> > > > Sharkoon stellt RGB-Lüftersteuerung, Eingabegeräte und Gehäuse im Video vor

Sharkoon stellt RGB-Lüftersteuerung, Eingabegeräte und Gehäuse im Video vor

Veröffentlicht am: von

Während des Computex-Besuchs bei Sharkoon hat uns der PR- und Marketing-Chef Björn Eike Bartsch ausführlich die wichtigsten Produktneuheiten vorgestellt. Neben der vielseitigen RGB-Lüftersteuerung Pacelight gab es auch Eingabegeräte und Gehäuse zu sehen.

Pacelight ermöglicht die Kontrolle von bis zu acht Lüftern und LED-Streifen. Die kleine Box wird über USB mit dem PC verbunden. Anschließend können Lüfter und LEDs individuell über eine Software kontrolliert und gesteuert werden. Unter den erweiterten Einstellungen gibt es Möglichkeiten zur Zeitsteuerung und eine Warnfunktion. Auch die Verknüpfung mit Programmen ist möglich - so kann beim Start eines Spiels beispielsweise die Beleuchtugnsfarbe geändert werden. Mit dem Verkaufsstart ist im vierten Quartal zu rechnen. Ausgeliefert wird die Lüftersteuerung gleich mit zwei RGB-Lüftern und zwei LED-Stripes.


Unter den Eingabegeräten fallen vor allem zwei neue mechanische Tastaturen auf, die besonders flach gestaltet werden. Sharkoon setzt bei den Purewriter-Tastaturen auf Kailh-Switches. Zur Auswahl stehen die klickenden blauen, die taktilen braunen und die linearen roten Switches. Eine Software wird nicht benötigt. Beleuchtungseffekte können einfach über Tastenkürzel angepasst werden. Das USB-Kabel ist abnehmbar. Sharkoon legt auch gleich ein kurzes und ein langes Kabel bei. Bemerkenswert ist außerdem, dass die Purewriter-Modelle einfach mit Android-Geräten verbunden und daran zum Schreiben genutzt werden. Die Purewriter wird wahlweise mit und ohne Num-Pad und vorerst immer mit blauer Beleuchtung angeboten.

Für RGB-Freunde gibt es die Skiller Mech SGK2 und SGK3 wahlweise mit und ohne Num-Pad. Auch bei diesen Modellen wird die Beleuchtung ohne Software direkt über die Tastatur gesteuert. Für Farbenfreude sorgt auch die optische Maus Sharkforce Pro. Sie wird mit verschiedenfarbigen Zierstreifen angeboten - und das bereits für 20 Euro.

Schließlich wird es auch einige neue Gehäuse geben. Darunter das schallgedämmte AM5 mit auffälligem Autolack (rot, blau oder dunkelgrau-metallic). Der Innenraum wird von einer Trennwand zweigeteilt. Bis zum Verkaufsstart werden etwa noch drei Monate vergehen. Beim Ai7000 soll es auch Varianten mit gehärtetem Glas geben.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5484
Für mich wäre optisch das Gehäuse ganz rechts interessant. Gibt es das wahrscheinlich schon länger oder warum wurde das nicht vorgestellt?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]

250 US-Dollar pro Ticket: Spielemesse E3 öffnet sich für alle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/E3_LOGO

Die Electronic Entertainment Expo – kurz E3 – in Los Angeles ist eines der wichtigsten Ereignisse der Spielebranche. In den vergangenen Jahren aber hat die Leitmesse an Wichtigkeit verloren – immer mehr Publisher und Hersteller blieben ihr fern und stellten ihre Neuheiten abseits der... [mehr]