> > > > 2x Samsung 970 Pro und 2x WD RED 10 TB im Luxxkompensator

2x Samsung 970 Pro und 2x WD RED 10 TB im Luxxkompensator

Veröffentlicht am: von

luxxkompensator-logo-kleinEinige Komponenten des Luxxkompensators haben wir euch bereits vorgestellt. Nun geht es mit den Speicherlösungen weiter. Hier haben wir einen möglichst guten Kompromiss aus Geschwindigkeit und Kapazität gesucht und sind auch fündig geworden. Zwei 970 Pro von Samsung und zwei RED mit jeweils 10 TB von Western Digital werden alle Daten wie die Windows-Installation, Spiele und Anwendungen aufnehmen.

Unser Test der Samsung 970 Pro zeigte vor allem hohe sequentielle Transferraten sowie eine insgesamt hohe Performance. Der um 50 % höhere TBW-Wert sorgt für mehr Gelassenheit, wenn häufig größere Datenmengen geschrieben werden. Vor allem aber ist das eine klare Ansage in Richtung der Konkurrenz, die ihrerseits in den meisten Fällen nicht einmal annähernd ähnliche Werte bietet. Eine 970 Pro von Samsung mit 1 TB kostet etwa 410 Euro.

Die WD RED mit jeweils 10 TB sind sozusagen die Arbeitstiere des Systems. Es handelt sich um Festplatten mit HelioSeal-Technologie. Entsprechend sind sie mit Helium als Füllgas statt mit Luft gefüllt, was die hohen Speicherkapazitäten ermöglicht. Ansonsten soll die WD Red mit ihren 10 TB Speicher Datentransferraten von bis zu 210 MB/s erreichen, verfügt über einen 256 MB großen Cachespeicher und soll sich mit sparsamen 2,8 bis 5,7 W im Leerlauf bzw. bei Zugriffen ans Werk machen. Geplant ist es, die beiden WD RED in einem RAID1 zu betreiben. Die WD RED mit 10 TB kostet etwa 310 Euro.

Bisher bereits erläutert haben wir die folgenden Komponenten:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar33802_1.gif
Registriert seit: 21.01.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2900
Weshalb denn Angst vor Helium? Ist doch kein Wasserstoff..

Aber die beiden HDDs wären IMHO auch besser als Datengrab + Backup genutzt. Ein RAID mit einfacher Redundanz is nix..
#11
customavatars/avatar184321_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012
Hamburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 455
1-2TB dürfte für jeden 'normalen' rechner reichen, mehr spiele, filme, usw (das gespeicherte muss man ja auch erstmal alles nutzen und wer spielt schon mehr als 20spiele in relativ kurzer zeit gleichzeitig), gehören ehr auf nas-speicher abgelegt.
aber, spassig ist es was ihr da macht um mal zu schauen was ginge.
#12
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2819
Angst vor Helium? Das ist das was man zum Spaß einatmet um eine hohe stimme zu bekommen. ;)
#13
Registriert seit: 29.04.2018

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 509
Zitat geist4711;26453508
1-2TB dürfte für jeden 'normalen' rechner reichen, mehr spiele, filme, usw (das gespeicherte muss man ja auch erstmal alles nutzen und wer spielt schon mehr als 20spiele in relativ kurzer zeit gleichzeitig), gehören ehr auf nas-speicher abgelegt.
aber, spassig ist es was ihr da macht um mal zu schauen was ginge.


Sehr schön verallgemeinert und nicht zutreffend je nach usecase.

Ich würde keinen Tag mit einer NAS zurechtkommen bei meinem Datendurchsatz von 500GB bis 2TB geschrieben Daten pro Nacht, die am Folgetag bearbeitet werden müssen. Solche Datenmengen zwischen NAS und PC zu verschieben macht keinen Spaß.
#14
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1399
WD kann ich nicht mehr empfehlen. keine red/black im Umfeld, die aelter als 2,5 jahre geworden ist.
#15
Registriert seit: 29.04.2018

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 509
Kommt auf die Serie an.

WD hatte genauso miese Chargen wie auch Seagate.

1 fehlerhafte Reihe hat den Ruf von Seagate im Customer-Bereich heftig versaut.
#16
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3415
HDD, das überrascht mich doch sehr, wenn man schon einen irrationalen Luxus PC basteln will, packt man doch alles mit SSDs voll...
#17
customavatars/avatar65558_1.gif
Registriert seit: 06.06.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1727
In meinen Augen hat eine klassische Festplatte in so einem Rechner nichts verloren.
Das Beste...
Im Übermaß...
NVME SSD im Raid
und zusätzliche SSD im Raid für reinen Speicherplatz
#18
Registriert seit: 09.09.2010

Obergefreiter
Beiträge: 67
Zitat Fatal Justice;26455224
In meinen Augen hat eine klassische Festplatte in so einem Rechner nichts verloren.
Das Beste...
Im Übermaß...
NVME SSD im Raid
und zusätzliche SSD im Raid für reinen Speicherplatz
Äpfel - Birnen :shake:
#19
customavatars/avatar33234_1.gif
Registriert seit: 11.01.2006
Hochheim am Main
Oberbootsmann
Beiträge: 803
Zitat Elmario;26453320
Weshalb denn Angst vor Helium?

Anders konnte ich mir den Post meines Vorredners nicht erklären.

ich finde das da auf jeden Fall eine HDD rein gehört. Das 1000D bietet ja schon Platz für Spielereien.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!