> > > > Nintendo Switch kommt ohne Demos und Spiele – Super-Bowl-Werbespot

Nintendo Switch kommt ohne Demos und Spiele – Super-Bowl-Werbespot

Veröffentlicht am: von

nintendo switch buntAm Mittwoch legte Nintendo in Japan seinen neusten Geschäftsbericht vor, konnte mit überwiegend positiven Quartalszahlen aufwarten und korrigierte die Gewinnerwartungen für sein aktuell laufendes Geschäftsjahr deutlich nach oben. Schuld daran dürfte auch die im kommenden Monat erscheinende Spielekonsole Nintendo Switch sein. Der Vorverkauf sei gut angelaufen, absolute Zahlen hat man allerdings noch nicht genannt. Während der anschließenden Fragerunde mit anwesenden Journalisten hat sich Nintendo weiter zu seiner am 3. März erscheinenden Konsole geäußert.

Demnach wird Nintendo die Hybdrid-Konsole ohne ein einziges Spiel oder gar einer Demo ausliefern. Im Lieferumfang enthalten sein werden lediglich die Konsole selbst, die Dockingstation für den Fernseher, das Netzteil, ein HDMI-Kabel und zwei Joy-Con mit dazugehörigen Armschleifen. Damit kann man nicht nur keine Spiele antesten, sondern auch die neuen Funktionen nicht erkunden, wie beispielsweise das neue Rumble-Feature in den Joy-Cons oder die Bewegungssteuerung.

Um das Potential zu erkunden, muss man also Geld in die Hand nehmen und sich die kleine Spielesammlung „1-2 Switch“, die viele der Features nutzt, für etwa 50 Euro hinzukaufen – eine Demo davon hätte der Konsole sicherlich gutgetan. Dass die Konsole ohne Software-Dreingaben ausgeliefert werden wird, hatte sich schon abgezeichnet, denn Bundle-Pakete gibt es bei Amazon, Saturn und Co. nicht. Spiele müssen eigenständig dem Warenkorb hinzugefügt werden. Für ein Spiel mit Konsole muss man damit schon mindestens 400 Euro auf den Ladentisch legen – hinzu kommt vielleicht noch weiteres Zubehör, welches ebenfalls nicht ganz günstig ist.

Derweil rührt Nintendo schon kräftig die Werbetrommel. Im Rahmen des Super Bowls am kommenden Sonntag, dem wichtigsten Sportereignis der USA, wird man während der Halbzeitpause einen 30-sekündigen Spot ausstrahlen. Diesen gibt es vorab und in einer längeren Extended-Version auf der Videoplattform YouTube schon zu sehen. Er zeigt ein paar Spielausschnitte der wichtigsten Titel und die verschiedenen Einsatzzwecke der Konsole.

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 24.01.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 176
Ziemlich langweiliger SuperBowl Spot...
#2
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 5797
Den Geschäftsbericht legte Nintendo am Dienstag und nicht am Mittwoch vor. Und so alt ist auch diese News.
#3
customavatars/avatar227822_1.gif
Registriert seit: 07.09.2015
Oberpfalz
Hauptgefreiter
Beiträge: 130
Mir fehlt irgendwie eine Neuauflage der Wii. Nintendo müsste der Konsole nur neues Innenleben einhauchen, welches 1080p problemlos packt. Dazu kommen noch eine überarbeite Wii-Fernbedienung und einen überarbeiteten Nunchuk ggf. auch ein neues Wii-Balance Board, neu aufgelegte Wii-Spielverkaufsschlager(Wii Sport (-Resort), Mariokart , Super Mario Galaxy, Super Mario Bros etc.), und boom die Nachfrage wäre da. Für Grafikmonster bzw. "Zocker" ist die Konsole dann nicht ausgelegt, eher zum Unterhalten/Spaß haben und für Gelegenheitsspieler. Dieses einfache Spielekonzept war doch einer dieser Gründe, wieso sich die Wii so gut verkauft hat. Wäre doch ein Versuch wert Nintendo :D
#4
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5635
Zitat Stegan;25276506
Für ein Spiel mit Konsole muss man damit schon mindestens 400 Euro auf den Ladentisch legen – hinzu kommt vielleicht noch weiteres Zubehör, welches ebenfalls nicht ganz günstig ist.

Für 400€ bekommt man schon eine PS4 Pro mit wahrscheinlich mehr als 10- facher Rechenleistung.

Wenn das Tablet, was sicherlich extrem billig herzustellen ist, bei dem Preis nach dem ersten Ansturm von Fans nicht floppt, dann wäre ich sehr sprachlos, denn an Nintendo selbst liegt es dann nicht, das sehe ich nach dem Spot nochmal bestätigt... Aber es wäre die reinste Goldgrube gegenüber einer PS4 Pro.
#5
customavatars/avatar32980_1.gif
Registriert seit: 07.01.2006
Eurabia
Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
Zitat zDom;25278186
Mir fehlt irgendwie eine Neuauflage der Wii. Nintendo müsste der Konsole nur neues Innenleben einhauchen, welches 1080p problemlos packt. Dazu kommen noch eine überarbeite Wii-Fernbedienung und einen überarbeiteten Nunchuk ggf. auch ein neues Wii-Balance Board, neu aufgelegte Wii-Spielverkaufsschlager(Wii Sport (-Resort), Mariokart , Super Mario Galaxy, Super Mario Bros etc.), und boom die Nachfrage wäre da. Für Grafikmonster bzw. "Zocker" ist die Konsole dann nicht ausgelegt, eher zum Unterhalten/Spaß haben und für Gelegenheitsspieler. Dieses einfache Spielekonzept war doch einer dieser Gründe, wieso sich die Wii so gut verkauft hat. Wäre doch ein Versuch wert Nintendo :D

High Quality Gehampel im Stil der Wii, bekommt man jetzt im Media Markt als Oculus Rift präsentiert. Eine Wii 2.0 wirkt dagegen als kindischer Elektroschrott.

Die Switch (laut Spot) scheint für die positioniert zu sein die sich entweder Kinder ins Haus luren, Vorlesungen schwänzen oder keine Waschmaschine leisten können...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein Jahr Nintendo Switch: Ein Erfahrungsbericht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

    Auf den Tag genau vor einem Jahr schickte Nintendo seine jüngste Spielekonsole in die Läden und konnte damit seine zuletzt nicht ganz so rosigen Quartalszahlen wieder etwas aufpolieren. Unser Autor Andreas Stegmüller berichtet als Besitzer der ersten Stunde über seine Erfahrungen mit der... [mehr]

  • Sonys PlayStation 5 soll auf Zen-CPU und Navi-GPU setzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Statt einer komplett neuen Konsolen-Generation versuchten sich Sony mit der PlayStation 4 Pro und Microsoft mit der Xbox One X mit einem Hardware-Update, welches durch die leistungsstärkere Hardware höhere Auflösungen ermöglichen soll. Unklar ist, ob beide Hersteller auch in Zukunft so... [mehr]

  • 500 Millionen verkaufte Konsolen: Sony feiert Meilenstein mit limitierter PS4...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PS4PRO_500MILLION

    Ende des vergangenen Monats lag Sony als börsennotiertes Unternehmen seinen neusten Geschäftsbericht offen und ließ einen neuen Rekordgewinn verlauten. Einer der größten Umsatztreiber und Gewinnbringer war dabei das Geschäft der Spielekonsolen. Über 82,2 Millionen Exemplare seiner... [mehr]

  • CUH-2200: Neue Variante der Sony PlayStation 4 Slim

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PLAYSTATION4PRO

    Bis die nächste PlayStation-Generation erscheinen wird, werden noch etwa drei Jahre vergehen müssen – laut Sony soll der Nachfolger der PlayStation 4 (Pro) erst 2021 erscheinen. Heimlich still und leise hat man jetzt in Japan eine überarbeitete Revision des Slim-Modells eingeführt.  Das... [mehr]

  • Handheld mit Ryzen Embedded: SMACH Z zeigt erste Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SMACHZ

    Im November des vergangenen Jahres wurde per Kickstarter-Kampagne der mobile Handheld SMACH Z mit Ryzen Embedded V1605B SoC von AMD finanziert. Dieser wird ab dem heutige Tage, also dem 15. März, vorzubestellen sein. Die ersten 10.000 Stück das SMACH Z werden mit einem Rabatt von 10 % auf den... [mehr]

  • AMD bestückt chinesische Spielekonsole mit Zen+Vega-SoC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

    Neben dem Geschäft mit Prozessoren und Grafikkarten hat AMD in den vergangenen Jahren ein lukratives Einkommen über sogenannte Semi-Custom-Produkte. Dabei handelt es sich um speziell auf einen bestimmten Anwendungsbereich angepasste Hardware. So liefert AMD die APUs für Microsofts Xbox One... [mehr]