhanden. Daraus ergeben sich 1.920 Shadereinheiten für eine GeForce RTX 2060. Verwendet werden soll die TU106-GPU.

Zudem soll die GeForce RTX 2060 6 GB an GDDR6 verwenden und den Speicher über ein 192 Bit breites Speicherinterface anbinden. Aufgrund dieser Angaben ergeben sich zwangsläufig noch einige weitere Details.

Die technischen Daten der GeForce-RTX-Karten in der Übersicht
Modell GeForce RTX 2080 Ti GeForce RTX 2080 GeForce RTX 2070GeForce RTX 2060
Preis 1.259 Euro 849 Euro 639 Euro-
Technische Daten
Architektur Turing Turing TuringTuring
GPU TU102 TU104 TU106TU106
Fertigung TSMC 12 nm TSMC 12 nm TSMC 12 nmTSMC 12 nm
Transistoren 18,6 Milliarden 13,6 Milliarden 10,8 Milliarden10,8 Milliarden
Diegröße 754 mm² 545 mm² 445 mm²445 mm²
Shadereinheiten 4.352 2.944 2.3041.920
Tensor Cores 544 368 288240
RT Cores 68 46 3630
Textureinheiten 272 184 144120
Geometrieeinheiten 34 23 1815
ROPs 88 64 6442
GPU-Takt (Basis) 1.350 MHz 1.515 MHz 1.410 MHz-
GPU-Takt (Boost) 1.635 MHz 1.800 MHz 1.710 MHz1.200 MHz
RTX-OPS 78 TRTX-OPS 60 TRTX-OPS 45 TRTX-OPS-
Gigarays/s 10 GRays/s 8 GRays/s 6 GRays/s-

Speichertakt

1.750 MHz 1.750 MHz 1.750 MHz1.750 MHz
Speichertyp GDDR6 GDDR6 GDDR6GDDR6
Speichergröße 11 GB 8 GB 8 GB6 GB
Speicherinterface 352 Bit 256 Bit 256 Bit192 Bit
Bandbreite 616 GB/s 448 GB/s 448 GB/s336 GB/s
TDP 260 W 225 W 185 W-
Versorgung  2x 8-Pin 1x 8-Pin + 1x 6-Pin 1x 8-Pin-
SLI/NVLink 2x NVLink 1x NVLink --

Aus den 1.920 Shadereinheiten ergäben sich 240 Tensor Cores der Turing-Architektur sowie 30 der neuen RT Cores für das Ray Tracing. Hinzu kommen 120 Textur- und 15 Geometrieeinheiten. Die 42 ROPs gehen mit dem 192 Bit breites Speicherinterface einher. Bei einem angenommenen Takt von 1.750 MHz des GDDR6-Speichers ergibt dies eine Speicherbandbreite von 336 GB/s.

Nicht bekannt sind Angaben zur Thermal Design Power und einige weitere Details. Videocardz nennt einen Takt von 1.200 MHz, was in Anbetracht der mehr als 1.500 MHz aller anderen Karten allerdings recht wenig klingt. Die zusätzliche Stromversorgung erfolgt im Falle der Karte von Gigabyte über einen 8-Pin-Anschluss, als Vorgabe soll NVIDIA einen 6-Pin-Anschluss angeben. Die TDP sollte daher bei etwa 150 W liegen.

Erscheinen soll die GeForce RTX 2060 Anfang des kommenden Jahres.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (23) VGWort