> > > > Nintendo: Über 1,5 Millionen verkaufte Classic Mini, 78 Millionen Downloads für Super Mario Run

Nintendo: Über 1,5 Millionen verkaufte Classic Mini, 78 Millionen Downloads für Super Mario Run

Veröffentlicht am: von

nintendo classic mini ausprobiert Im Rahmen der Bekanntgabe seiner neusten Quartalszahlen rückte Nintendo weitere interessante Daten zu einer Vielzahl seiner Produkte heraus. So verriet die Spieleschmiede in der anschließenden Fragerunde mit den anwesenden Journalisten nicht nur, dass die kommende Spielekonsole Nintendo Switch im März mit keinerlei Software-Dreingaben ausgeliefert werden wird, sondern traf auch erstmals Aussagen über die Kosten für deren Online-Dienste. Die im November überraschend vorgestellte Neuauflage des Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren war ebenfalls ein voller Erfolg.

Das zeichnete sich bereits wenige Tage nach dem Release der Nintendo Classic Mini ab, als die Preise aufgrund der starken Nachfrage in die Höhe schossen und die Retro-Konsole vielerorts vergriffen war. Bei vielen Gamern landete die NES Classic Mini auf dem Wunschzettel für Weihnachten – über 1,5 Millionen Exemplare der kleinen Konsole mit ihren 30 vorinstallierten Spiele rund um Super Mario, Donkey Kong, Kirby oder PAC-Man konnte Nintendo bislang verkaufen. Für Nachschub soll in Kürze auch wieder gesorgt sein. In der Community ist die Konsole ebenfalls sehr beliebt – sie hat es geschafft, durch Anpassung der Firmware noch mehr der über 800 Spieletitel der Ur-Konsole darauf zu installieren und lauffähig zu machen.

Dem Interesse an Retro-Spielen will Nintendo aber auch bei seiner kommenden Hybrid-Konsole gerecht werden. Hier will man die zahlende Kundschaft für den Online-Dienst der Switch regelmäßig mit alten Spieletiteln entschädigen. Dann hüpft Super Mario vermutlich auch in der Urfassung über die Konsole. Apropos Super Mario: Das Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ wurde laut Nintendo weltweit über 78 Millionen Mal aus Apples App-Store heruntergeladen. Wie viele sich davon aber für den In-App-Kauf, der den vollen Funktionsumfang freischaltet, entschieden haben, verriet der Konzern leider nicht.

Erst in dieser Woche veröffentlichte man ein erstes umfangreiches Update mit neuen Spielinhalten. Die Android-Version wird im März erwartet.

Social Links

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 15.04.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 215
Ich bin mal gespannt, ob sich die NES Classic Mini häufiger verkauft als die Wii U. :D
#2
customavatars/avatar264536_1.gif
Registriert seit: 22.12.2016
Bochum
Gefreiter
Beiträge: 35
Und das zum Teil mit den raubkopierten Versionen der eigenen Spiele - da kann man sie wohl nur beglückwünschen :D Wenig Aufwand, viel Kohle
#3
Registriert seit: 08.12.2016

Matrose
Beiträge: 11
frage mich ja, was da rausgekommen wäre, wenn genügend produziert worden wären :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Konsolen-Hybrid: Aus NX wird die Nintendo Switch – erscheint im März 2017

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Nintendo hat soeben seine neue Konsolen-Generation vorgestellt. Aus der bisher als Nintendo NX entwickelten Konsole wird ab März 2017 die Nintendo Switch – der Name zeigt gleich an, wie die Konsole verwendet werden kann. In einem dreiminütigen Trailer gibt Nintendo einen ersten... [mehr]

PS4 Pro enttäuscht teilweise: Einige Spiele mit weniger FPS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Die Sony PlayStation 4 Pro hat auf dem Papier mehr Leistung zu bieten, als die reguläre PS4: Die CPU ist zwar identisch, aber bei der PS4 Pro höher getaktet als bei der Basis-PS4. Vor allem die GPU überzeugt mit einer neuen Architektur und ebenfalls angehobenem Takt. Der japanische Hersteller... [mehr]