1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Star Wars: Jedi Challenges – Lenovo und Disney kündigen AR-Headset an

Star Wars: Jedi Challenges – Lenovo und Disney kündigen AR-Headset an

Veröffentlicht am: von

So langsam aber sicher scheint die Film- und Spieleindustrie Augmented Reality für sich zu entdecken. Nach dem großen Hype rund um Pokémon GO im letzten Sommer, welches in diesen Tagen im Übrigen seinen einjährigen Geburtstag feiert und Fans der kleinen Taschenmonster zu Trainern im echten Leben machte, dürften demnächst auch Star-Wars-Fans auf ihre Kostenkommen.

Zwar gibt es mit „Trials of Tatoonie“ für die HTC Vive schon eine kurzweilige Demo, in der man ein bisschen mit R2-D2 plaudern und mit dem Lichtschwert herumspielen darf, wirklich viel zu tun gibt es da aber nicht. „Star Wars: Jedi Challenge“ könnte da das nächste große Ding werden.

Im Rahmen Hausmesse D23 Expo im kalifornischen Anaheim kündigten Disney und Lenovo ein neues Augmented-Reality-Produkt an. Viele Details hierzu nannten sie jedoch nicht. Es dürfte sich vermutlich um ein eigenes Headset handeln, in dem der Spieler mit einem Lichtschwert-ähnlichen Controller sich auf virtuelle Laserschlachten wagen und somit in die Rolle eines echten Jedi-Kämpfers schlüpfen dürfte.

Unter anderem soll der Spieler die aus den Filmen bekannte Ausbildung zum Jedi von Chewbacca und R2-D2 nachspielen können. Denkbar wären außerdem Kämpfe mit Stormtropper-Einheiten oder gar AT-ATs. Anders als bei VR taucht der Spieler bei AR nicht vollständig in eine eigene Welt, vielmehr werden die nötigen Spielinhalte in die echte Umgebung projiziert,

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Ob man hierfür ähnlich wie bei Googles Daydream oder Samsungs Gear VR auf ein zusätzliches Smartphone angewiesen sein wird, oder ob es sich dabei um ein eigenständiges Stand-Alone-Headset handeln wird, geht aus der knappen Pressemitteilung und dem kurzen Teaser-Video leider nicht hervor. Vermutlich aber werden Disney und Lenovo ihr Headset als eigenständiges Merchandising-Produkt verkaufen wollen. Technische Daten wie Display-Auflösung oder Akku-Laufzeiten gibt es noch nicht.

Wann „Star Wars: Jedi Challenge“ erscheinen wird, ist offen. Lenovo und Disney sprechen lediglich von „coming soon“. Interessierte können sich bereits vorregistrieren und werden automatisch benachrichtigt, sobald es neue Informationen gibt.