> > > > Virtual Reality für Kinder: Samsung Gear VR soll einen "Kids Mode" erhalten

Virtual Reality für Kinder: Samsung Gear VR soll einen "Kids Mode" erhalten

Veröffentlicht am: von

samsung

Die Samsung Gear VR ist eine Virtual-Reality-Brille, die zu ausgewählten Smartphones von Samsung kompatibel ist. Wurde das Produkt zunächst von der VR-Community skeptisch beäugt, erwies es sich für Samsung schnell als Kassenschlager. So wurde die Samsung Gear VR häufiger verkauft als etwa Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR zusammengerechnet. Der günstige Preis spielt dabei natürlich eine entscheidende Rolle.

Offenbar hat Samsung mit der Gear VR für sich einen guten Bereich zwischen absolutem Einstiegs-VR via Google Cardboard und hochwertigeren Varianten wie eben der HTC Vive entdeckt. Nun sollen die Südkoreaner ein neues Feature für die Gear VR planen: den Kids Mode. Einen derartigen Modus gibt es bereits für Samsungs Smartphones. Er soll aber nun eben den Sprung zur Gear VR bewältigen.

Was der Kids Mode an der Gear VR darstellen soll? Das ist leider aktuell noch reichlich nebulös. Naheliegend ist, dass wohl Inhaltsfilter anliegen werden, damit Kinder nur auf sie zugeschnittene Inhalte zu Gesicht bekommen. Außerdem soll es voraussichtlich spezielle Optionen für Eltern geben. Jene könnten dann etwa einen Timer einrichten, der den Zöglingen beispielsweise eine Stunde VR-Nutzung erlaubt, bevor eine Sperre eintritt.

Bis zur Veröffentlichung des Kids Mode für die Samsung Gear VR könnte es aber noch eine ganze Weile Dauern. So stehen entweder Ende 2017, eventuell zeitgleich zum Launch des kommenden Galaxy Note 8, oder Anfang 2018 im Raum.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
Da schick ich meine 2 lieber ein den "echten" Garten, Versteckenspielen in voller Auflösung.
Und ist noch dazu gratis.

PS: Und kommt mir jetzt nicht mit: "Es hat doch nicht jeder einen eigenen Garten!"
#2
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2912
Keine news wert, zumal sehr informationslos.
Oder sollen wir daran unsere künftige Kaufentscheidung festmachen?
#3
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 995
Viele technische Apparate haben einen Kids Mode. Im Deutschen nennt man das Ausschalter!
#4
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12253
Zitat smalM;25559578
Viele technische Apparate haben einen Kids Mode. Im Deutschen nennt man das Ausschalter!

Also die Brille als teure Augenbinde nutzen? :D
#5
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3745
Zitat smalM;25559578
Viele technische Apparate haben einen Kids Mode. Im Deutschen nennt man das Ausschalter!


Es sinkt für Sie: Das Niveau.
Heute mal wieder bis zum Meeresgrund.
#6
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
Zitat smalM;25559578
Viele technische Apparate haben einen Kids Mode. Im Deutschen nennt man das Ausschalter!


I like :-)
#7
customavatars/avatar283_1.gif
Registriert seit: 03.07.2001
127.0.0.1
Admiral
Altweintrinker
Beiträge: 25425
Ich fand den Kommentar auch gut. :)
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12253
Humorvoll ja. Sinnvoll? nein.
Grade auf Kinder macht VR mit den phones einen tollen Eindruck und bietet ungeahnte Möglichkeiten.
#9
customavatars/avatar91057_1.gif
Registriert seit: 07.05.2008
hinter den 7 Bergen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
Zitat DragonTear;25561639
Humorvoll ja. Sinnvoll? nein.
Grade auf Kinder macht VR mit den phones einen tollen Eindruck und bietet ungeahnte Möglichkeiten.


Das ist soooo Ansichtssache, lassen wir das besser.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]