> > > > Luxxkompensator 2018: Die erste Version steht auf der IFA in Berlin

Luxxkompensator 2018: Die erste Version steht auf der IFA in Berlin

Veröffentlicht am: von

luxxkompensator-logo-kleinWährend der Gamescom 2018 konnten unsere Leser und Community-Mitglieder bereits das Siegergehäuse unseres letztjährigen Modding-Contests live auf dem Samsung-Stand bestaunen. Im Rahmen der heute startenden Internationalen Funkausstellung in Berlin gibt es nun ein weiteres Hardwareluxx-Projekt, das in Zusammenarbeit mit der Community entstanden ist, zu sehen: Den Luxxkompensator 2018

Der Luxxkompensator ist ein richtiges Übersystem, bespickt mit sündhaft teurer Hardware, die weit über die Vernunft hinaus geht, denn preisgünstige Rechner bauen kann schließlich jeder! Im Mai starteten wir hierfür eine Leserumfrage und ließen die Community über die einzelnen Hardware-Komponenten abstimmen. 

Herausgekommen ist ein schnelles Threadripper-System, welches wir erst kürzlich auf die zweite Generation umstellten. Den 32 Kernen und 64 Threads des AMD Ryzen Threadripper 2990WX steht natürlich ein flottes SLI-Gespann bestehend aus zwei übertakteten EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3 zur Seite, die wir bis zum finalen Zusammenbau des Luxxkompensators noch auf die erst kürzlich von NVIDIA vorgestellten Turing-Grafikkarten umrüsten wollen. Dazu gibt es satte 64 GB DDR4-Arbeitsspeicher in Form der schicken RGB-Riegel der Trident-Z-Reihe von G.Skill, jeweils zwei Samsung-970-Pro-SSDs und WD-RED-Festplatten mit 10 TB. Um der gewaltigen Abwärme des Prozessors Herr zu werden, ist eine leistungsstarke All-In-One-Wasserkühlung über dem ASUS ROG Zenith Extreme verbaut. Die Wahl fiel auf die Enermax LiqTech TR4 II. Verbaut wird die teure Über-Hardware in einem mächtigen Corsair Obsidian Series 1000D

Inzwischen ist das System in einer ersten Version zusammengebaut. Erste Version deswegen, da sich bis zur finalen Version noch die eine oder andere Komponente ändern wird, zum anderen aber auch deswegen, weil wir noch zusätzliche Optimierungen an Kühlung und dem Beleuchtungssystem vornehmen wollen. Ein dezentes Modding ist ebenfalls noch geplant.

Der Luxxkompensator 2018 ist in der Seasonic-Ecke auf dem Littlebit-Stand 103 in Halle 12 auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) zu sehen, die heute auf dem Berliner Messegelände startet und noch bis zum Mittwoch, 5. September, täglich ihre Pforten öffnen wird. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Im Vorfeld hatten wir in einzelnen Videos die folgenden Komponenten des Luxxkompensators vorgestellt:

Wenn man keine News und kein Video des Luxxkompensators verpassen möchte, sollte man die folgenden Social-Media-Kanäle abonnieren: