Seite 3: In Win, Noctua, Phanteks, Sharkoon, Thermaltake

In Win

Ein Messebesuch bei In Win ist eigentlich immer spannend. Das war auch diesmal nicht anders. Der Hersteller zeigte uns unter anderem, wie schick Bambus als Gehäusematerial aussehen kann. Das Naturmaterial wird vorerst bei den Modellen 806 und Gaming Cube A1 eingesetzt. Holzlos bleiben hingegen die neuen Gehäuse 101C, 301C und 305. Mit Polaris kann In Win zudem jetzt auch eigene Lüfter anbieten.

Zur Hardwareluxx-News

Noctua 

Ausschließlich um kühlende Produkte ging es bei Noctua. Neue Lüfter in teils exotischen Formaten oder auch mit minimalem Laufradspalt waren ein Thema. Das andere war die Frage der Kühlerkompatibilität von Intel Skylake-X und Kaby Lake-X-Prozessoren (unproblematisch) und AMD EPYC- und Threadripper-Prozessoren (problematisch, Noctua und andere Hersteller müssen Modelle mit größerer Kontaktfläche entwickeln). Nicht zu vergessen - für die Zuschauer unseres Videos gibt es drei Kits mit je zwei NF-A20-Lüftern zu gewinnen.

Zur Hardwareluxx-News

Phanteks

Phanteks will hoch hinaus - zumindest ragen die beiden Mini-ITX-Gehäuse Evolv Shift und Evolv Shift X sehr in die Höhe. Als schicke Designgehäuse mit wertigen Materialien sollen sie sogar noch zu einem moderaten Preis angeboten werden. Richtig günstig wird es mit dem 59-Euro-Modell Eclipse P300. Dazu wird Phanteks das Engagement im Wasserkühlungsbereich verstärken. Und mit den Halos-Blenden auch den Nutzern eine RGB-Nachrüstmöglichkeit anbieten, die bisher noch unbeleuchtete Lüfter nutzen.

Zur Hardwareluxx-News

Sharkoon

Das vielleicht auffälligste Sharkoon-Gehäuse ist das schallgedämmte AM5 mit Autolack in verschiedenen Farben (rot, blau oder dunkelgrau-metallic). Vom Ai7000 wird es auch Varianten mit gehärtetem Glas geben, die dann auffällige Hardware gut zur Geltung bringen. Dabei kann auch Sharkoons RGB-Beleuchtungssteuerung Pacelight helfen -zumal sie gleich mit zwei RGB-Lüftern und zwei LED-Stripes ausgeliefert wird.

Zur Hardwareluxx-News

Thermaltake

Am Thermaltake-Stand sorgte nicht nur ein extremes Modding-System mit dem Look des Taipeh-Wahrzeichens Taipeh 101 für Aufsehen. Auch das limitierte Level 20 Titanium wird ein echter Hingucker. Das gilt ebenso für farbenfrohe Eingabegeräte und günstige RGB-Netzteile.

Zur Hardwareluxx-News