> > > > Eingeständnis: AMD hat den Fokus zu sehr auf AI gesetzt

Eingeständnis: AMD hat den Fokus zu sehr auf AI gesetzt

Veröffentlicht am: von

amd-vega-logoIn irgendeiner Form will AMD im kommenden Jahr auch den Spielermarkt wieder mit neuen Grafikkarten versorgen. Auf der Pressekonferenz der Computex 2018 erwähnte AMD eine Spieler-GPU aus der 7-nm-Fertigung, die für das Datacenter in Form von Vega 7 nm bereits im nächsten Halbjahr anlaufen soll. Die für 2019 geplante Navi-Architektur soll aber nur das Mittelklasse-Segment abdecken, insofern sind noch viele Fragezeichen vorhanden.

Im Rahmen der Computex 2018 gab David Wang, Senior Vice President of Engineering in der Radeon Technologies Group, den Kollegen von PC World ein Interview. Darin gesteht sich dieser in gewisser Weise auch ein, dass AMD etwas den Fokus verloren zu haben scheint. Die Vega-Generation konnte die Erwartungen für Spieler nicht vollständig erfüllen. Im Datacenter-Segment für GPU-Beschleuniger hat AMD noch einen recht geringen Marktanteil und kämpft hier in gewisser Weise auch mit der marktspezifischen Trägheit und den Strukturen, die nicht für einen schnellen Wechsel der Hardware führen. Die Radeon Instinct MI25 mit Vega-GPU aus der 7-nm-Fertigung sollen dies nun ändern. Aber Wang sagt auch:

I think, you know, that we lost momentum in all of the media, spending all our energy in chasing AI. (...) What I’m trying to say is that we want to go back to that cadence to make this business more fun."

David Wang ist einer der beiden neuen Leiter der Radeon Technologies Group. Zusammen mit Mike Rayfield soll er das Team nach dem Weggang von Raja Koduri leiten. Sollte es Änderungen in der Strategie hinter der Entwicklungen neuer GPUs und Grafikkarten geben, wird es noch einige Zeit dauern, bis wir die Auswirkungen sehen werden. Navi für 2019 ist in der aktuellen Form bereits fertig entwickelt, für Vega wird es eine Umsetzung in 7 nm geben, ob diese für Spieler interessant ist, wird sich aber noch zeigen müssen. Für alles danach könnte ein neuer Fokus aber bereits wieder eine Rolle spielen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (24)

#15
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 4291
Zitat shaderfetischGTxXx;26357643
Zur Zeit sehe ich eine Ti da nur absolut konkurrenzlos, da helfen auch keine magischen Vegatreiber, da meine stark übertaktete Ti schon ihre Mühen hat in 4K auf 60 FPS zu kommen. Wenn dann die nächste Ti kommt und ich sie haben will werde ich ganz bestimmt keine zwei Jahre warten bis AMD mal leistungsmäßig nachzieht.


Von welchen Settings ist die rede?
#16
Registriert seit: 10.03.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1423
naja all in halt?
ich spiel mit ner 1080 bf1 in 4k und muss das AA komplett rausnehmen, damit das zumidnest 80% auf 60fps läuft, und manchmal sieht kein AA wirklich kacke aus....

die ti hab ich mir gespart weil ich nicht dachte, dass es mal wieder über n jahr dauern wird bis mehr leistung kommt, denn die ti wird - je nach map- die 60fps auch nicht immer halten können. daher wollt ich dann gleich auf was gscheits....hatte auf vega gehofft - freesync 4k moni- aber ja :D essig :D
#17
Registriert seit: 05.12.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4489
Schlammschlacht entfernt, wie langweilig :(
#18
customavatars/avatar281911_1.gif
Registriert seit: 13.02.2018

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1360
Alles natürlich. Bei BF1 wundert es mich, das spielte ich mit einer 1070 und da ging sogar AA. Natürlich Max-OC, vor allem der Speicher muss hoch, dann Postprocessing und Belichtung auf "Mittel" oder "Hoch". Du wirst keinen Unterschied merken.

Bei so Spielen wie Deus Ex hatte ich immer Horror, das habe ich mir gar nicht erst gekauft. Nun habe ich aber eine Ti, darauf läuft es im Target zwischen 50 und 60 FPS. Gsync ist bei 4K absolute Pflicht, denn so merkt man es nicht wenn die FPS unter 60 fallen.

Bei BF1 hatte ich nach wie vor Drops auf knapp über 60, die kommen sehr selten vor aber ich denke das liegt nicht an der Grafikkarte. Zuletzt habe ich es noch mit dem 5820K gespielt, der natürlich langsamer ist. Das Spiel zieht eine Menge CPU, selbst bei rund 75 FPS in 4K lagen 60 % auf dem übertakteten Prozessor an. Die Tage werde ich das mal mit dem Ryzen austesten ob der hier Vorteile bringt.
#19
Registriert seit: 12.06.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 250
Die Absolute Highend Käuferschicht ist so minimal erst mal muss der Rest vom Markt über 1080P kommen. Gibts da halbwegs vernünftige Statistiken drüber? Ich war vor ner Woche im MediaMarkt da war kein PC Monitor im Regal der mehr als 1080p gemacht hat. Selbst die 27-Zoll Displays nur Full-HD. Dafür war aber auch keiner teurer als 300€. Da reicht einfach ne Geforce 1060 // Radeon 580 für Unter 300€ (Vor Mining-Boom!).
#20
customavatars/avatar70985_1.gif
Registriert seit: 20.08.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3308
Zitat Ginmarr;26358945
Die Absolute Highend Käuferschicht ist so minimal erst mal muss der Rest vom Markt über 1080P kommen. Gibts da halbwegs vernünftige Statistiken drüber?


Denke die beste Anlaufstelle ist die Steam Hard- und Softwareumfrage:
Steam Hardware & Software Survey

2560 x 1080 0,91%
2560 x 1440 3.35%
3440 x 1440 0.38%
3840 x 2160 1.22%
#21
Registriert seit: 22.09.2017
Ruhrpott
Matrose
Beiträge: 27
Naja so aussagekräftig ist die Steam Hardwareumfrage nicht. Da fallen auch die 1.000.000 crap Internetcafe Computer in China mit rein.
#22
customavatars/avatar70985_1.gif
Registriert seit: 20.08.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3308
Einen besseren Anhaltspunkt gibt es, soweit ich weiß, nicht. Außerdem hat Valve auch eine Änderung vorgenommen, sodass die Internetcafé-PCs nicht mehr pro Account, sondern nur noch einmal gezählt werden.
#23
customavatars/avatar281911_1.gif
Registriert seit: 13.02.2018

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1360
Der Miningboom hat den Fortschritt wohl auch gebremst. Eine ganze Menge Leute haben immer noch ihre 970 und 290, weil ein Upgrade einfach nicht lohnt. Die 1070 kann man praktisch vergessen über 400 €. Und die Ti kostet dann knapp 500, was den meisten wieder zu viel ist. Es wird Zeit dass NVIDIA mal was Neues bringt.
#24
Registriert seit: 08.11.2015
mordor deutschlands.
Oberbootsmann
Beiträge: 834
Zitat Jone;26359156
Naja so aussagekräftig ist die Steam Hardwareumfrage nicht. Da fallen auch die 1.000.000 crap Internetcafe Computer in China mit rein.

naja doch, eigentlich schon.
nicht aussagekräftig für den durchschnittlichen hwluxx user. aber für den durchschnittlichen pc-spieler eben schon.

und wenn viele davon auf müllrechner im internetcaffee spielen, dann ist das eben so. sind trotzdem noch pc spieler.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti Mini: 1080-Ti-Leistung auf gerade einmal 21 Zentimeter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-MINI-LOGO

Wir haben uns bereits mehr als ein Dutzend verschiedene Modelle der GeForce GTX 1080 Ti angeschaut. Mit von der Partie waren standard-luftgekühlte und wassergekühlte Modelle, mit All-in-One-Wasserkühlung und Custom-Open-Loop – die Vielfalt lässt sicherlich kaum Wünsche offen. ZOTAC hat nun... [mehr]