1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Hardwareluxx
  8. >
  9. be quiet! Silent Loop 360mm und Enermax LiqTech TR4 II im Luxxkompensator

be quiet! Silent Loop 360mm und Enermax LiqTech TR4 II im Luxxkompensator

Veröffentlicht am: von

luxxkompensator-logo-kleinDer Threadripper-Prozessor unseres Luxxkompensators soll natürlich adäquat gekühlt werden. Unsere Umfrage hat klar gezeigt, dass unsere Leser dafür eine AiO-Kühlung von be quiet! bevorzugen. Im Video stellen wir entsprechend die be quiet! Silent Loop 360mm vor und zeigen mit der Enermax LiqTech TR4 II außerdem eine spezielle Alternative für Threadripper. 

Die Silent Loop 360mm hat schon in unserem Test bewiesen, dass sie eine besonders ausgewogene AiO-Kühlung ist. Die schick gestaltete 360-mm-AiO-Kühlung bietet einen beachtlichen Mix aus Kühlleistung und geringer Lautstärke. Dafür können die eingesetzten Pure-Wings-2-Lüfter auf bis zu 600 U/min heruntergeregelt werden. Und auch die Pumpe bleibt vergleichsweise leise. Um die maximale Kühlleistung abrufen zu können, haben wir uns gleich für die 360-mm-Variante entschieden. 

Die Silent Loop 360mm ist ein Allrounder, der auf einer Vielzahl von AMD- und Intel-Sockeln eingesetzt werden kann. Mit optionalem Montagekit ist die AiO auch auf AMDs Sockel TR4 (und damit für Threadripper) nutzbar. Der außergewöhnlich große Heatspreader von Threadripper kann allerdings nicht vollständig abgedeckt werden. Das ermöglicht hingegen ein Spezialist, den wir im Video ebenfalls vorstellen - die LiqTech TR4-Serie von Enermax. Der außergewöhnliche wuchtige Kühlkörper wurde speziell für Threadripper entwickelt. Dadurch können diese AiO-Kühlungen dann aber auch tatsächlich ausschließlich auf Sockel TR4 bzw. der Servervariante SP3 montiert werden.

In unserem großen Threadripper-Kühlervergleich konnte die LiqTech TR4 360 schon zeigen, wie sehr sie von dieser Threadripper-Optimierung profitiert. Im Video zeigen wir jetzt die LiqTech TR4 240 II, die nun auch RGB-beleuchtet wird. Enermax geht dieses RGB-Thema allerdings noch zurückhaltend an und beschränkt sich auf einen RGB-Ring an der Kühler-Pumpen-Einheit. Schon diese 240-mm-Variante soll eine TDP von 500 W bewältigen können.  

Bisher bereits erläutert haben wir die folgenden Komponenten: