1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Pokémon GO feiert in diesen Tagen Geburtstag

Pokémon GO feiert in diesen Tagen Geburtstag

Veröffentlicht am: von

pokemon go logo Es war der Hype des vergangenen Jahres: Im Sommer strömten weltweit abertausende Jugendliche auf die Straßen und versammelten sich auf öffentlichen Plätzen, um auf Monsterjagd zu gehen: Der Pokémon-GO-Hype war ausgebrochen. Ein Jahr später und damit zum ersten Geburtstag des Augmented-Reality-Spiels mag der Hype zwar deutlich abgeklungen sein, doch noch immer zählt das Spiel weltweit mehrere Millionen Anhänger.

Für Niantic ist der Titel ein voller Erfolg und hat sich als eine wahre Goldgrube erwiesen. Zwar lässt sich Pokémon GO kostenlos auf das iOS- oder Android-Smartphone laden, um jedoch schneller die Liste der gefangenen Pokémon zu füllen oder stärkere davon zu fangen, können im Shop zahlreiche Hilfestellungen gegen Echtgeld getauscht werden. Gekauft werden können unter anderem Pokébälle, mit denen sich die kleinen Monster fangen lassen, oder aber Brutmaschinen, in denen gefundene Eier bis zur ihrer Schlüpfung aufbewahrt werden. Seit kurzem verkauft man auch Raid-Pässe, um mehrmals am Tag an den großen Raid-Kämpfen einer Arena teilnehmen zu können. Die Zahl der gefangenen Pokémen und Items ist limitiert, lässt sich gegen Geld aber ebenfalls erweitern. Je nachdem wie viele dieser Pokémünzen man haben möchte, bezahlt man für sie zwischen 0,99 und 109,99 Euro.

Das haben viele Spieler getan. Bereits zum Jahreswechsel konnte Niantic mit seinem Spiel beim Umsatz die 1,0-Milliarde-US-Dollar-Marke knacken. Seitdem sind weitere 200 Millionen US-Dollar hinzugekommen. Über 752 Millionen Mal soll das Spiel aus den einschlägigen App-Stores heruntergeladen worden sein.

Begaben sich im August des vergangenen Jahres noch über 100 Millionen Nutzer im Monat auf die virtuelle Monsterjagd, sind es mit etwa 60 Millionen monatlichen Spielern inzwischen deutlich weniger. Etwa 20 % davon sollen sich täglich einloggen, was natürlich noch immer eine große Zahl ist. Die Anhängerschaft von Pokémon GO ist somit noch immer riesig, auch wenn das auf den Straßen nicht mehr ganz so ersichtlich sein mag. Laut Apptopia sind 57,4 % der Spieler männlich. Zudem sollen etwa 38 % der Spieler Millennials sein und sich damit im Alter von 19 bis 34 Jahren befinden. Aber auch bei den Jüngeren ist das Spiel äußerst beliebt. Etwa 32,5 % der Pokémon-GO-Spieler sollen 18 Jahre oder jünger sein.

In diesen Tagen feiert Pokémon GO seinen einjährigen Geburtstag. Am 7. Juli wurde die App in den ersten Ländern freigegeben und erschien zunächst in den USA, Neuseeland und Australien. Um die Serverkapazitäten zu schonen, wurde die App in mehreren Wellen ausgerollt und kam mit wenigen Tagen Verspätung schließlich auch in Deutschland an. Pfiffige Spieler besorgten sich die APK-Datei oder luden die App einfach aus einem der anderen Stores schon ein paar Tage früher herunter und konnten damit auch hierzulande schon einen kleinen Vorsprung erspielen.

Da Niantic zu Weihnachten, Ostern, Helloween oder anderen wichtigen Ereignissen stets mit verschiedenen Aktionen lockte, dürfte man seinen eigenen Geburtstag in den nächsten Tagen ebenfalls gebührend feiern. Zwar gibt es derzeit noch keine offiziellen Informationen hierzu, jedoch dürften sich Spieler in den kommenden Tagen vermutlich auf ein seltenes Pikachu freuen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Epic Games Store überrascht mit weiterem Gratisspiel

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/EPIC-GAMES-STORE

    Eigentlich sollte es in dieser Woche lediglich das Puzzlegame Automachef kostenlos im Epic Games Store geben. Jetzt verschenkt die Spieleschmiede allerdings auch das Open-World-Actionspiel Saints Row: The Third Remastered. Die beiden Titel lassen sich noch bis zum 2. September 2021 (17 Uhr) gratis... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]

  • AMD FidelityFX Super Resolution: Bildqualität und Leistung im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Das lange erwartete FidelityFX Super Resolution (FSR) als Performance-Upscaling und offene Alternative zu NVIDIAs Deep Learning Super Sampling (DLSS) startet heute. Wir konnten bereits im Vorfeld einen Blick darauf werfen und haben auch einige Informationen zur technischen Umsetzung. Der... [mehr]