> > > > Nintendo Switch Online: Abo-Service startet in der zweiten Septemberhälfte

Nintendo Switch Online: Abo-Service startet in der zweiten Septemberhälfte

Veröffentlicht am: von

nintendo switch onlineDass der kostenpflichtige Onlinedienst für die Nintendo Switch im September starten würde, das hatte Nintendo bereits im Februar öffentlich gemacht – ursprünglich sollte der Dienst allerdings schon sechs Monate nach dem Release der Konsole und damit bereits im Herbst 2017 starten. Nun ist man konkreter geworden und teilte mit, den Online-Dienst in der zweiten September-Hälfte zu starten.

Ab dann wird es für Besitzer der Nintendo Switch nicht mehr möglich sein, Spiele wie „Mario Kart 8: Deluxe“, „Splatoon 2“ oder „Mario Tennis Aces“ und das kommende „Super Smash Bros. Ultimate“ über das Internet mit Freunden und Bekannten oder gegen andere Spieler zu spielen. Wie bei Microsoft und Sony muss man für den Mehrspieler-Modus zusätzlich bezahlen. 

Vergleichen mit der Konkurrenz wird der Obolus dafür aber nicht ganz so hoch ausfallen. Für einen Monat wird man hierzulande 3,99 Euro bezahlen müssen, wer sich hingegen sechs oder gar zwölf Monate an Nintendo Switch Online binden möchte, bezahlt je nach Abo 7,99 und 19,99 Euro. Ein jährliches Familienabo mit bis zu acht Accounts wird zu einem Preis von 34,99 Euro angeboten. 

Als Abonnement darf man aber nicht nur den Mehrspielermodus nutzen, sondern profitiert auch von einem Cloud-Backup ausgewählter Spiele und von zusätzlichen Features über die Nintendo-Switch-Online-App, die unter anderem einem Sprachchat möglich macht. Außerdem erhalten sie Zugang zu einer Auswahl klassischer NES-Spiele, wie „Super Mario Bros. 3“, „The Legend of Zelda“ und „Dr. Mario“, die sich erstmals auch online auf der Nintendo Switch spielen lassen. Zudem will man seinen Abonnenten von Zeit zu Zeit weitere Angebote und Rabatt-Aktionen präsentieren. Nähere Details hierzu nennt die Spieleschmiede jedoch nicht. 

Nintendo betont, dass es Firmware- und Spiele-Updates auch weiterhin für Nicht-Abonnenten geben wird und man die Altersbeschränkung-App für Eltern weiterhin allen Switch-Besitzern kostenlos anbieten werde. 

Bei Amazon kann man die Abos zu drei und zwölf Monaten schon jetzt zu den oben genannten Preisen vorbestellen, vermutlich aber wird man seine Mitgliedschaft später auch direkt über den Nintendo eShop buchen können.